Bewertung Eurowings

Eurowings Bewertung | Ohne Koffer, dafür mit Verspätung ...

  • 31.08.2018
  • Mausimaus(38) Köln
  • 1
  • Eurowings EW 174

Eurowings Flug von Köln nach Las Vegas

Sa, 04.08.18, EW 174 von CGN nach LAS. Best Class gebucht, pünktlich gebordet, jedoch über 2h im Flieger gewartet. Informationen gab es keine, wir haben die Sachverhalte nur aufgrund unserer Buchungsklasse Best n den ersten drei Reihen mitbekommen. Dann sollte angeblich ein Koffer wieder ausgeladen werden, Person meldete sich dann jedoch etwas zeitverzögert und war also an Bord. Jetzt kam auch die erste Durchsage, wir seien zu schwer und müssen Balast abwerfen. Nun gut, wie jeder weiß, sind die EW Überseeflieger in erster Linie für Cargo, Passagiere sind nur nerviges Zubrot und so werden sie auch behandelt.

Statt Cargo in Köln zu lassen, hat man von gut 180 Passagieren einfach und ohne Info das gesamte Gepäck ausgeladen und stehen lassen. Eine Info haben wir erst gut 12h später in Vegas erhalten. Schöner Urlaubsbeginn, zumal die meisten in die Camper wollten und keine feste Adresse angeben konnten, einige wollten in Vegas heiraten und hatten ihr Kleid im Koffer, wir wollten dort nur ein paar Tage verbringen und die Shows genießen aber ohne Kleidung? Unser Koffer erreichte uns gut 50h nach der Landung. Danke, Eurowings.

Somit blieben uns noch 48h in Vegas mit Kleidung. Schön zu sehen übrigens auch, dass das Crew Gepäck vollständig und komplett geladen war und jeder der Crew sein Gepäck in Vegas erhalten hat. Bis heute keine Entschuldigung, seitens der Airline (trotz unzähligen Presseberichten über unseren Fall), keine Kulanz, keine Erstattung für Aufwendungen, Entschädigung o.ä. Nie wieder, so schön fliegen von Köln auch sein könnte. Waren Anfang Juli von FRA mit Condor in LAS. Dies ist diesem Flug unbedingt vorzuziehen und absolut empfehlenswert.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Eurowings Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.25 Sterne
  • geflogen
  • 4. August 2018
  • Flug Nr.
  • 174
  • Strecke
  • Flug Köln nach Las Vegas
  • Klasse
  • Premium Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • Lupo

    Ahnungslos ohne eigenes Verschulden

    Hallo Mausimaus, unbeschadet Ihres sicher ärgerlichen Erlebnisses bezüglich der nicht beförderten Koffer und der mangelnden Information hierüber in CGN, möchte ich doch gern einige Punkte Ihrer Bewertung gerade rücken. Das auch diesem Flug zu Grunde liegende Problem war die seit Mitte des Jahres stattfindende Sanierung der Bahn "14L/32R" am Flughafen Köln, so dass zu bestimmten Zeiten nur die deutlich kürzere "06/24" zur Verfügung steht. Am 04.08. herrschten in CGN Temperaturen deutlich über 30°C sowie für die in Betrieb befindliche Bahn ungünstige Winde.


    Unter diesen Umständen ist es schlicht nicht möglich, den A330 mit maximalem Gewicht in die Luft zu bringen. Es gibt nun für einen so langen Flug wie den nach LAS nur zwei Möglichkeiten: Gewicht reduzieren oder einen zusätzlichen Tankstopp unterwegs einlegen. Vermutlich schied der Tankstopp aus, da die Besatzung sonst ihre maximale Dienstzeit überschritten hätte. Bleibt also nur: Gewicht reduzieren. Die Reihenfolge ist hierbei immer: Cargo - Gepäck - Passagiere. Ihre Aussagen "die EW Überseeflieger" seien "in erster Linie für Cargo" und "Statt Cargo in Köln zu lassen..." sind schlicht falsch.


    Wäre das Gepäck nicht ausgeladen worden, hätte der Flug so gar nicht stattfinden können. "Schön zu sehen übrigens auch, dass das Crew Gepäck vollständig und komplett geladen war und jeder der Crew sein Gepäck in Vegas erhalten hat." - Natürlich hat die Crew ihr Gepäck dabei! Im Gegensatz zu den Passagieren bleibt sie manchmal nur eine Nacht vor Ort - wie sollte sie dann ohne Gepäck ausgeruht und frisch den Rückflug antreten können? Ganz abgesehen davon, dass die vielleicht zehn Koffer der Crew im Hinblick auf das Startgewicht nicht das Zünglein an der Waage sind.


    Ich hoffe allerdings, dass Sie die Ihnen zustehende Entschädigung noch erhalten und dass ich Ihnen ein paar verständliche Erklärungen liefern konnte.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.