Bewertung germanwings

germanwings Bewertung | Sicherheitseinweisung wie in den Fünfzigern

germanwings Flug von Heraklion nach Hannover

Der Hinflug war mit TUI.
Zeitungen, zwei Getränke und ein Essen incl.
Der Rückflug begann schon mit zwei Stunden Verspätung, aufgrund eines angeblichen"Defektes". Andere Mitreisende berichteten von häufigen"Defekten"auf dieser Strecke.
An Bord gab es nicht mal Zeitschriften oder Zeitungen. Das absolute Hightlight aber war die Sicherheitseinweisung. Da Germanwings auf die üblichen Monitore in dieser Flugzeugklasse verzichtet hatte, wurde diese von der Kabinencrew durchgeführt. Es war echt zum Fremdschämen und es war wie ein Unfall, wirklich gruselig, aber man mußte doch hinschauen. Ich kam mir vor, als sitze ich in einer JU 52...nur diesmal in Farbe. Nachdem die Startvorbereitungen abgeschlossen waren meldete sich der Pilot um mitzuteilen man müsse noch 50 Minuten auf den Start warten. Verständlicherweise wurde es sehr laut im Flugzeug, woraufhin komischerweise zwei Minuten später die Startfreigabe erfolgte.
An ein kostenloses Essen war nicht zudenken, allerdings"entschuldigte"sich die Crew mit einem freien Heißgetränk. Bei einem Hin und Rückflugpreis von rund 800€ haben wir absolut nichts davon gehabt. Das war das erste und das letzte mal, daß wir mit Germanwings geflogen sind. Leid tat mir nur die Kabinencrew, die sich mit den, mit Recht, wütenden Passagieren zuschlagen müssen. Das scheint aber wohl die Politik von Germanwings zusein...



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine germanwings Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.88 Sterne
  • geflogen
  • September 2012
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Chris

    Sicherheitshinweise

    Wo ist das Problem, wenn die Sicherheitsdemonstration durch die Flugbegleiter erfolgt? So exotisch ist das nun auch wieder nicht - auch bei Lufthansa, Air France, Swiss oder KLM (um nur ein paar zu nennen) erfolgt dies in den Kurzstreckenfliegern "von Hand". Hat also rein gar nichts mit Ju 52 zu tun.

    • Steeve

    Lcherliche Kritik

    G`Day harry, ich bin bisher fast nur Langstrecke geflogen und habe die Sicherheitsanweisungen stets von der Crew vorgeführt bekommen. Was daran zum Fremdschämen ist weiss ich nicht. Vielmehr ist es Ausdruck eines Armutszeugnisses, dass viele Flugreisende nur noch auf Monitore starren können.

    • Klaus

    Warum verwundert?

    Die Sicherheitsunterweisung wird bei vielen renomierten Airlines auch heute noch durch die FA vorgeführt. Und eine praktische Vorführung ist immer noch besser als ein Filmchen das viele Paxe eh nicht in die Praxis umsetzen können! Und wer einen Low cost carrier bucht sollte sich über mangelnden Service nicht beschweren!

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.