KLM Bewertung

Bewertungen

Bordservice und Sitzkomfort völlig unzureichend

  • 13.03.2019
  • Bernd(66)
  • 1
  • KLM Airbus A330-300

KLM Flug von Atlanta nach Amsterdam

Während unseres Rückfluges mit KLM von Atlanta nach Amsterdam (9 1/2 Stunden) war der Bordservice, konkret das Reichen von Getränken, völlig unzureichend. Mehrere Passagiere, so auch ich, fragten die Flugbegleiter nach Getränken, leider ohne Erfolg. Es kann wohl nicht angehen, dass während eines derart langen Fluges lediglich 4 x Getränke angeboten werden in kleinen Mengen (man kennt die kleinen Platsikbecher 0,1).

Die Sitze erinnerten mehr an Plastikschalen, sehr unbequem. Hinzu kam der geringe Sitzabstand zum Vordermann. Da es sich um einen Nachtflug handelte, wurden die Sitze sehr bald in Schlafstellung gebracht. Fazit: man hatte die Rückenlehne des Vordermannes direkt vor der Nase und konnte nicht mal mehr das Bordprogramm geniesen. da die Augen viel zu dicht an der Rückenlehne des Vordermannes waren.

Die Enge zu den Sitznachbarn verhinderte gar das Essen. Nachdem meine Frau die ersten Makkaroninudeln auf ihrer Bluse wiederfand, weil es ihr nicht gelang, die Gabel an den Mund zu führen, stellte sie das Essen ein. Zusammenfassend war es keine gute Zeit an Bord. Kundenservice geht anders.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine KLM Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 2.5 Sterne
  • geflogen
  • 7. März 2019
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • Hans
    Nun ja

    Auf einem Langstreckenflug (im vorliegenden Fall 9,5 Stunden) sind insgesamt 4 Getränkedurchgänge in der Economy völlig normal. Mit anderen Worten wurden nämlich außerhalb von Start und Landung gut alle 2 Stunden Getränke angeboten. Bei häufig hochgelobten Airlines wie Emirates, Etihad, Singapore Airlines oder auch der Deutschen Lufthansa ist es in der Economy ähnlich. Wem das nicht reicht, der muss trotzdem nicht verdursten. Man geht in die Galley und bittet um ein Getränk. Etwas Bewegung auf der Langstrecke ist im übrigen für die Gesundheit förderlich. Ansonsten ist der Sitzabstand von KLM im Produktumfeld der Wettbewerber nicht spürbar besser und auch nicht schlechter. Wenn Sie einen grösseren Sitzabstand haben möchten, können sie entsprechende Sitze zusätzlich buchen, haben Sie aber erkennbar nicht getan. Ansonsten Business buchen. Dort ist der Sitzabstand besser, die Sitze bieten mehr Komfort und das Angebot im Segment F

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bordservice und Sitzkomfort völlig unzureichend

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.