Germania Bewertung

Bewertungen

Abflug verlegt und motziges Personal

Germania Flug von Erfurt nach Paphos

Der Abflug wurde aus Erfurt nach Leipzig verlegt. 5 Minuten vor Abflug wurde angekündigt Ihr müsst mit dem Bus nach Leipzig. Begründet wurde das mit Nebel. oh Wunder andere landeten und starteten in ERF, wir wurden nach LEI gekarrt. Mithin 3 Stunden Verspätung. Darauf angesprochen wand sich das Personal wie nasse Aale und der Pilot machte mich gereizt an. Auf eine Antwort der Fluggesellschaft warte ich nach wie vor. Pilot und Flugbegleiterin wurden darauf hingewiesen, dass ich das Gespräch aufzeichne. Dennoch dieses Gehabe. Die Presse freut sich!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Germania Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.43 Sterne
  • geflogen
  • 28. Oktober 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 12 Kommentare

    • Peter46
    Nebel

    Bei der aktuellen Nebellage wurde auch in Frankfurt einige Flieger umgeleitet, z. B. eine Oman Air nach Hahn, andere nach Köln und Stuttgart. Dies hängt mit der entsprechenden Ausstattung der Maschinen, des Flughafens und bestimmten Lizenzen der Piloten zusammen. Die Sicherheit geht nun mal vor. Hier wird immer so getan, als würden dies die Airlines zum Spaß machen. Dies gilt auch für die immer wieder bemängelten Verspätungen.


    Mit derartigen Umleitungen sind erhebliche Kosten und Unannehmlichkeiten für die Airline verbunden. Den Pilot kann ich verstehen, er hat sicher Wichtigeres zu tun, als sich mit einigen Passagieren zu unterhalten und immer wieder die doofen Fragen zu beantworten. Und was soll der Hinweis mit der Presse, dafür interessiert sich doch niemand. Damit könnte man hier in Frankfurt im Winter ganze Seiten füllen.

    • Peter
    Frechheit

    Sie sind vielleicht ein ganz Schlauer ... der Pilot wird sich sicherlich nicht vor einem Passagier rechtfertigen wieso, weshalb und warum die Anordnungen vom Ops kommen. Allein schon sehr anmassend, den Piloten überhaupt auf solche Dinge anzusprechen. Davon abgesehen ... das Aufzeichnen von Gesprächen, ohne Zustimmung des Gesprächspartners und die folgende Veröffentlichung des selben ohne Zustimmung des Gesprächspartners stellt eine Straftat dar. Und ich nehm an, sollte der Pilot so kleinkariert wie sie sein, was ich jedoch nicht annehme, könnte er sie schön Anzeigen. Dann würd ich gern sehen, ob sie noch mal so einen Terz veranstalten

    • Mre
    Nachdenken

    Einfach mal für Sie zum nachdenken: Bei schlechter Sicht gibt es für Piloten erschwerte An/Abflugbedingungen welche zur Folge haben, dass die Sicherheitsabstände zwischen den einzelnen Starts und Landungen erhöht werden müssen. Dies hat zur Folge, dass die Kapazität des Flughafens erheblich sinkt. Daher werden durch den Flughafenbetreiber und die Fluchsicherung einzelne Flüge umgeleitet um den Flughafen zu entlasten und noch grössere Verspätungen zu verhindern. Die Airline hat darauf (und noch mehr auf das Wetter) kaum einen Einfluss.


    Auch haben Sie bei solchen Bedingungen keinen Anspruch auf Schadensersatz. Ihr Verhalten als Passagier der Crew gegenüber war unter aller Sau. Die Crew hatte auch ohne Sie schon einen erheblichen Mehraufwand. Wenn da noch Passagiere wie Sie kommen und auf die Piloten einhacken ist dies meiner Meinung nach schon fast ein Sicherheitsrisiko. Ihre Drohung mit den Medien ist das Allerletzte. Es gab schon Passagiere, denen wurde wegen weniger ein Flug verweigert.

    • Andreas
    Kann man nicht ernst nehmen

    Ich glaube, daß MICK ein Wichtigtuer und Spinner ist.

    • Bernd
    Ich lach mich schlapp

    Nicht über die Negativbewertung, sondern über die selbsternannten Fachmänner und Flugzeug Fanboys ! Wie immer tauchen die gleichen Namen auf wenn es darum geht, irgendwelche Negativbewertungen anzugreifen und nicht selten wird auch der Kommentator beleidigt ! Für manch einen muss ja ein Pilot so etwas wie ein Gott sein ! "Allein schon sehr anmassend, den Piloten überhaupt auf solche Dinge anzusprechen" ....... Frechheit ! Leute, das sind bessere Busfahrer, mit dreifachem Gehalt und Grundkenntnissen in Englisch ! Allein die Tatsache das man als Pilot bei einer Gesellschaft wie Germania landet, spricht Bände !

    • Hans
    Kompetenz der Beurteilung vorhanden?

    @Bernd, Bevor du dich "schlapp lachst" (wie geht das?), kannst du ja vortragen, mit welchen (angeblichen) negativen Merkmalen die Airline Germania ausgestattet ist. Zumindest ist diese Airline wirtschaftlich gesund, im Gegensatz z. B. zu air berlin, die nur noch mit Geldern von Etihad am Leben gehalten wird. Der Vergleich "Pilot vs Busfahrer" und die Aussage, dass der Pilot das dreifache Gehalt eines Busfahrers erhält, dokumentiert schon eine gewisse Ahnungslosigkeit, bei der man sich in der Tat (salopp formuliert)  "schlapp lachen" kann. Also, wir warten gespannt auf die Bewertung (Stärken-Schwächen Analyse) der Germania Airline.

    • Fra
    Kommentar

    Ihr Beitrag spricht tatsächlich Bände, wie Sie so schön beschrieben haben. Ihr Kommentar ist ein Beispiel für das unterirdische Niveau mancher Kommentatoren hier, die selbst keine Ahnung haben und Fakten ignorieren.

    • Peter
    Wird ja immer besser

    Hey Bernd ... du laberst da einen rum von wegen Kommentatoren beleidigen ... Du hast grad nen ganzen Berufszweig beleidigt mit der Aussage, das Piloten bessere Busfahrer sind. Du musst es ja wissen, wahrscheinlich sitzt du tagtäglich vorm Microsoft Flight Simulator und kommst daher drauf, das Fliegen so leicht wäre wie Busfahren.
    Aber über solche Leute lächel ich einfach nur und denk mir meinen Teil.

    • Ops
    Rote Daumen

    Da haben sich wohl Mick / Bernd (Ossi?) heute einige IP-Adressen besorgt und rote Daumen produziert.

    • Bernd
    @Klaus

    Ich habe weder einen Berufszweig beleidigt noch bekomme ich Schnappatmung (wie Du), wenn ich einen Piloten sehe!! Mein Nachbar ist Notarzt, vor ihm habe ich Hochachtung ! Nebenbei ist doch Busfahrer auch ein Ehrenwerter Beruf, oder ? Also, erst Hirn einschalten, dann schreiben !

    • Freddy
    Rote Daumen

    Die Anzahl der roten Daumen zeigt mal wieder, dass hier Ignoranten unterwegs sind; wenn selbst eindeutige Fakten so bewertet werden.

    • Mik
    Ergnzung

    Hallo Leute. Ich sprach die Stewardess an. Dies nachdem alle anderen Passagiere aus dem Flieger waren. Der Pilot sprach mich an, nicht ich ihn. Danke auch an alle die mich für doofer halten als ich wahrscheinlich bin. Zudem. Wäre es so neblig gewesen dass das Fliegen unmöglich gewesen wäre, hätte ich mich nicht beschwert. In der Zeit in der wir auf die Germania warteten, landeten und starteten jedoch andere Flugzeuge z. B. nach Mallorca. Sicher ein Indiz dass das Fliegen möglich war.
    PS: Germania hat auch nach mehreren Wochen und auf Nachfrage nicht auf meine Nachfrage per Mail geantwortet.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Abflug verlegt und motziges Personal

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.