Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

Nicht empfehlenswerte Airline - TUIfly Bewertung

  • 19.06.2019
  • Klaus(50) Eching
  • 21
  • TUIfly Boein 737-800

TUIfly Flug von Heraklion nach München

TUIFly ist eine Airline die ich in Zukunft tunlichst meiden werde.
Preis/Leistung ist ganz schlecht, dazu kommt dass man für alles bezahlen muss, (z.B. Checkin 5 Euro).
Die Sitze sind extrem unbequem, das Netz am Vordersitz in dem man Handy, Tablet oder eine Flasche Wasser aufbewahren könnte fehlt komplett, keine Bordunterhaltung, keine Monitore in der Kabine.
Dafür wird am Boden die Klimaanlage ausgeschaltet damit die Gäste im eigenen Saft schmoren können. Familien mit Kindern werden in der Kabine willkürlich getrennt, wer zusammensitzen will muss natürlich bezahlen.
Am Zielort lief das Gepäckband erst eine Stunde nach der Landung an. Immerhin war der Flug überpünktlich und der Pilot sehr kommunikativ.
Alles in allem werde ich diese Airline in Zukunft meiden, bei Addition aller (Extra)kosten ist eine "klassische" Airline (LH etc.) direkt günstig.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.83 Sterne
  • geflogen
  • 18. Juni 2018
  • Flug Nr.
  • X32483
  • Strecke
  • Flug Heraklion nach München
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 21 Kommentare

    • Brain

    Ja ... das ist schlimm

    Setzen Sie voraus, dass gerade für Sie alles kostenlos zur Verfügung gestellt wird? TUI ist eine Billig Airline, öder Sie buchen für sich etwas mehr. Warum sind Sie nicht gleich mit LH geflogen? Soll ja günstiger sein. Service bewerten Sie mit gut? Das passt nicht zu Ihrem Text.

    • Nana

    Vorher die AGB lesen

    ..... dann ist man vor Überraschungen gefeit. Die 5 Euro Check-In-Gebühr bezahlt man nicht beim Online-Check-In. Sitzplatzreservierungen kosten mittlerweile bei (fast) allen Airlines extra. Die "alten" Gepäcknetze wurden ersetzt durch feste Gepäckfächer (die ich allerdings auch nicht für praktisch ansehe, da da kaum etwas hineingeht). Die Verzögerung bei der Gepäckausgabe ist nicht Sache der Airline, sondern des Flughafenbetreibers. Also müsste man sich da beschweren. Was die Klimaanlage angeht, gebe ich Ihnen Recht. Es ist mittlerweile leider eine Unart der Airlines, bei längeren Standzeiten die Klima nicht laufen zu lassen. Vermutlich ein Versuch, Kosten zu sparen, was aber leider auf Kosten der Flugreisenden geht. Wobei wir das auch schon bei Condor erlebt haben, als sich ein Abflug verzögert hat.

    • Sven

    Informationen

    Die Informationen über den gebuchten Tarif sind auf der Homepage von X3 zu finden, da kann sich keiner hinterher beschweren. Der Check In am Flughafen ist nur für den günsitgsten Tarif kostenpflichtig, wer den normalen Tarif bucht kann auch klassisch am Schalter kostenfrei einchecken. Das die Klimaanlage am Boden nicht läuft ist ganz normal. Die benötigte Zapfluft wird bei ausgeschalteten Triebwerken vom Hilfstriebwerk erzeugt und dieses wird auf der Parkposition mit Bodenstrom abgestellt, unter anderem aus Lärmschutzgründen.

    • Hans

    Oh je, der Kommentar eines Unwissenden

    1.) Warum checken Sie nicht vorher online ein, dann zahlen Sie auch keine 5,- Euro bei TUIfly.
    2.) Netze am Vordersitz ? Sorry das ist eine Relikt aus der Vergangenheit. Moderne Slim-Line Sitze verfügen nicht mehr über solche Netze. Damit erzielen die Airlines eine um etwa 2 cm verbesserte Beinfreiheit.
    3.) Nennen Sie mir mal eine einzige touristisch ausgerichtet Airline, die von Deutschland aus Heraklion anfliegt und ihnen ein Bord-Entertainment anbietet. Sparen Sie sich die Mühe das zu recherchieren, es gibt keine Airline.
    4.) Wenn das Gepäckband am Zielflughafen erst eine Stunde nach der Landung in Betrieb genommen wurde, ist das natürlich sehr ärgerlich. Allerdings liegt das nicht in der Verantwortung von TUIfly. Vielmehr ist dafür der Flughafen Heraklion verantwortlich und/oder der Dienstleister, der auf dem Airport für den Gepäck-Transport verantwortlich ist.
    Fazit: Sie schreiben das Sie zukünftig TUIfly meiden werden. Bei den Ansprüchen die Sie auf der Route nach Heraklion stellen, müssen Sie allerdings alle Airlines meiden, die von Deutschland aus Heraklion anfliegen, weil deren Serviceinhalte ähnlich von TUIfly sind .. und die von Ihnen aufgeführte (angebliche) Alternative "LUFTHANSA" führt von München aus keine Flüge nach Heraklion durch. Alternativ können Sie allerdings mit der Lufthansa Low Cost-No Frills Tochter Eurowings ("Billigairline") nach Heraklion fliegen. Eurowings ist bezogen auf die inkludierten Leistungen jedoch nicht besser aufgestellt als TUIfly. Ich drücke es mal etwas salopp aus: "Sie haben keine Ahnung". Bevor Sie solche pauschalen Urteile veröffentlichen, informieren Sie sich erst einmal über die Airlines und deren inkludierte Serviceleistungen auf der europäischen Mittelstrecke, speziell zu touristischen Zielorten.

    • Chris

    @Brian

    Es gibt einen ganz einfachen Grund, warum Klaus nicht mit Lufthansa geflogen ist. LH fliegt Heraklion nicht an. Man könnte sich auch vorab informieren bevor man hier Bewertungen kommentiert.

    • GG

    Lufthansa

    fliegt ab München und Frankfurt mit eigenen Maschinen nach Heraklion. Steht zumindest auf deren Homepage.

    • Chris

    @GG - LH Flug nach Heraklion

    Ich finde auf der LH Seite keine Lufthansa Flüge nach Heraklion.

    • GG

    @Chris

    Schau mal nach Flug LH 1758

    • Hans

    Ach GG

    @GG: Die Deutsche Lufthansa bietet zwar Flüge nach Heraklion an, diese werden aber von der LH Low Cost Airline EUROWINGS durchgeführt. Exakt das hatte ich bereits in meiner Kommentierung aufgeführt. Wobei man auf Flügen mit EUROWINGS natürlich keinen Lufthansa-Service erhält, sondern für jede zusätzlich Leistung entsprechend zahlen muss. Also so wie bei TUIfly.

    • SusanneH

    LH nach Heraklion

    @Hans, (meine message von gestern ist noch nicht im Forum gelandet!) wie bereits erwähnt fliegt LH mit LUFTHANSA-Flugzeugen Sa/So MUC/HER siehe LH1758/9 gestern 23.6.10 MUC/HER/MUC - Regn: -DAIDD- x Eurowings fliegt auch 2xWoche nach HER, auch mit ihren eigenen Flugzeugen.

    • SusanneH

    LH nach Heraklion

    Lieber Roter Daumen, very Sorry, dass einige es besser wussten !

    • Hans

    Sorry, Sorry, Sorry

    @SusanneH @GG @Chris Asche über mein Haupt, mea culpa. In der Tat, neben der LH Tochter Eurowings fliegt auch die Lufthansa von MUC nach HER.

    • Krocker

    Die Zitrone ist nie ausgequetscht

    Hier sind mal wieder die oder der Claqeure/Claqeur der Flugindustrie - Hans, Susanne H., Brain - unterwegs . In unzähligen Kommentaren stellen sie immer schlechteren Service für immer mehr Geld als normal da und rechtfertigen mit ihren Lobhuddeleien die Gier und Profitsucht der Unternehmen.auf Kosten der Reisenden. Getreu nach dem mittlerweile schon legendären Spruch des ehemaligen Lufthansa-Chefs Christoph Franz: " Die Zitrone ist nie ausgequetscht".

    • SusanneH.

    Krocker

    sehen Sie, werter Krocker,
    1.) nur mit einem gewissen Bildungsstand und viel Erfahrung kann man diesem Müll, der hier seitens einiger Bewerter präsentiert wird, entgegen treten. Vielen anderen Bewertern kann man vielleicht einiges erklären, z. B. warum manche Dinge aus deren Sicht schief gelaufen sind.
    2.) Sie reden von "Schlechtem Service für immer mehr Geld"! Wie kommen Sie denn darauf ? Noch nie war fliegen billiger als heute, inklusive aller Nebenkosten ! - Sie wollen die Welt retten? Träumen Sie weiter!
    3.) Zu guter Letzt, schauen Sie doch auch mal im Duden nach, z.B. wie man "Claqueur/e" korrekt schreibt, und hören Sie auf mit Ihren Neid- und Hasstiraden, dann gehts Ihnen vielleicht wesentlich besser.

    • Chris

    @Brian - sorry

    Schließe mich Hans an und entschuldige mich für meinen Kommentar. Ich hätte mich besser informieren sollen.

    • Hans

    Was ist denn eine Flugindustrie ?

    @Krocker: Wenn Sie hier schon den kritischen Verkehrsluftfahrt-Experten geben, sollten Sie schon differenzieren zwischen der von Ihnen benannten Flugindustrie (was ist das denn ?) und den Airlines.
    Die Airlines gestalten das Konzept, die Leistungsinhalte, den Service, den Komfort und die Tarifstruktur der jeweiligen Fluggesellschaft. Dabei befinden sich die Airlines in einer Wettbewerbs-Situation. Das hat man einer Luftfahrt-Industrie nichts zu tun.
    Witzig zudem Ihre Behauptung "für immer mehr Geld". Wenn Sie sich die Preisentwicklungen bei den Flügen innerhalb der letzten 15 bis 20 Jahre anschauen, sind die Preise für die Flüge weltweit deutlich gesunken. Von "immer mehr Geld" kann überhaupt keine Rede sein.
    Beschäftigen Sie sich doch mal mit der Entwicklung der Verkehrsluftfahrt in den letzen 20 Jahren, anstatt hier Behauptungen zu posten, die inhaltlich falsch sind. Wenn Ihnen die (angebliche) Profitsucht nicht passt, kein Problem. Nutzten Sie doch andere Verkehrsmittel. Wobei die dortigen Betreiber ebenso keine karitativen Unternehmen sind, sondern auch Geld verdienen wollen und müssen. Wenn in den USA ein Unternehmen ordentliches Geld verdient, gilt es als erfolgreiches Unternehmen. Wenn in Deutschland ein Unternehmen viel Geld verdient, wird es von politisch links orientieren Wählern schnell als Ausbeuter abqualifiziert. Und nicht vergessen, erfolgreiche Unternehmen (die Geld verdienen) schaffen und sichern Arbeitsplätze. Ist ein Unternehmen nicht erfolgreich, sichert es keine Arbeitsplätze sondern schafft u.U. Arbeitslose.

    • Peter

    Richtig

    @Hans und Susanne: Ihr habt natürlich beide recht, gar kein Zweifel. Aber, was hat das mit der eigentlichen Bewertung zu tun? Richtig, nicht wirklich viel, stattdessen müsst ihr beide einen Komiker belehren und erklären, worum es heutzutage geht. Weil ein frustrierter ehemaliger Passagier nicht in den Kopf kriegt wie Airlines arbeiten und wirtschaften, muss vom eigentlichen Sinn und Zweck der Plattform abgewichen werden. Stattdessen wird von einem Bewerter richtige Hetze betrieben, weil er mit seinen Ansichten irgendwas bewirken will. Ist kein Vorwurf an euch beide, aber irgendwo ist das Thema verfehlt. Klar muss man solchen Hetzern entschieden entgegentreten, aber man stösst weiterhin auf Unverständnis.

    • SusanneH.

    @Peter

    so gibt halt ein Wort das andere, aber den Blödsinn dieses "Komikers" kann man einfach nicht durchgehen lassen - sowie einige manch anderer ungerechtfertigten Negativ Bewertungen. Schon allein das häufig benutze Wort "Abzocke" treibt mich zur Weißglut, sowohl die oft äußerst beleidigenden Äußerungen gegenüber dem Kabinen Personal ! Den Passagieren in verständlicher Form zu erklären, aus welchem Grund auch immer manche Probleme entstehen können, kann vielleicht dazu beitragen, dass ab und an etwas weniger "gemeckert" wird. all dies hat sicher auch seinen Platz in diesem Bewertungsportal.  Ausnahmen können natürlich vorkommen!! Trotzdem, danke für Ihren freundlichen und diplomatischen "Schlichtungs" Beitrag.
    Gruß Susanne

    • Hans

    @SusanneH. @Peter

    @SusanneH. ich stimme Ihnen uneingeschränkt zu. Und ja auch den Schlichtungsversuch von @Peter muss man anerkennen. Wobei ich trotzdem glaube, dass bei Usern wie @Krocker jeder Schlichtungsversuch erfolglos bleiben wird.

    • Peter

    Kein Versuch

    @Hans und Susanne das war kein Schlichtungsversuch an beide Seiten. Ich wollt euch beide einfach nur sagen, das es nichts bringt, hier noch weiter zu versuchen, dem Herrn K. noch irgendwie beizukommen. Er ist zu sehr auf seine Hetzerei fixiert, das nix anderes zählt. Hier noch zu versuchen zu schlichten überfordert die eine Gehirnzelle noch mehr. Susanne geb ich natürlich auch recht, das man solch ein Geschwafel nicht stehen lassen kann. Aber es ist nachweisslich zu erkennen, das das alles nichts bringt.

    • Hans

    Danke Peter

    @Peter Merci für dein Feedback. Stimme Dir umfänglich zu.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly Nicht empfehlenswerte Airline

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.