Emirates Bewertung

Bewertungen

Emirates ist trotz Verspätung weiterzuempfehlen

Emirates Flug von Wien nach Dubai

Nachdem ich doch relativ kurzfristig beschlossen habe, über Silvester Freunde in Abu Dhabi zu besuchen, und mir der Flug mit Niki direkt nach AD zu teuer war, habe ich ein spezielles Angebot von Emirates genutzt und bin um 410 Euro nach Dubai und zurück geflogen. Am Tag des Abfluges habe ich den Flug meiner Maschine nach Wien bereits verfolgt und herausgefunden, dass sie bereits 3 Stunden Verspätung aufgrund des dichten Nebels in Dubai hatte. Am Flughafen angekommen hat sich dass auch bestätigt, der Flug sollte 2,5 Stunden später starten, wurde mir beim Check-In mitgeteilt.

Als kleine Entschädigung durfte jeder Emirates-Passagier nach Vorlage seiner Bordkarte in einem Cafe/Restaurant nahe dem Gate um 15 Euro Essen und Getränke konsumieren. Das war ein sehr netter Service, man konnte so die verbliebene Zeit zumindest mit Essen totschlagen.

Das Boarding verzögerte sich um weitere 45 Minuten, außerdem war der Wartebereich für eine ausgebuchte 777 viel zu klein, viele Passagiere mussten stehen. Das Boarding verlief dank der vorgemerkten Zonen auf der Bordkarte sehr geordnet und wir bekamen nach dem Start heiße Tücher. Ich hatte das Glück in einer knapp 1 Jahr alten Maschine zu fliegen - demnach mit dem neuesten IFE-System ausgerüstet.

Man kann hier Emirates einfach nur loben, es ist Wahnsinn wie viele Unterhaltungsmöglichkeiten einem geboten werden. Nach dem ersten Getränkeservice geschah einige Zeit nichts, das Essen wurde komischerweise erst 2,5 Stunden nach dem Start serviert, bei einer Flugzeit von 4,5 Stunden kam es mir komisch vor. Aber das Essen an sich war sehr lecker, man konnte wählen zwischen Lamm und Huhn, beides sah sehr ansprechend aus. Die Kabine war sehr neu, sauber und auch die Beleuchtung war traumhaft.

Die Beinfreiheit war auch mehr als ausreichend, nur wenn der Vordermann den Sitz ganz zurück gestellt hat und man selber auch den Sitz zurückstellt, kann es eng werden, weil die neuen Sitze bekanntlich auch nach vorne rutschen. Trotzdem ist der Sitzabstand immer noch sehr großzügig bemessen, nur due Sitzbreite in der engen 3-4-3 Bestuhlung lässt zu wünschen übrig.

Für etwa eine halbe Stunde wurde die Nachtbeleuchtung mit dem Sternenhimmel eingeschalten, ich fand es für eine halbe Stunde übertrieben, aber es war nett anzusehen. Die Crew war zu jeder Zeit äußerst freundlich und hilfsbereit, daran gibt es nichts zu meckern! Die Landung erfolgte schließlich 2 Stunden hinter der geplanten Ankunftszeit, aber wenigstens bekamen wir einen Platz am Gate A, somit blieb uns eine Bus-/Bahnfahrt durch den Flughafen erspart.

Alles in Allem kann ich Emirates herzlichst weiterempfehlen, für die Verspätung konnte man sie nicht verantwortlich machen und sie haben ihr Bestes gegeben, die Reise trotzdem so angenehm wie möglich zu gestalten, auch haben sich die Piloten dreimal entschuldigt.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 3.88 Sterne
  • geflogen
  • 30. Dezember 2014
  • Flug Nr.
  • EK128
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Emirates ist trotz Verspätung weiterzuempfehlen

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.