Emirates Bewertung

Bewertungen

Sehr angenehmer, aber kalter Flug

Emirates Flug von Dubai nach Wien

Nach 8 wunderschönen Tagen in Abu Dhabi trat ich meine Heimreise an. Ich fuhr mit dem Emirates Gratis-Bus um 6 Uhr morgens von Abu Dhabi nach Dubai. Leider fuhren wir etwas später als geplant weg und standen im Stau, weswegen wir erst um kurz nach 8 Uhr am Flughafen ankamen. Allerdings startete mein Flug um 9:15, weshalb ich zum Baggage Drop-Off Schalter rannte, bei dem es allerdings eine ziemliche Schlange gab.

Zum Glück erwischte ich eine Mitarbeiterin, erklärte ihr kurz meine Lage und sie fertigte mich ohne Wartezeit an einem anderen Schalter ab. Auch bei den Sicherheits- und Passkontrollen konnte ich schnell und unkompliziert vor, danach stand mir ein kleiner Marathon bis ans andere Ende des Flughafens.

Als ich endlich am Gate angekommen bin, hat das Boarding bereits begonnen, allerdings hatten wir Pech und waren an einem Busgate. Nach einer Busfahrt von 25 (!!) Minuten, einmal rund um den Flughafen, kamen wir an unserem Flugzeug an. Jetzt achtete natürlich niemand mehr auf irgendwelche Zonen auf der Boardingkarte, somit dauerte es 40 Minuten bis alle Passagiere an Bord waren, der Flug war auch komplett ausgebucht. Wir starteten mit 30 Minuten Verspätung, die wir allerdings während dem Flug aufholten.

Nach dem Start gab es wieder heiße Tücher und einen Getränkeservice, den ersten von insgesamt 6 (!) auf diesem 6-stündigen Flug. Das Essen wurde auch relativ rasch ausgeteilt, man hatte die Wahl zwischen Huhn und Fisch. Ich wählte das Huhn, welches leider gar nicht nach meinem Geschmack war und deshalb beschränkte sich mein Mittagessen auf eine Buttersemmel. Nach dem Essen gab es eine Kaffee-/ Teerunde, ich bestellte mir einen Kakao, den ich allerdings nie erhalten habe. Nachdem ich nocheinmal nachgefragt habe bin ich allerdings eingeschlafen, möglicherweise hätte ich ihn sogar bekommen.

Pünktlich zum letzten Getränkeservice wurde ich munter und kam in den Genuss von Eiscreme, die war wahnsinnig lecker! Man muss leider anmerken, dass es in der Kabine wahnsinnig kalt war und viele nach einer zweiten oder sogar dritten Decke fragten, mir selbst war mit zwei decken und einer Jacke immer noch nicht wirklich warm. Die Flugbegleiter waren aber auch immer sehr freundlich und bemüht, auch mein Wunsch nach einer Flasche Wasser gleich nach dem Einsteigen in die Kabine (die Rennerei war doch ziemlich anstrengend gewesen) wurde sofort erfüllt.

Einzig die Geschichte mit dem Kakao ärgert mich ein wenig, doch ich hätte bestimmt noch einmal nachfragen oder direkt zur Küche gehen können, doch so wichtig war es mir dann doch nicht. Wir landeten pünktlich in Wien und innerhalb von 20 Minuten war ich aus dem Flughafengebäude draußen. Ich kann Emirates wirklich empfehlen, beide Flüge hatten zwar ihre negativen Seiten, aber es ist und bleibt ein Transportmittel und kein Urlaubsaufenthalt.

Emirates macht einen guten Job und ich hoffe, dass ich bald wieder in den Genuss kommen werde, mit ihnen zu fliegen!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - vorbildlich
  • Durchschnitt
  • 4.5 Sterne
  • geflogen
  • 7. Dezember 2015
  • Flug Nr.
  • EK127
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Sehr angenehmer, aber kalter Flug

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.