TUIfly Bewertung

Bewertungen

Lob

  • 01.02.2019
  • Beate Ingeborg Geuenich(77) Kln
  • 2
  • TUIfly

TUIfly Flug von Paderborn nach Teneriffa

Meine Freundin und ich hatten einen Flug von Köln nach Teneriffa Süd für den 10.1.2019 gebucht. Wegen des Streiks des Sicherheitspersonal konnte der Flug nicht ab Köln stattfinden. Am 9.1.2019 erhielten wir am Nachmittag einen Anruf, wir sollten statt um 5,00 Uhr schon um 3.00 Uhr am Schalter der TUI sein, wir würden mit dem Bus zum Flughafen Paderborn gebracht und mit der vorgesehenen Maschine von Paderborn nach Teneriffa gebracht.

Es war Alles vorzüglich organisiert: schon im Bus stand auf jedem Platz eine Tüte mit Brot mit Aufschnitt, Obst, Getränk und ein Knusperriegel. Im Flugzeug erhielten wir noch ein Getränk und eine Laugenstange gratis. Uns hat sehr gefreut, das der Flugkapitän Auskünfte über die Flugroute, die Flughöhe, das Wetter auf Teneriffa und einiges mehr erklärte, das haben wir in den letzten Jahren bei keiner anderen Fluggesellschaft erlebt.

Auch die Flugbegleitung war sehr freundlich und hilfsbereit. Am 24.1.2019 flogen wir zurück mit X32185, wieder Erklärungen des Flugkapitäns und freundliches Personal. Bei unseren nächsten Flugreisen achten wir darauf, möglichst mit TUIFLY zu fliegen



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 4.33 Sterne
  • geflogen
  • 10. Januar 2019
  • Flug Nr.
  • X32184
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 2 Kommentare

    • Hans
    Ein Dankeschön an Verdi

    Für die Verlagerung des Fluges von Düsseldorf nach Paderborn (150 Kilometer mit dem Bus), sollte man sich ausdrücklich bei Verdi bedanken, die mal wieder Verdi in Düsseldorf zum Streik aufgerufen hatten. Verdi schädigt die Wirtschaft jährlich mit ihren völlig überzogenen Streiks um viele Millionen Euro. Dazu noch viele zehntausende Flugreisende, die in den Urlaub fliegen möchten.
    In Deutschland ist der Streik durch den Gesetzgeber legalisiert und legitimiert. Nur nutzt Verdi da schamlos aus, um sich selber in Szene zu setzen und um die Daseinsberechtigung von Verdi zu dokumentieren. Für z. B. gänzlich unterbezahlte Arzt-Helferinnen oder ebenso unterbezahlte Verkäuferinnen, streikt Verdi natürlich nicht. Warum auch, damit kann sich Verdi nicht profilieren und auch nicht Aufmerksamkeitsstark in Szene netzen, weil das kaum jemanden interessieren würde.
    Im hier geschilderten Fall kann man nur ein Lob für TUIfly aussprechen, die dafür gesorgt hat, dass Urlauberinnen wie Beate doch noch ihr Urlaubsziel erreicht haben.

    • Brain
    @Hans

    Völlig richtig in Sachen Verdi. Nicht die Arbeiter werden von den Arbeitgebern ausgebeutet, sondern die Gewerkschaft beutet die Firmen aus. Ungelernte, einfache Hilfskräfte erhalten unberechtigt hohe Löhne. Hier ist eine Gesetzesänderung erforderlich, die Streiks einschränkt. Die Gewerkschaftfunktionäre sollten vielleicht mal wieder arbeiten gehen, dann fällt denen nicht so einen Unsinn ein.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Lob

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.