Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Nicht kinderfreundlich

  • 04.10.2012
  • JMS(44) Deutschland
  • 4
  • Ryanair

Ryanair Flug von Frankfurt nach Alicante

Kinder älter als 2 Jahre zahlen den vollen Preis und erhalten einen Sitzplatz. Traurig ist, dass die Sitzplätze für Eltern und Kinder nicht reserviert sind. Wer nicht als erstes einsteigt muss dann schauen welche Plätze frei sind. Meine Frau konnte dadurch nicht neben unserem Kind (3 Jahre) sitzen. Gebucht wurde der Flug mit einem Gepäckstück (20 kg) für Frau und Kind. Der Koffer wog 1 kg mehr - dafür mussten 20 Euro bezahlt werden. Fazit: Einmal Ryanair und nie wieder!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • September 2012
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • asahi

    Befrderungsbedingungen lesen

    Ich kann die Aufregung hier nicht verstehen.
    Man kann doch eine Buchung nur abschließen, wenn man die Beförderungsbedingungen akzeptiert. Die sollte man aber lesen und nicht nur anklicken. Da steht leicht verständlich drin, das es auf den meisten Strecken keine Sitzplatzreservierung gibt.
    Gefällt einem das nicht, kann man sich das Priority Boarding dazu Buchen. Und was soll der Schwachsinn mit dem Übergepäck. Was kann die Airlines das ihr euch nicht an den Vertrag haltet.

    • Oldie

    Mit Kind

    sollte man mindestens die 5 Euro für Priority übrig haben, man kann dann eine Reihe freihalten oder einfach etwas früher am Gate sein. Sie hatten doch auch 3x 10 KG. Handgepäck, konnten man da nicht das 1Kg unterbringen? Mit etwas Flexibilität kann man manchen Ärger vermeiden und die Nerven schonen.

    • Tobias

    Nervensgen

    Gott sei Dank fliegst du mit deinem Kind nie wieder Ryanair... war gerade heute wieder unterwegs mit Ryanair.
    Diese Bälger haben 90 Minuten rumgeplärt. Da fragt man sich warum die nicht einfach zu hause bleiben.

    • Mathias

    Kopfschtteln

    @Tobias
    Entweder du bist selbst noch Jugendlicher oder einfach jemand der keine Kinder mag. Mit deinem wertvollen "Beitrag" hast du dich jedenfalls selbst disqualifiziert. Es gibt Leute, die müssen mit ihren Kindern reisen oder tun es weil Sie die Familie besuchen möchten oder einfach nur weil man mit den eigenen Kindern in den Urlaub fliegt - verrückte Leute, oder ?
    Ausserdem sind lächerlich kurze Europastrecken ja wohl kein Problem!
    Schon einmal nach Santiago de Chile geflogen während der Ferienzeit? Glaube kaum, denn sonst wüsstest du, dass dann zig schreiend Kinder im Flieger sitzen und dass 14h lang!

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.