easyJet Bewertung

Bewertungen

Miserabel

easyJet Flug von Zürich nach Lissabon

- Flug verspätet - kleinere Maschine - typische Extra Kosten Masche beim Gepäck - eine hysterische / überfordertes Bodenpersonal - eine anderweitig Beschäftigte vom Bodenpersonal (privat Handy) - einzig die Flugbegleitungen waren zumindest freundlich. Mich hatten bereits einige gewarnt nicht mit easyjet zu fliegen. Ich habe die Erfahrung selber machen müssen. Das war das erste und letzte Mal. vielen Dank an die überforderte nette alte Dame beim Check/IN. Ich würde Ihnen empfehlen einen Beruf zu wählen wo Sie nicht mit Menschen zu tun haben.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine easyJet Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1 Sterne
  • geflogen
  • 24. Mrz 2018
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 9 Kommentare

    • Hans
    Na ja

    * Flug verspätet ? Kommt bei jeder Airline vor. Dazu die Frage, wie groß war denn die Verspätung ? 30, 60, 90 oder noch mehr Minuten ? Das sollte man in einer Bewertung schon konkretisieren. - * Kleine Maschine ? Was wurde denn konkret eingesetzt ? Und was war daran negativ. Auch dazu nichts ! - * Sie reklamieren das Bodenpersonal, z.B. am Check-in. Das war verbindlich nicht von easy Jet, wie Sie es hier unterschwellig unterstellen. Mit anderen Worten, Ihre Kritik ist nichts wert, weil Sie konkret nichts mitteilen, außer das alles angeblich (Service, Sauberkeit, PLV, Sitzkomfort, Pünktlichkeit, Freundlichkeit) schlecht war.

    +45
     
     
     
    -6
    • Armin
    Immer nur ein Stern?

    Wahnsinn, müssen sie frustriert gewesen sein. Aber gestatten sie mir doch noch ein paar Fragen zu meinem Verständnis: Der Flug war verspätet. OK. Aber wie lange war denn der Flug verspätet, dass sie hier nur einen Stern vergeben? Zitat: "kleinere Maschine" - welches Flugzeug haben sie erwartet? Nach meinem Wissenstand verfügt sowohl Easyjet Swizerland und auch Easyjet Europe nur über Maschinen vom Typ A319 und 320. Zitat: "typische Extra Kosten Masche beim Gepäck" - wie funktioniert diese Masche? Zitat: "einzig die Flugbegleitungen waren zumindest freundlich" - aber trotzdem nur einen Stern bei Freundlichkeit? Easyjet ist ein Billigflieger. Was haben sie beim Preis-Leistung denn erwartet? Sie wurden doch von Zürich nach Lissabon geflogen. Hätten sie bei Swiss gebucht, hätten sie das volle Programm bekommen - aber auch ewa 80 Franken mehr bezahlt.

    +44
     
     
     
    -0
    • Brain
    Noch was ...

    Zwei Fragen habe ich noch. Sind Sie mit Fritz Nörgel verwandt? Wenn Sie 77 Jahre alt sind, wie viele Jahre hatte dann die alte Dame am Check-in auf dem Buckel? Irgendwie waren Sie wohl schlecht gelaunt.

    +33
     
     
     
    -9
    • Aircraft-Fan
    pauschale Frustkeule

    Was war denn die typische Extrakosten-Gepäck-Masche? Und wie äußerte sich die Überforderung des Bodenpersonals? Diese Bewertung gibt mehr Fragen auf als Antworten auf das Flugerlebnis mit easyJet. Deshalb sollte sich jeder lieber ein eigenes Bild machen von einem easyJet-Flug. Mein Flug mit easyJet im März war beispielsweise in Ordnung. Der Flug war pünktlich, das Kabinen- und Bodenpersonal war freundlich und der Sitzabstand trotz Billigflieger-Image hervorragend.

    +37
     
     
     
    -0
    • Marcus
    Check-In

    Wieder mal eine unqualifizierte Bewertung. Was soll uns kleinere Maschine sagen? Ob Sie jetzt mit einem A319 oder A320 fliegen, der Unterschied besteht aus der Anzahl der Sitzreihen. Zudem hat das Check-In-Personal null mit der Fluggesellschaft zu tun. Ok, es wird halt von denen gehandelt, ist bei kein Easyjet-Personal.

    +38
     
     
     
    -0
    • lopinho.77
    Ohhh. nur Profis hier im Bewertungs-Forum....

    sehr schön. eure Reaktionen spiegeln zu 99% die Antworten bei den anderen Bewertungsabgaben ab. Seit Ihr etwa Mitarbeiter der Fluggesellschaft? Da anscheinend ja nur Profis am beantworten sind.... Ich habe keine Ahnung mit welcher Maschine ich endgültig geflogen bin. Die Aussage des Bodenpersonals war die das Sie eine kleinere Ersatz Maschine organisiert haben. noch was. das Check in Personal das übrigens mit easy-Jet Bekleidung ausgestattet war, arbeitet entweder direkt oder indirekt für easyjet. Das ist mir persönlich auch völlig egal. Wenn ich einen Subunternehmer den Auftrag erteile hafte ich dennoch als Auftraggeber. Und ja, ich muss zugeben das ich nach diesem Flug mehr als gefrustet war. Dennoch habe ich mir Zeit gelassen und erst nach 2 Wochen den Flug bewertet. Es wurde nicht besser. @Brain. ich enthalte mich lieber ...

    +2
     
     
     
    -42
    • Hans
    Bitte um eine Antwort

    @lopinho.77 - Bitte beantworten Sie doch nur eine Frage. Welche ganz persönliche Nachteile haben Sie gehabt, weil die Airline eine kleinere Maschine eingesetzt hat ? Wäre schön dazu Ihre Argumente zu hören. - Vielen Dank.
    p.s. Schön wäre es dazu noch, hier nicht einfach spekulativ anderen Foristen zu unterstellen, dass sie Mitarbeiter einer Airline wären. Die Beweggründe der hier schreibenden Foristen, kennen Sie nicht. Daher kann man daraus auch keine Unterstellungen und Spekulationen ableiten. Leider tun Sie genau das.

    +22
     
     
     
    -3
    • Armin
    Ich kanns nicht mehr höhren

    Ernsthafte Fragen: Wie lange war der Flug verspätet? Wie funktioniert die die Masche "Extrakosten beim Gepäck"? wurden natürlich nicht beantwortet. Aber die "pauschale Keule" von den "Mitarbeitern der Fluglinien" wurde natürlich wieder geschwungen. Aber im Mai habe ich einen Abflug ab Zürich. Da werde ich dann ausprobieren, ob das Bodenpersonal wirklich so hysterisch / überfordert ist.

    +19
     
     
     
    -1
    • Olli
    Kommentatoren-Bashing, sehr gelungen

    @lopinho.77: Ich empfinde es immer als eher verdächtig, Kritiker eines Kommentators als "Mitarbeiter der Airline" zu bezeichnen. Und dass 99% der Antworten das Verhalten im Forum widerspiegeln, liegt eher bei solch reichlich unqualifizierten Bewertungen.
    1.) Die "Masche" der Gepäck"extra"kosten ist sogar reichlich transparent auf der Airline-Seite widergegeben und sollte nun wahrlich kein bahnbrechend neue Erkenntnis mehr sein. Die Uninformiertheit so mancher Kunden, deren Freude auf ein Schnäppchenflug vernebelt wie Kerosin im Triebwerk, wenn sie dann merken, dass es eben kein Premiumflug mit BA ist, hat schon für manchen Trouble gesorgt.
    2.) "Kleinere Maschine" hat jetzt genau welche Auswirkung auf Ihr Wohlbefinden gehabt? War es ihnen unzumutbar, mit weniger eng gestellten Sitzreihen zu fliegen? Vor allem, da mir neu wäre, dass sie mit Ihrem Ticket ein "Anrecht" auf einen gewissen Flugzeugtyp haben. FunFact: Ob größer oder kleiner spielt bei geringer Beinfreiheit keine Rolle!
    3.) Verspätungen sind wahrlich kein Alleinstellungsmerkmal von Easyjet, das soll sogaaar schon mal der Deutschen Lufthansa passiert sein! Wie lange?? Warum?? Natürlich ist der Umgang des Personals damit wichtig und korrekt. Meine Easyjet waren immer pünktlich, bis auf einmal, aber da war es nun wahrlich nicht Easyjet verantwortlich, wenn Passagiere Sicherheitstüren öffnen und Sicherheitsalarm am Flughafen auslösen! Die Unfreundlichkeit des Bodenpersonals ist sicherlich ein Problem, allerdings kann ich mir ebenso vorstellen, dass Sie mit Ihrer "Eeyyyy, Flug voll blöd, da Flieger kleiner!!!"-Einstellung und bei Kritik "Ihr seid wohl Easyjet-Mitarbeiter!"-Reaktionen auf Kritik bestimmt nicht der freundlichste Zeitgenosse sind und evtl. die Dame nicht unfreundlich waren, sondern einfach sich von Allüren mancher Menschen nicht haben beeindrucken lassen! Ich bin weder Mitarbeiter, noch werde ich von Easyjet per Anschlag bezahlt, aber Ihre Erlebnisse kann ich nicht teilen und finde Ihre Bewertung eher im Bereich des Bashings, als der sachlichen Kritik.

    +2
     
     
     
    -0

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Miserabel

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.