Bewertung SriLanKan Airlines

SriLanKan Airlines Bewertung | 8 Stunden Verspätung und kein Service in Colombo

SriLanKan Airlines Flug von Colombo nach Frankfurt

Der Flug hätte am Freitag 4. Jän. 2013 um 1.00 Uhr Colombo in Richtung Frankfurt verlassen sollen. Um Mitternacht gab es dann eine Durchsage, dass der Flug erst um 7.50 Uhr starten würde. Tatsächlich haben wir dann Colombo erst nach 8 Stunden warten, gegen 9.00 Uhr verlassen. Die Informationen und Hilfestellungen von Sri Lanka Air vor Ort waren sehr zurückhaltend. So gab es keine Informationen wohin man sich mit Fragen wenden hätte können.

Der Schalte von Sri Lanka Air am Flughafen war in einem Bereich, zu dem man als Abflugpassagier eigentlich keinen Zutritt hat. Nur „selbstsichere“ und „findige“ Passagiere haben dem Wachbeamten erklären können, dass sie unbedingt zum Sri Lanka Air Schalter durch müssten. Zwar war dort das Personal freundlich, schien aber etwas überfordert. „Man könne nichts tun“, so die Standardantwort dort. Informationen gab es keine. Eine Alternative zu unbequemen Flughafensesseln, oder die Nacht am Boden schlafend zu verbringen wurde nicht angeboten.

Die bequeme Lounge der Sri Lanka Air blieb für die Passagiere des UL553 versperrt. Auch Zimmer im Flughafenhotel gab es nicht. Auf mehrfaches Nachfragen wurden schließlich Gutscheine für das Flughafenrestaurant ausgegeben. Dort gab es aber als Gegenleistung für den Gutscheine keine freie Speisewahl, sondern nur Sandwiches. Das Bodenpersonal hat dann zumindest einigen Passagieren auf Nachfrage Bestätigungen für die Verspätung ausgestellt und Anschlussflüge umgebucht. Weitere Hilfestellungen gab es nicht. Beim Einsteigen in den Flieger um 8.10 Uhr, gab es dann noch ein großes Sitzplatzchaos.

Händisch wurden neue Sitznummern auf die Boardkarten geschrieben, einige Sitze damit doppelt vergeben. Kaum jemand saß dann noch dort, wo oder mit wem er wollte. Der Ärger ging dann im Flieger noch weiter: Mehrere kaputte Sitze, die man nicht zurücklehnen konnte. Der Start des Boardkinoprogramms wurde nicht bekannt gegeben. Vielleicht, weil man sich für die technische Qualität des Filmmaterials genierte. Ständige Bildfehler und Audiostörungen machten ein Verfolgen des Filmes fast unmöglich. Einige Filme hatten überhaupt keine Audiospur. Auf mehrfaches Nachfragen beim Boardpersonal wurde dann ein Neustart des Videosystems angekündigt.

„Das würde etwa 45 Minuten dauern“, so die Auskunft. Genützt hat das nicht viel. Die schlechte technische Qualität der Filme blieb. Um 11.00 Uhr am Vormittag mussten dann plötzlich alle Sonnenblenden hinuntergeschoben werden. Kollektives Schlafen wurde verordnet. Die Alternative, Lesen mit Leselampe, war leider keine. In einigen Reihen funktionierte das Leselicht nicht. Insgesamt also ein sehr negatives Flugerlebnis. Hat jemand Erfahrungen mit Ausgleichszahlungen bei 8 Stunden Flugverspätung mit Sri Lanka Air?



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine SriLanKan Airlines Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • 4. Januar 2013
  • Flug Nr.
  • UL553
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • klaus

    Entschdigung gab es nie

    Meine Frau hatte vor zwei Jahren neun Stunden Verspätung.Eine Entschädigung gab es nicht, auch nicht für den Rückflug am 17.12.(viereinhalb Stunden).Gutscheine für Essen und Trinken bekamen wir, aber nur, weil meine Frau gebürtige Ceylonesin ist und diese nachdrücklich und auf singhalesisch forderte. Wenn eine Nicht-EU-Fluggesellschaft den Rückflug aus einem Nicht-EU-Land egal wie verspätet auch immer antritt, hat der Passagier keinen Anspruch auf Entschädigung!

    • A. B.

    ...

    Ja uns ging es leider genauso. Wir waren auch in diesem Flieger, es ist echt eine Unverschämtheit von SriLankan Airlines wie sie mit Ihren Fluggästen umgeht. Unserer Meinung nach wurden aus Sparmassnahmen einfach 2 Flüge zusammengelegt. Wir werden trotzdem es keine EU Fluglinie ist Beschwerde einlegen, vielleicht führt es dazu dass man sich dann auch bei den Internet Anbietern, bei denen wir gebucht haben...mehr auf EU Fluglinien konzentriert...wir werden auf jeden Fall never ever mit dieser Gesellschaft fliegen, ist ja nicht mal günstig im Preis, wir sind hin mit Condor für 360.- Euro pro Person geflogen.

    • Marschalek

    Wo kann man Beschwerde einlegen?

    Wo kann man bei Sri Lanka Air Beschwerde einlegen?
    Haftet in irgendeiner Form auch das Internet Reisebüro (in unserem Fall opodo)?
    Unser Flüge waren wirklich teuer.
    Hin- und Zurückflug haben über 1200 Euro gekostet.

    • Chris

    Wo kann man sich beschweren?

    Anbei die gewünschte Mailadresse der Airline in Deutschland.
    Customer Care: fracustomercare@srilankan.com (Regarding complaints and claims after a flight with SriLankan Airlines) Das Internetreisebüro haftet definitiv nicht.

    • Karin

    Flug nach Colombo mit Sri Lanka Airlines grausam

    auch ich habe leider negative Erfahrung machen müssen .... und auch bei uns war am Flughafen, oder später im Flieger keinerlei Hilfe.... am 08. Juni 2018 hatten wir bei Ihnen mit der KLM einen Kombi- Flug nach Colombo / Sri Lanka, den wir guten Gewissens übers Internet buchten, im Glauben, die Anbieter wissen was sie bei Komiflügen tun.... Wir hatten einen Anschlußflug mit Zwischenlandung von Amsterdam nach London durchgebucht und hatten somit auch schon die Tickets für den Weiterflug und unsere Koffer somit direkt zum Anschlußflieger weiter geleitet wurden. Wie kann es angehen, das wir dann mit Abflugverspätung Amsterdam viel zu spät in London ankamen, und man uns hängen ließ, obwohl wir den Anschlußflug haben mußten.....da wir zum nächsten Terminal Abflug Colombo auf den Bus -schuttel warten mußten, kamen wir viel zu spät an, Bording war schon abgeschlossen !!! Mit viel Stress, Herzschmerzen ( sind 55 Jahre alt ), da kann so ein Stress schon schlimm auf den Körper gehen, rennen, niemand hilft einem, und völlig mit den Nerven am Ende, ließ man uns dann doch noch in den Flieger, der dann wegen des späteren Starts neue Starterlaubnis anfragen mußte. OK, man hat uns dann letztendlich mitgenommen, aber wie kann das sein, das sich niemand nach der verspäteten Ankunft in London um uns kümmerte, um rechtzeitig den Anschlußflieger zu bekommen ??? Durch den nachweislich verspäteten Abflug von Amsterdam konnten wir in London keinerlei Hilfe erwarten, rechtzeitig zum nächsten Flieger zu kommen. Im Flieger Colombo dann weitere Komplikationen . Wir bekamen unseren gebuchten Flugplatz nicht. Andere hatten diesen besetzt und die Fluggesellschaft hat uns auf andere Plätze hinter einem schreienden Kind gesetzt, wodurch wir dann während des gesamten Fluges nicht schlafen konnten. Die Stewardessen sagten, das müßte man alles so hinnehmen, man behandelte meinen Mann wie einen Schwerverbrecher, weil dieser sich beschwerte und wir unseren eigentlichen Sitzplatz auch nicht bekamen, und man nichts an der Situation änderte. So war unser Hinflug zu unserem Urlaubsziel eine Katastrophe. Muß man so einen Stress hinnehmen wenn man ahnungslos in den Urlaub startet ? Erst Stress durch die Anreise zum weiter fliegen nach London, dann Flug faßt verpaßt, weil man uns nicht mit dem Buss schuttel rechtzeitig zum Flieger brachte, es wurde meinem Mann gedroht, wenn er sich nicht beruhigt, das der Kapitän informiert wird, also darf man nicht reklamieren, wenn die Fluggesellschaft Fehler macht ? darf man nicht auf seinen gebuchten Sitzplatz bestehen ?? muß man Kindergeschrei während des gesamten Fluges auf einem falschen Sitzplatz hinnehmen ? Die Eltern des schreienden Kleinkindes hat man nicht aufgefordert, die Situation zu ändern.... alle im Flieger in der Nähe des Kindes waren somit genauso betroffen, wie wir. Aha, mit Kleinkind hat man als Eltern wohl Narrenfreiheit, und die anderen Passagiere sind dann egal, oder ??? Ohne Schlaf dann in Colombo angekommen, waren wir fix und fertig. Das kann man doch nicht machen mit Passagieren ??? So bucht man nur 1 x und nie wieder....

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.