Bewertung easyJet

easyJet Bewertung | Das war nichts!

easyJet Flug von Basel nach Rom

1 Stunde verspätet in Basel abgeflogen, wegen Unwetter über Rom waren Warteschleifen erforderlich, aber zu wenig Sprit im Flieger. Deshalb mussten wir zum Tanken nach Neapel fliegen und dann wieder zurück nach Rom. Ergebnis: über 3 Stunden Verspätung, keine Getränk, kein Imbiss -- nichts. Beim Check-In war eine Person nur damit beschäftigt die Abmessungen des Handgepäcks zu prüfen und entsprechende Gepäckgebühren zu kassieren. Besonders krass: 3 Inder hatten zusammen 1 Handgepäckstück, aber das war ein paar Zentimeter zu gross und sie mussten dafür 45 EUR zahlen! Andere mussten den Fotoapparat auf dem Weg zum Flieger im Gepäck von anderen Flugästen verstauen, sonst wären da auch 45 EUR fällig gewesen. Kundenfreundlichkeit ist anders.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine easyJet Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • 13. September 2015
  • Flug Nr.
  • EZY4921
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Mre

    Handgepck

    Das mit dem Handgepäck ist korrekt und sollte von jeder Airline so kontrolliert werden. Es kennt jeder die Regeln fürs Handgepäck aber was Leute teilweise als Handgepäck mitnehmen ist eine Frechheit. Daher begrüsse ich es, dass Easyjet dies so genau kontrolliert. Auch wenn es so vielleicht mal den falschen erwischt ist es leider notwendig, da gewisse Leute die Kulanz der Airlines schamlos ausgenutzt haben.

    • Nonstop you

    Treibstoffmangel?

    Treibstoffmangel gibt es doch nur bei Ryanair! In Treibstofffragen Stefan Fragen!

    • asahi

    Sinnlose Bewertung

    Wenn der Flieger zu wenig Treibstoff an Bord hätte, wäre er abgestürzt. Man nimmt auf so einem kurzen Flug nicht für viele Stunden "Notfalltreibstoff" mit, damit man über Stunden über dem Flugplatz kreisen tut. Und auch hier noch einmal. easyJet kommuniziert eindeutig die Gepäckvorschriften. Wer diese ignoriert, ist selber schuld. Warum kapieren das so wenige. Ach so.
    Der Flug ist nicht mal mit 3 Stunden Verspätung in Rom gelandet.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.