Condor Bewertung

Bewertungen

Achtung Condor Abzocke - Flug mit Hifly

Condor Flug von München nach Punta Cana

Ich möchte diese Bewertung nur schreiben, um Hifly nicht als den Übeltäter hinzustellen. Haben einen 0815 Pauschalurlaub BEWUSST mit Condor bebucht. Bekommen haben wir - laut Condor - ausnahmsweise den Ersatzflug mit der Hifly Maschine Besatzung. Laut der Auskunft von Condor musste Hifly einspringen wegen irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden. Kurzum, die Besatzung der Hifly ist nett und hilfsbereit. Die Mitarbeiter versuchen das Beste daraus zu machen. Es waren noch 2 Mitarbeiter der Condor mit an Board. Ganz ehrlich, meiner Meinung nach gehört das gemeldet, was Condor hier für eine Irreführung am Kunden durchführt.

Gemäß Informationen, die ich auf Hin- und Rückflug erhalten habe, gibt es für die Reisestrecke nach Punta Cana nur Hifly Maschinen. Man kann es auch so sagen: Ich bestelle mit einen Ferrari, und erhalte dann aber einen Twingo .... Naja. Also die Mitarbeiter bei Hifly sind lieb und nett. Der Sitzplatz in der Maschine ist viel zu eng. Und das Essen ist schrecklich. Das Essen kommt allerdings direkt von Condor, da kann Hifly garnichts dafür. Also bitte euren Frust nicht an den Mitarbeitern von Hifly auslassen. Der Pilot war stets freundlich über die Lautsprecher und ich habe mich ansonsten sicher gefühlt im Flugzeug.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.63 Sterne
  • geflogen
  • 7. Mrz 2016
  • Flug Nr.
  • DE2246
  • Strecke
  • Flug München nach Punta Cana
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Ulrich
    Glckwunsch

    Und wieder ein mündiger Kunde, der die AGBs seiner Buchung nicht gelesen, aber unterschrieben hat. Darin steht sinngemäß, dass der Flug auch von anderen Fluggesellschaften und auch zu abweichenden Zeiten durchgeführt werden kann, wenn besondere Umstände dies erfordern. Zur Zeit sorgen zwei außerplanmäßige Ausfälle von Condor-Maschinen für ein munteres Durcheinandergewürfel der Flugzeiten und Gesellschaften. Warum Glückwunsch? Die HiFly-Maschine von Airbus, mit der Du geflogen bist, ist wahrscheinlich um Jaaahre neuer als die guten alten Condor-Schätzchen von Boeing, mit denen es sonst auf Langstrecke geht. HiFly gehört übrigens zur Condorflotte dazu, wie Du gerne unter dem dazugehörigen Wikipedia-Eintrag nachlesen kannst

    • Brain
    Worum geht es?

    Was ist das für ein Kommentar? Condor gebucht aber doch nicht schlecht mit Hifly geflogen? Ansonsten schließe ich mich dem Kommentar von Ulrich an!

    • Alex
    Pauschalreise

    Vielleicht sollte man Ihnen auch noch mal erklären was eine Pauschalreise ist und mit wem sie überhaupt den Reisevertrag abschließen. Den schließen Sie nämlich nicht mit der Airline ab, sondern mit dem Reiseveranstalter. Eine Pauschalreise ist also eine Bündelung zweier Hauptreiseleistungen, die in einem Paket und zu einem Preis verkauft werden. Gehen sie nun in ein Reisebüro schließen Sie mit dem Reisebüro einen Geschäftsbesorgungsvertrag ab. Der eigentliche Reisevertrag kommt aber zwischen Ihnen und dem Reiseveranstalter zu stande.


    Der Reiseveranstalter hat nun weitere Verträge mit den Leistungsträgern, wie Airlines oder Hotels abgeschlossen. Wichtig ist hier, dass sie bei einer Pauschalreise keinen Anspruch auf eine bestimmte Airline haben. Dann noch zum angeblich ungenießbaren Essen. Das Hauptprodukt eines Fluges ist in meinen Augen immernoch der sichere Transport von A nach B. Alles andere sind optionale Nebenleistungen und eigentlich Goodies der Airline. Wenn ich auch noch berichtigen darf. Das Essen kommt nicht von Condor, sondern von der LSG Sky Chefs.


    Die Qualität ist also von der Airline garnicht zu beeinflussen, sondern lediglich die Art der Verpflegung. Zum Sitzabstand möchte ich nur sagen, dass er in Condor eigenen Fliegern nicht unbedingt besser ist.

    • Hans
    Abzocke, warum?

    Der volksnahe Ausdruck "Abzocke" bedeutet übersetzt: "Betrug". Wo bitte wurde denn der Straftatbestand eines Betrugs erfüllt? Antwort: An keiner Stelle. Alles andere hat User "Ulrich" weiter oben schon qualifiziert angesprochen. Mit anderen Worten, mal wieder einer der üblichen "Nörgler-und Frust" Kommentare.

    • emmdee
    Abgehoben

    @Alex, Sie belieben zu scherzen? Genauso wie der Reiseveranstalter die Flugleistung einkauft, geht die Airline bei Auswahl des Caterers vor. Das, was ausgesucht und bestellt wird, wird geliefert. Sowohl von der Art als auch von der vereinbarten Qualität her. Eine Airline mit Wertschätzung ihrer zahlenden Kundeschaft geht da sorgfältig vor, denn auch hier gilt: If you pay peanuts, you get monkeys. Und nicht vergessen: Ohne Economy gäbe es auch keine Premium-Economy oder Businessclass. Würde sich nicht rechnen. Reine Mischkalkulation.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Achtung Condor Abzocke - Flug mit Hifly

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.