Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

Personal sehr unfreundlich! - TUIfly Bewertung

TUIfly Flug von Frankfurt nach Palma de Mallorca

Wir waren eine Frauengruppe von 13 Personen im Alter von 24 - 45. Der Pilot war sehr nett, jedoch der Rest des Personals sehr sehr unfreundlich. Auf dem Hinflug fiel uns dies schon auf, als mehrere von uns patzige antworten erhielten, und ebenso auf dem Rückflug wieder, als wir eine Cola kaufen wollten hieß es z. B. "Cola ist leer wir sind ja schließlich kein Restaurant"!
So eine Antwort gehört sich einfach nicht, auch wir zahlen Geld für einen Flug!
Wir werden tuifly absofort meiden!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.83 Sterne
  • geflogen
  • Juni 2017
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Brain

    Naja...

    Dreizehn alleinreisende, lustige Frauen mit guter Laune und einseitigem Humor, der irgendwie nicht ankam. Was hat der Flugzeugführer anders gemacht, oder besser, weil Sie ihn nicht kritisieren? Gut geflogen, sanft gelandet oder interessante männliche Stimme.? Lassen Sie mich raten. Die gesamte Crew in der Kabine war weiblich und fühlte sich von Ihrer Gruppe genervt.

    • Hans

    Wie schafft man das nur ?

    Man fliegt von Frankfurt nach Palma knappe 2 Stunden. Da erhält dann ein Fluggast (angeblich) eine patzige Antwort von einem Flugbegleiter. Und wie reagiert der Fluggast drauf ? Umgehend geht er mit seinem Frust in die Öffentlichkeit und macht deutlich: "Wir werden TUIfly ab sofort meiden." Kleiner dezenter Hinweis an die Verfasserin. Bevor Sie Ihre nächste Airline-Bewertung verfassen, möglichst vorher bei der VHS einen Auffrischungskurs "Deutsche Rechtsschreibung" belegen. Man muss ja nicht perfekt sein, perfekt und korrekt schreibt hier niemand. Aber gewisse Standards sollte man schon beherrschen, wenn man der Meinung ist seinen "TUIfly-Cola-Frust" der Öffentlichkeit mitteilen zu müssen. Positiv muss man allerdings werten, dass wegen der nicht kostenlos servierten "Pasta-Pampe" oder der "1,- Euro Käsestulle" nicht gejammert wird.

    • Brain

    @Hans

    Also ... ich mache nur ein paar Fehler, damit keiner merkt, dass ich eigentlich perfekt bin.

    • zodiac

    @brain

    Man merkt einen gewissen Bezug zu TUIFly. Ich bin ebenfalls kein Fan von unberechtigt schlechten Bewertungen, musste aber leider in den vergangenen 10 Jahren eine stetige Verschlechterung des Umgangs mit den Fluggästen feststellen. Und das ist in meinen Augen ein nicht hinzunehmender Zustand! Das die immer mehr um sich greifende "Ryanair"-Kultur und die dazugehörige "Geiz ist Geil" Gesellschaft weitestgehend schuld daran ist, das ist schon klar.
    Aber das ist kein Grund, eine Bewertung mit solch lächerlichen Antworten zu versehen. Ich bin als Fluggast zahlender Kunde der Airline und da kann ich eine dementsprechenden Umgang vom Bordpersonal erwarten. Letztendlich stirbt jedes Unternehmen ohne Kunden/Auftraggeber! Ich glaube es wird Zeit, das sich der eine oder andere Mitarbeiter dessen mal wieder bewusst wird. Es ist wirklich eine Katastrophe, was man sich in letzter Zeit als Kunde so alles bieten lassen muss.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly Personal sehr unfreundlich!

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.