Bewertung Onur Air

Onur Air Bewertung | War eine Zumutung

Onur Air Flug von Stuttgart nach Sharm el Sheikh

Es grenzt an grobe Fahrlässigkeit was einem hier geboten wird. Zuerst hatte der Flug 3 Stunden Verspätung. Beim Einstieg wurden technische Probleme unterhalb der Maschine durch einige Mitarbeiter in Augenschein genommen, was bei vielen Reisenden nicht professionell herüber kam und zur Verunsicherung beitrug. Dann wurde auch nicht darauf geachtet, das Mitreisende neben den Flugzeug mit angezündeten Zigaretten umher liefen.

Im Flugzeug war von Sicherheit keine Rede, trotz Sitzplatzreservierung bestand keinerlei Beinfreiheit. Das Handgepäck mussten wir zwischen den Beinen behalten, da die vorderen drei Gepäckfächer von der Crew in Beschlag genommen wurde. Es interessierte auch keinen, ob man angeschnallt war.Ein Fluggast war so angetrunken, dass niemand neben ihm sitzen wollte, weil er so dermaßen gestunken hatte. Dadurch verzögerte sich der Abflug um ein weiteres.

Die Maschine war sehr schäbig, zum Händewaschen musste man sich an einer Wasserflasche bedienen. Allgemein war der Zustand sehr fragwürdig, von unserem Sitz aus konnte man die Isolierung die Innenseite der Außenwand sehen. Wir waren echt am Überlegen, ob wir nicht aussteigen sollen. Das Flugpersonal war sehr genervt und für einen Flieger, der überwiegend deutsche Touristen befördert, war die Kommunikation unterirdisch.

Die Verpflegung bestand aus zwei kleinen Becher Wasser, man konnte auch nichts kaufen. Bei einem vier Stundenflug nicht akzeptabel. Bei anderen Airlines bekommt man bei der Sitzplatzreservierung wenigstens einen kleinen Snack. Hauptsache man hatte ständig den Duft von aufbereiteten Essen für die Crew in der Nase.

Wir wollten uns eigentlich nicht durch andere Beurteilungen beeinflussen lassen und uns ein eigenes Bild machen. (Der Rückflug war bedeutend besser). Trotzdem kommen wir zu dem Fazit, nie wieder mit ONUR-AIR Beim Rückflug war der betrunkene Fluggast wieder dabei, dass so ein Passagier überhaupt mitgenommen wird...

Er hat andere Fluggäste rassistisch beleidigt, wollte wegen eines angeblich schmerzenden Knies in der ersten Reihe sitzen bleiben. Folgte den Anweisungen der Flugbegleiter nicht, zeigte sein Ticket nicht vor und wurde unverschämt, als er aufgefordert wurde, sein Gepäck zu verstauen. Nicht mal nach dem Flug wurde gegen diesen Mann etwas unternommen.

Bei diesem Flug war die Maschine im besseren Zustand, das Personal freundlicher und hier gab es wenigstens Tee und Aufguss-Kaffee. Hier wurde auch auf Sicherheit mehr wert gelegt. Trotzdem ist es wie eine Lotterie, welche Maschine und Crew man bekommt.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Onur Air Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • 1. Februar 2020
  • Flug Nr.
  • 5Q5818
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • Mike

    Geraucht?

    In Stuttgart haben Passagiere neben dem Flugzeug geraucht und sind dabei herumgelaufen? Sorry, aber das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Und sollte es wider Erwarten tatsächlich so gewesen sein ist das ein Versagen des Flughafenpersonals und nicht der Airline.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.