Condor Bewertung

Bewertungen

Muss das so sein?

  • 04.11.2016
  • Pati(35) Stuttgart
  • 5
  • Condor Airbus 321-200

Condor Flug von Stuttgart nach Las Palmas

Muss das so sein? - Wir waren 2,5 Stunden vor Abflug an der Gepäckabgabe. Ein Schalter für alle CondorFlüge offen und eine Schlange durch das komplette Terminal - Wartezeit 1,75 Stunden. - Für die Nahrungsaufnahme wurde Essen geordert. Leider kam hier nicht das gewünschte sonderen irgendwas und wurde mit dem Satz hingepfeffert "Das gewünschte ist aus". - Ich halte ein Becher Cola in der Hand, kein druck - kein quetschen - keine kranken Spiele, das Mistding zerbricht in der Mitte. Super alles versaut Sitz, Hose , T-Shirt. Vielen Dank an die Crew die natürlich kein Tuch Lappen etc bringt. Do it yourself :-) Wenn das so weiter geht, kann ich gleich mit den Billigheimern fliegen, das ist der Preis attraktiver aber sonst alles gleich und kein Becher zerbricht.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.29 Sterne
  • geflogen
  • November 2016
  • Flug Nr.
  • 1480
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Brain
    Ist doch klar ...

    Was soll Condor sein? Es ist ein billiger Touristen - Ferienflieger. Mehr nicht. Eigentlich sollte der Fluggast das wissen. Buchen Sie lieber einen Billigflieger und bezahlen ihre Getränke und Essen an Bord.

    • Hans
    Billigheimer ?

    Condor ist doch ein "Billigheimer" ! Condor ist eine Low Cost Airlines, genau so wie TUIfly, Ryanair, Sun Express, easyjet, air berlin, Germania, Germanwings, Vueling, Transavia, Wizz Air, Onur Air, Pegasus, Air Cairo, Fly Egypt und weiter andere No Frills Airlines. Sie alleine waren es, der sich für eine Low Cost Airline entschieden hat. Sie haben exakt das bekommen, was Sie gebucht haben - eine "billige" Leistung für einen "billigen" Preis. Das entschuldigt allerdings nicht das Verhalten des Kabinenpersonals, nach der "Cola-Dusche".

    • Armin
    Nicht anders erwartet

    "Wenn das so weiter geht, kann ich gleich mit den Billigheimern fliegen" - Condor ist ein "Billigheimer", nur wollen es die wenigsten wahrhaben. Condor stand mal für Qualität, aber das ist lange her! Wenn sie ihr Essen im Flugzeug bestellt haben, dann hier die bessere Alternative: online bei Condor im Vorfeld bestellen. Wenn sie das gemacht haben und das Essen aus ist, kann ich ihren Ärger natürlich verstehen.

    • emmdee
    Airline Lemminge

    Es lebe der Einheitsbrei bei Essen und Airline. So langsam kommt die Botschaft an: Warum lange suchen, billig buchen. Gibt fast überall den Non-Service. "Wer ist billiger?" Die einzig legitime Frage. So lange, bis die Einsicht siegt und der Wettbewerb um Leistung und Service wieder eröffnet wird. Lange kann es nicht mehr dauern. Die Urlaubsmärkte brechen weg, der Verdrängungswettbewerb ist in vollem Gange. Übrig bleiben nur die, die Kundenwünsche in den Mittelpunkt ihrer Tätigkeit stellen. Und nein, Lufthansa und andere etablierte Carrier fliegen kaum noch durch Europa und an Urlaubsziele.

    • Hans
    Gebetsmhle

    @emmdee * Da ist er wieder - "emmdee" mit der immer identischen Gebetsmühle. Wunschdenken in Perfektion. Ähnlich wie manche Verbraucherschützer, die immer noch nicht verstanden haben, wie Business funktioniert. Der Kunde erhält zunächst ein Standardangebot. In Hotels, in Restaurants, bei Pauschalreiseveranstaltern, beim Autovermieter, bei der Bahn oder eben auch bei der Airline. Für das bessere Hotel-Zimmer, für das höherwertige Essen, für das 5 Sterne Hotel, für den Leihwagen der oberen Mittelklasse, für die Nutzung der 1. Klasse im Zug und eben auch für den besseren Sitzkomfort und das bessere Essen im Flieger, zahlt man zusätzlich. * Urlaubsmärkte brechen weg ? Sie verlagern sich. Aber nicht weil die Servicekonzepte bei den Airlines verändert wurden, sondern weil politische Veränderungen (z.B. in Ägypten, der Türkei, in Tunesien) sich nachteilig in bestimmten Regionen auf den Tourismus ausgewirkt haben. * Die Lufthansa fliegt keine Urlaubsziele mehr an ? Auch diese Aussage ist populistisch, abseits des Sachverhaltes. Lufthansa war noch nie eine Airline mit einer Ausrichtung auf klassische Urlaubs-Destinationen. Das hat sich inzwischen geändert. Innerhalb der Lufthansa-Group fliegt die LH Tochter Germanwings/Eurowings zunehmend touristische Ziele an, auch für Pauschal-Reiseveranstalter und wird damit zum Wettbewerber für die Ferienflieger wie Condor, TUIfly , Germania usw.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Muss das so sein?

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.