Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Einmal Ryanair und nie wieder

  • 04.10.2012
  • JMS(44) Deutschland
  • 3
  • Ryanair

Ryanair Flug von Alicante nach Frankfurt

Der Service ist einfach nur schlecht (z. B. Gepäck schwerer als 20 Kilo, Handgepäck 2 kg wurden trotzdem Strafgebühren fällig/ Eincheckautomanten in Flughäfen, z. B. Alicante, zum Einchecken nicht vorhanden - pro Person wurden 60 Euro Gebühren für Boardkarte zusätzlich berechnet/ Reservierung von Sitzplätzen für Familien nicht möglich, meine Frau musste getrennt von unserem Kind 3 Jahre sitzen)



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • September 2012
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • PKPM

    Warum mssen ...

    ... hier ständig manche ihre Unfähigkeit beweisen? Es kommt x-mal der Hinweis, einchecken im Internet, es gibt keine Automaten, 20 KG sind 20 KG und keine 20 X, Reservierung für Familien ist möglich, die ersten Reihen kostet halt etwas, oder wenigstens Priority für eine Person und dann frei halten, vermeidet Streß. Auch bei anderen Airlines gibt es diese " Familiendramen " wenn man zu spät eincheckt. Ist uns auch schon passiert.
    Übrigens bei Aldi gibt es eine Kofferwaage, kostet nur 5,95 Euro

    • asahi

    Schlechter Service? Wo bitte...

    Wo bitte steht das es in Alicante für Ryanair Check-In Automaten gibt.
    Wie man einchecken soll, findet man leicht verständlich auf der Webseite.
    Auch muß man keinen bedauern, der die Beförderungsbedingungen nicht liest. Das selbe gilt auch für das Gepäck und die Sitzplätze.

    • Tequila

    Bei eigener Unfhigkeit der Airline die Schuld in die Schuhe schieben ...

    ... das ist nicht ok. Wer mit einer Airline fliegt, schließt einen Beförderungsvertrag. In diesem sind nun mal bestimmte Konditionen zugrunde gelegt. Und wer die Vertragsbedingungen nicht liest, darf sich nachher nicht beschweren. Kann bei einer Versicherung genau so passieren - oder im Urlaub. Übernachtung inkl. Frühstück heißt, dass es eben keine sonstige Verpflegung kostenlos gibt. Basta! Da bucht man Ryanair, weil's ja so billig ist und jammert dann rum.
    Fliegt Linie, dann ist alles inklusive. Zahlen müsst ihr die zusätzliche Leistung trotzdem. Ist nämlich alles in den Preis einkalkuliert! Klar, die Bodencrew der Linienflieger mag in Sachen Übergewicht des Gepäcks etwas kulanter sein, müssten es aber auch nicht. Auch hier habe ich es schon mitbekommen, dass ein Passagier nachzahlen müsste. Ich kapier einfach nicht, was manche Leute erwarten ....

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.