Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Wenn der Kaptitän mal aufs Klo muss

  • 21.03.2009
  • Tom to Go(35) Köln
  • 0
  • Ryanair

Ryanair Flug von Hahn nach Santander

Der Hammer ! Bei blauem Himmel ohne Turbulenzen ging auf einmal das Anschnallzeichen an. Pling. Die Stewardessen, optisch aus ner irischem Bauern Kneipe zum Arbeiten geholt, scheuchten alle auf die Pltze und alle mussten sich Anschnallen, als ob wir gleich ber ein Schlagloch beim Autofahren donnern wrden.

Und dann ging die Tr auf......und der Kaptain persnlich kam heraus und ging aufs Klo mit ner Zeitung !!! Nach gut 5 Minuten kam er wieder raus machte noch kurzen SmallTalk mit dem Bauernmdchen, wahrscheinlich ber sein riesen Geschft und ging ins Kackpit !

Pling , Anschnallzeichen wieder ausgeschaltet und die Passagiere drfen auch mal .....! Das ist Ryanair ! Nie wieder ! Wenn ich kein Geld fr ne anstndige Airline habe bleibe ich einfach zu Hause ! so einfach ist das.....


✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1 Sterne
  • geflogen
  • November 2006
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • whlen
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.