Condor Bewertung

Bewertungen

Condor - Sardinendose mit Flügeln

Condor Flug von Punta Cana nach Wien

Auf Langstreckenflügen, die ich teilweise geschäftlich, teilweise privat nach Asien machte, waren bei anderen Airlines die Sitzabstände adäquat. Hier definitiv nicht. Da ich etwas stärker um die Mitte bin, konnte ich nicht einmal mein Klapptischchen eben stellen, es landete bei mir auf der Brust, keine Chance, das Essen normal zu sich zu nehmen, oder vielleicht einen Trinkbecher abzustellen. Während des ganzen Fluges wurde die Klimaanlage und die Feuchtigkeitszufuhr in der Kabine anscheinend kaum bis gar nicht kontrolliert. Die Augen und die Schleimnhäute waren in Wien ausgetrocknet.

Was mich aber am meisten ärgerte war die totale Abzocke in Punta Cana. Wer seine kleinen Mitbringsel in Gepäck hatte und dadurch 2 Kilo mehr in den Koffern hatte, musste je Kilo 32? bezahlen. Das sind vom Gewicht her zwei Flaschen Rum, den man sich nach der Gewichtskontrolle im Duty Free kaufen konnte, ohne dass dieser gewogen wurde. Die diversen Bezeichnungen der anderen Bewertungen mit "Raubritter" usw. kann ich in diesem Fall nur unterstreichen. Da ich auch geschäftlich unterwegs bin, weiß ich auf alle Fälle, welche Fluglinie ich bei meinen Buchungen definitiv nicht mehr berücksichtigen werde.

Wenn man schon auf Schmalspur fährt, dann sollte man doch dort und da ein wenig nachgeben, scließlich ist Condor nicht billiger als andere Fluglinien auch. Somit muss auch der Komfort, wenn auch Economy mit anderen vergleichbar sein. Ich war wirklich enttäuscht, denn bis jetzt waren meine Langstreckenflüge mit Singapur, Emirates und Eva Air alle sehr angenehm und man fühlte sich im Flugzeug wohl, was hier nicht der Fall war.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.38 Sterne
  • geflogen
  • 7. April 2015
  • Flug Nr.
  • DE3243
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Mathias
    Naja ...

    5 Sterne Airlines mit einem Urlaubsflieger zu vergleichen ist wohl etwas daneben! Wenn ich 20 Kilo Freigepäck habe, mit 22 Kilo aber am Check In erscheine, ist es wohl mein Problem ! Gut zu wissen, dass nicht nur die Deutschen am meckern sind !

    • XYX
    Kommentar

    Wenn man weiß, dass man nur 20 kg mitnehmen darf und 22 dabei hat, kann ich nicht verstehen wie man sich darüber beschweren kann, dann man dafür zahlen muss.

    • Gelegenheitsflieger
    @Mathias

    Ich vergleiche gerne den Preis, das Skytrax Ranking ist mir persönlich egal. UNd da muss sich Condor eben doch mit einigen besseren Airlines vergleichen lassen. Es ging dem Poster glaube ich auch noch nicht mal darum, dass eine Gebühr fällig wurde.


    Es ging eher darum, wie hoch diese ausfällt. Legt man die 32 Euro pro Kilo auf die 20 Kilo Freigepäck um wäre das Ticket ja alleine schon für die 20 Kilo Fracht 640 Euro wert! 5 oder 10 Euro pro Kilo würden sicher auch ausreichen, dass 95% der Leute nicht noch zuzahlen will und sich an die 20 Kg hält.

    • Stefan
    Kommentar

    Mir ging es wahrlich nicht darum, wie Mathias es schon kommentierte, dass ich zahlen musste, es bestand nur leider keine Möglichkeit vor Abflug den Koffer zu wiegen, bzw. kann man sagen - selber schuld - hatte ich keine Kofferwaage mit. Und die Höhe des Kilopreises ist nicht von schlechten Eltern. Zudem sich alle im Duty Free - nach Abwage des Gepäcks - das Handgepäck mit Rumflaschen vollgefüllt hat, wobei eine mit Sicherheit mehr als einen Kilo hatte. Dann muss eben das Handgepäck extra nach Besuch des Dutyfree Shops gewogen werden, da hätten dann alle zuzahlen müssen.


    Aber für 2 Kilo 64 Euro?1! Aber man lernt daraus! Ist mir halt bis jetzt noch nicht passiert und ich Fliege nunmehr seit mehr als 20 Jahren durch die Weltgeschichte., wohlgemerkt auch mit anderen Billigairlines wie Fly Niki, Air Berlin oder German Wings und nicht nur mit 5 Sterne Airlines. Aber die Billig Airlines habe ich halt auf Kurzstrecken gebucht und auf Langstrecken vor allem die anderen. Für mich ist halt das Preis - Leistungsverhältnis überhaupt nicht gegeben. Beispiel: Flug Wien - Punta Cana: Condor etwa 1270 Euro - Air Berlin etwa 1000 Euro - KLM etwa 1100 Euro.


    Alle Flüge von Wien nach Punta Cana, da steigt Condor nicht wirklich gut aus, ich hatte halt das Problem, dass in meinem Fall kein anderer Flugtermin möglich war und ich mit Condor fliegen musste, wenn ich zu diesem Zeitpunkt meinen Urlaub in der DomRep verbringen wollte. Das nur eine Ergänzung für meine Kritikpunkte. Wenn man gleich viel für den Flug verlangt, dann muss man auch Vergleichbares bieten, wäre meine Anregung in diesem Fall.

    • asahi
    @Gelegenheitsflieger

    Wenn du nach dem Preis gehst, darfst du aber nur die Fluggesellschaften vergleichen, welche von Wien nach Punta Cana fliegt. Da das weder EK, SQ oder BR ist, ist auch der Preisvergleich für die Katze. Er wollte Richtung Amerika und nicht nach Asien. Das ist ein großer unterschied. Und was willst du uns mit den 32? pro Kilogramm Übergepäck sagen. Das auf die 20kg Freigepäck gegenzurechnen ist sinnlos, da 2 unterschiedliche dinge.


    Das eine ist Freigepäck und das andere Übergepäck. Warum du aber der Fluggesellschaft ihre Preisgestaltung vorwirfst ist unklar. Die Extragebühren werden offen Kommuniziert und mit den AGB durch den Kunden Akzeptierst. Wem die Kosten aber zu hoch sind, sollte sich selbst mal fragen, warum die Sekretärin genau so viel verdient wie der Arbeiter, obwohl nur der Arbeiter etwas reales erschafft, aber die Sekretärin nicht.

    • asahi
    @Stefan

    Was kann den die Fluggesellschaft dafür, das du zu viel Gepäck hast oder keine Kofferwaage. Auch schön das du die Dutty Free Tüten ansprichst. Das sind doch 2 verschiedene Dinge. Wenn du ein wahrer Vielflieger wärst, hättest du erstens eine Kofferwaage und zweitens auch eine Ahnung das der Duty Free erst nach dem Gepäckeinchecken ist.


    Was meinst du aber mit dem Preis-Leistungsverhältnis. Was kann Condor dafür, das du nicht Flexibel bist. Und wer hat dich eigentlich gezwungen mit Condor zu Fliegen. Doch du selbst und niemand anders. Sich aber jetzt hinzustellen und zu jammern, zeugt von wenig Flugerfahrung und bestimmt nicht von einem Vielflieger.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Condor - Sardinendose mit Flügeln

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.