Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

Mehr als enttäuscht - TUIfly Bewertung

  • 04.11.2015
  • Martina(52) Hannover
  • 8
  • TUIfly Boing

TUIfly Flug von Madeira nach Hannover

Kurz nach dem wir unsere Plätze eingenommen hatten, kam eine Meldung, dass auf Madeira ein Dengui Virus (oder so) gemeldet wurde und deswegen die Flugbegleiter die Kabine desinfizieren müssen. Verstehen konnte man dieses nicht, da nur das Gepäck behandelt wurde. Und Erklärungen auch auf Nachfrage gab es nicht außer einer genuschelten wiederholung des Names dieser Infektion. So rannte das Bordpersonal mit Spaydosen durch die Kabine und besprühte fleissig das Gepäck. Die Monitore gingen für 2 Minuten an, dann wieder aus, sodaß eine weitere Erklärung bei einem akuten Notfall nicht möglich war. Selbst die Flugzeugbegleiter machten keine Anstalten den Bordfilm weiter fortzuführen.

Über die gesamte Flugzeit waren die Monitore ausgefallen, Eine Erklärung seitens der Crew kam nicht. Das Engagement der Crew, war wie die Monitoren "ausgefallen"! Hinter dem Vorhang versteckt kamen Sie nur missmutig aus Ihrer Kabine um den sogenannten Service zu absolvieren. Dann kam die Aussage des männlichen personals, "ich habe wohl heute kein Verkaufsgesicht.!" Kein Wunder bei diesen missmutigen Gesichtern. Alle anderen früheren Angebote, wie Decke, Kissen etc. gestrichen auf Grund von "gibt es nicht mehr oder frag mich lieber nicht." Den Verkauf von Kopfhören konnte das Personal auch nicht verbuchen, siehe Monitore. Selbst die kostenlose Zeitungsverteilung - gestrichen.

Alles was in irgendeiner Form Arbeit fürs Personal darstellte - gestrichen. Die Begrüßung und weitere Informationen, die auf das Notwenige herunter geschraubt waren, konnten auf Grund der geleierten und genuschelten Ansage der Flugbegleiterin kaum verstanden werden zumal auch zwischendurch das Mikro ausfiel oder abgestellt wurde und es dann mit der 2. Satzhälfte weiter ging.. Das gebuchte "tolle" Essen war eine reine Katatrophe. Reisnudeln mit drei kleinen Brokolistückchen und verdampfter Sosse das Einzige was sichtbar rot war, waren die restlichen Hautfetzen einer ehemaligen Tomatensosse, Als Köchin war das "Essen" wohl mindestens 3 - 4 mal wieder Aufgewärmt worden.

Zum Essen kann ich nur sagen schlimmer geht es nicht mehr und das für 9 Euro, da ist ja jedes andere Fast Food Unternehmen, und selbst das Essen bei der Deutschen Bundes Bahn, vielfach besser. ( Foto gemacht/ einigermassen gelungen). Die Sitze liessen sich nicht verstellen, so saßen wir stundenlang in gleicher Position., gelangweilt herum. Zum Abschluss kam noch die Krönung, der Bordsteward fuhr mit seinem Wagen durch die Kabine. Der Wagen mit der Ablage für die Becher etc. hing an meinem Sitz fest und die gesamten Becher flogen über meinen Kopf hinweg und über mein Tischchen zu Boden. Es kam folgender Kommentar, "er hätte keinen Anschlag auf mich vorgesehen" und eine kurze knappe Entschuldigung mit der Bemerkung sonst klappte das immer, heute wohl nicht.

Als Resumee kann ich nur sagen, seit der Umstellung auf diese Billig Fliegerei, haben Sie wohl das Personal im selben Niveau.. Ich bin mir sicher, das Menschen die Arbeit dringend suchen engagierter arbeiten würden. Ich hatte den Eindruck von 4,50 Euro Kräften bedient zu werden. Schade, schade schade, jetzt fängt der Urlaub erst am Urlaubsort an. Abgesehen davon, dass man keine Getränke von zu Hause mitnehmen darf, und nicht jeder sich zusätzlich etwas leisten kann, ist das "Verdursten" wohl angesagt, zumal Anfangs die Kabinen so kalt waren, dass alle aufstanden und sich ihre Sachen holten, nach einer Reklamation beim Personal wurde das zwar geändert, aber nun begann der Mund auszutrocknen und der Durst kam.

Alles in allem haben wir von der TUI diesen Niveaulosen und Menschen unwürdigen Service nicht erwartet. Jeder und ich meine wirklich Jeder würde bei 10-15.- Euro mehr Grundpreis nicht mit der Wimper zucken und dafür aber angemessenen Service haben. Mit Essen und 2 Getränken, Monitor zum Ablenken und nicht geleierte, und genuschelte Infos. Soviel Gleichgültigkeit und Desinteresse am Kunden, ohne die man ja kein Gehalt, bekäme ist mir noch nie untergekommen. Eines ist erst einmal klar, nie wieder Essen an Bord solange diese Form Praktiziert wird, auch kaufen an Bord gestrichen. Das ganze sieht so aus:Gebucht: Perfect Leistung : 80.- Euro zusätzlich - Perfect war die Null komma null Leistung Haustier: 80.- Euro trotz Lob des Stewards beim Betreten der Maschine, oh endlich mal einen perfekten Transportkorb - hatte des Tier keine Chance zwischen unseren Füßen abgestellt werden zu können und mußte auf dem Hinflug Kopfüber unter den Sitz gequetscht werden.

Auf dem Rückflug hatten wir dann den Fensterplatz frei. Der Hund hat nur 2,5 kg und bezahlt wofür? kein angemessener Platz? Sitzplatz gebühr: 64.- Euro. Alles in allem haben wir 224.- Euro mehr bezahlt für vorgegaukelte Perfect Leistung. Bei allem Verständnis für Ihre Verkaufsstrategie, das schafft langfristig Unmut bis zum Knall und es ist ja nicht der Erste in der Geschichte der Fluggesellschaften.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.14 Sterne
  • geflogen
  • 3. November 2015
  • Flug Nr.
  • X3 2831
  • Klasse
  • Premium Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • Martina Pfennig

    Kommentar

    Schlechter als schlecht

    • Vagabund

    Erwartungshaltung

    Was Sie an Erwartungshaltung haben, finden Sie bestenfalls irgendwo in der Business Class. Nur werden Sie da mit einem Aufpreis von 10 - 15 Euro nicht auskommen. Allerdings werden Sie auch da vom "Sprühen", falls es vorgeschrieben ist, nicht verschont, was im Übrigen nicht zum Ärgern der Passagiere geschieht. Ist Ihnen mal in den Sinn gekommen, dass die Flugbegleiter das auch abbekommen? Fliegen Sie das nächste Mal mit Lufthansa, Iberia oder TAP in der Eco nach Spanien oder Portugal.. Ich schwöre Ihnen, Sie werden wieder bitter enttäuscht sein. Kein Entertainment, kein warmes 5 Gänge Menü, Kissen und Decken für 150 Passagiere - Fehlanzeige, Und auch dort kann einem Flugbegleiter ein Fauxpas passieren. Er hat sich doch entschuldigt mit einem netten Spruch. Was haben Sie denn noch erwartet? Ich glaube, man kann noch so bemüht sein, Sie werden immer etwas zu Bemängeln haben.

    • Peter46

    Dengue Fieber

    Dengue Fieber (dt. Knochenbrecherfieber ) wird durch den Stich einer Mücke übertragen deshalb wird auch nur der Innenraum und das Gepäck besprüht. Ist übrigens bereits seit Jahren so. War auch mal hier ein Thema, nachdem sich hier jemand panisch geäußert hat. Ich gehe mal davon aus, er lebt noch. Übrigens keine harmlose Krankheit, eigentlich wird auch schon bei der Einreise auf entsprechende Schutzmaßnahmen hingewiesen. Wir haben ein Merkblatt am Flughafen bekommen und wurden vorher vom Reiseveranstalter informiert.

    • Eric

    Flugbegleiter

    Ihre abwertenden Sätze zu den Flugbegleitern finde ich, mit Verlaub gesagt, widerlich. Sie lassen eine Beurteilung Ihres Niveaus und eine Beurteilung Ihres Kommentars zu.

    • er

    O @ Eric

    geistig einfach strukturiert ist der der anderen nicht seine Meinung uneingeschränkt niederschreiben lässt. Das TUIfly seinem Personal die Pistole auf die Brust gesetzt hat als auf Lowcost umgestellt wurde kann man in der Presse nachlesen. Insofern ist der Kommentar in Punkto Stundenlohn zumindest nicht falsch. Das wenn jemand eine Wissenslücke hat wir von es zulassen sollten das er diese schliesst (Sprühen) es zeugt von Respekt. Das wie hier jemand emotional einen Kommentar niederschreibt muss akteptiert werden. Kleingeister haben allerdings nicht den Hauch einer Chance so was zu akzeptieren. TUIfly hat in der Tat zeitweise nicht alles und genug an Bord, Unfreundliches Personal kenne ich dort auch, Erklären statt nuscheln kenne ich auch. Tuifly hat massiv Personal in Hannover eingespart und das Personal zu Einsparungen gedrängt wenn wunderts wenn man mal an eine Crew kommt die dienst nach Vorschrift oder weniger bietet?


    Das sich Konzerne wie TUI erwischen lasssen wenn Sie Bewertungen kaufen sagt den Rest aus. Moralisch verwerflich ist dies genauso wie der Umgang mit den Mitmenschen die es halt so wie sehen wie Martina. Premium bezahlt und Margarine statt der bestellten Butter bekommen wer findet dies gut - vermutlich selbst Sie nicht. Ein 4U mitarbeiter am Check - In CGN erzählte uns das er froh sei das der Mindestlohn komme -Niedriglohnsektor oder? ca 1800 Euro brutto sind meiner Meinung nach nicht gerade viel oder? Kann man nachlesen. Zudem ist der Beruf des Flugbegleiters ein Anlernberuf der auch sehr oft von Saisonkräften ausgeübt wird.


    Somit kann es schon sein das man weniger cleveres Personal erwischt. Das Tuifly (Tuitravelplc London ist Tuifly- nichts Deutsches mehr!) alles zusammenlegt um Geld beim Personal zu sparen ist kein Geheimnis. Das einer der eine Reise tut kein Geld für etwas zu Trinken habe halte ich allerdings für masslos übertrieben. Der Geiz des einzelnen - Fluggast fragt den Purser ob er an Bord die Wasserflasche auffüllen könne bringt mich allerdings zur Weißglut. Das die Erwartungshaltung die an ein selbsternanntes Premiununternehmen gestellt wird höher ist versteht sich von selbst. Das wenn da nur Fastfood kommt der Kunde nicht glücklich ist steht hier im dem kaufmännischen Ertragsdenken entgegen und kann nur von der Gesellschaft behoben werden.


    UND es geht mir so was von .... das sich der Vorstand der TUIPLC Tantiemen, Ausschüttungen ... auf dem Rücken der Mitarbeiter sowie Fluggäste gönnt ohne wie die Asiaten den Kunden zu sehen. Damit hat die Erstellerin auch recht das der Kunde den Deckungsbeitrag der Tuifly in den Premiumbereich bringen soll. Ryan gleiches Fluggerät genauso bescheidenen Gehälter (auch 4U ähnlich) aber für genauso wenig Leistung gute Preise und erheblich pünktlicher und zumeist viel günstiger. Kann man auch nachlesen. Wobei wir auch schon nettes Personal hatten. Allerdings nimmt der dienst nach Vorschrift immer mehr zu.

    • Wi

    Kommentar

    Dem Kommentar von "Er" ist nichts mehr hinzuzufügen. Klasse!
    @ Eric - Ihr Kommentar ist einfach nur unterirdisch, will heißen niveaulos!

    • Sebastian p.

    bertreibung

    Man bekommt wofür man zahlt. Der Perfect Tarif ist für 20 Euro mehr zu haben also bitte nicht übertreiben. Vorher schlau machen würde helfen. Überall ist es gleich geworden auf der Mittelstrecke. Ist schon komisch das bei dem Verfasser all die Dinge passieren, ich kann mir den Flug so nicht vorstellen, mit den Bechern die alle auf den Kopf geflogen sind etc. das klingt sehr übertrieben. Bitte mal bitte etwas sachlich bleiben, der Kommentar ist nicht sehr hilfreich. Es gilt halt, you get what you pay for.

    • emmdee

    Schwaches Bild

    Was ist denn am "Perfect-Tarif" perfekt? Abgestandene Großküchen-Verpflegung und Reisegepäck bringen die Kundenorientierung, Freundlichkeit und Service nicht in die Kabine.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly Mehr als enttäuscht

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.