Austrian Airlines Bewertung

Bewertungen

Wie in einem Tiefkühlschrank

Austrian Airlines Flug von Bangkok nach Wien

Wir sind in Bangkok bei 35 Grad in den Flieger gestiegen und hatten gleich einen Kälteschock. Obwohl mehrere Passagiere gebeten haben die Kühlung zu reduzieren blieb es 10,30 Std. eiskalt. Die Passagiere saßen da mit dicken Jacken und Hauben. Manche verlangten eine zweite Decke. Leider wurde das alles ignoriert. Ich bekam nach fünf Stunden einen Nießanfall nach dem anderen. Und hab mich bis heute nicht erfangen. Ich denke das es nicht nötig ist so stark zu kühlen.
Beim Hinflug war es ja auch nicht.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Austrian Airlines Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 3.88 Sterne
  • geflogen
  • 30. März 2017
  • Flug Nr.
  • OS26
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 2 Kommentare

    • Brain
    Absicht?

    Die gefühlte Kälte mag nicht optimal sein. Meinen Sie aber, die beiden Piloten machen das mit Absicht, ihre Fluggäste frieren zu lassen? Wenn es denn so wahr!

    +1
     
     
     
    -3
    • Peter
    Notausgang?

    Möglicherweise sind Sie in der Nähe eines Notausgangs gesessen. Dort ist es per se immeertwas kühler, weil die Abdeckung rund um den Notausgang, und der Notausgang selbst nicht isoliert sind.

    +1
     
     
     
    -0

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Wie in einem Tiefkühlschrank

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.