Bewertung Etihad Airways

Bewertung der Airline Etihad Airways

Nie wieder Etihad - Etihad Airways Bewertung

Etihad Airways Flug von Abu Dhabi nach Bangkok

Vorweg: Aus beruflichen und privaten Gründen fliege ich relativ viel. Da ich mit Air Berlin durchweg gute Erfahrungen gemacht habe, hatte ich keine Bedenken, über Air Berlin einen Flug von Berlin nach Bangkok über Abu Dhabi zu buchen. Der erste Teil mit Air Berlin war völlig in Ordnung. Dann die Ernüchterung: Die Boeing 777 von Etihad hatte anstatt der üblichen 8 Sitze pro Reihe 10 Sitze pro Reihe. Was das für die Sitzbreite bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Der Sitzabstand ist für einen etwas größeren Nordeuropäer häufig problematisch, aber Sitzbreite und Abstand für Zwerge ist ein absolutes No Go!
Das Personal hat genervt und war unmotiviert und unorganisiert.
Fazit: NIE WIEDER ETHIAD
Gute Bewertungen dieser Airline sind mir ein Rätsel.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Etihad Airways Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.38 Sterne
  • geflogen
  • 31. November 2015
  • Flug Nr.
  • EY402
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Etihad Airways Nie wieder Etihad

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.