Bewertung EgyptAir

EgyptAir Bewertung | guter Service an Bord, miserabeler Bodenservice

  • 17.01.2009
  • Jürgen(43) Freising
  • 0
  • EgyptAir 777-200

EgyptAir Flug von München nach Bangkok

Sind im November 2008 nach Bangkok geflogen ber Kairo. Service an Bord war gut, Essen war in Ordnung, leider war das Bodenpersonal in Mnchen und Bangkok sehr schlecht,was uns dazu bewegt,nicht mehr mit Egypt-Air zu Fliegen.

Preis war in Ordnung,Koffer war weg und hatte den Eindruck,das dies keinen Interessiert.Erst in Bangkok sehr freundliches Personal,wo man auch den Service am Kunden merkte. Solange alles Planmig verluft und man das Bodenpersonal in Mnchen und insbesondere in Kairo nicht bentigt, ist alles in Ordnung(ansonsten herz- liches Beileid meinerseits).

An Bord nur Englische Filme und Personal spricht auch nur Englisch,was aber verstndlich ist. Leider kann das Personal in der Luft den schlechten Service am Boden nicht wieder auffangen.
Flieger war schon etwas lter,aber in Ordnung.


✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine EgyptAir Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 2.88 Sterne
  • geflogen
  • November 2008
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug München nach Bangkok
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.