Bewertung Air Cairo

Bewertung der Airline Air Cairo

Alles ist möglich - Air Cairo Bewertung

  • 01.06.2019
  • Schimmi(54) Wrzburg
  • 7
  • Air Cairo A 320

Air Cairo Flug von Frankfurt nach Marsa Alam

4 Stunden Verspätung mit der Lapidaren Ansage vom Reiseleiter: Wegen Nebel Schlafendes Crewmitglied beim Einsteigen das auf meinem Sitzplatz lag Auf dem Rückflug: SM 3339 Kein TOILETTENPAPIER Crew kaum anwesend Nur lautes Geschwätz hinter dem Vorhang



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Air Cairo Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.17 Sterne
  • geflogen
  • 25. Mai 2019
  • Flug Nr.
  • SM3340
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 7 Kommentare

    • Hans

    Nun ja

    Könnte der Verfasser bitte mal für seinen ersten Satz eine verständliche Übersetzung schreiben. Der kausale Zusammenhang zwischen Nebel und einem schlafenden Crew Mitglied erschließt sich dem Leser nicht. Zudem erfolgen auch bei Air Cairo keinen Durchsagen an Bord von Reiseleitern, sondern nur von Mitgliedern der Besatzung. Es wäre von Vorteil wenn der Verfasser eine neue, plausible und vor allem verständliche Bewertung schreiben würde.

    • Brain

    @Hans

    Nebel und schlechte Sicht strengt die Augen an, macht müde und schon schläft man ein. Nur so kann es sein. Tja und das Thema Toilettenpapier scheint bei Air Cairo aktuell zu sein.

    • Hans

    Lieber Brain

    Die Hintergründe warum immer wieder Passagiere bei AIR CAIRO und ein paar anderen Airlines über schlafende Besatzungsmitglieder im Flieger berichten, sind wie folgt.
    So fliegt z.B. AIR CARIO von Ägypten aus mit 2 Besatzungen nach Deutschland und in weitere Ziel-Destinationen in Europa. Während eine Besatzung (Cockpit Kabine) den Flug absolviert, ruht die 2. mitfliegende Besatzung.
    Damit die vorgegebene maximale Arbeitszeit nicht überschritten wird, übernimmt dann die Crew den Rückflug, die auf dem Hinflug geruht hat. Umgekehrt kann jetzt die Besatzung vom Hinflug schlafen.
    Dafür werden sogar für den Kapitän und den 1. Offizier je eine komplette "3 er Reihe" freigehalten, wo sie sich dann liegend ausbreiten können. Diese Vorgehensweise spart zwar auch Übernachtungskosten in Deutschland. Der Grund für diese Systematik sind jedoch nicht primär die geringeren Kosten. Vielmehr hat diese Vorgehensweise simple logistische Gründe.
    Da die Airline nicht täglich jeden deutschen Airport anfliegt, können die Besatzungen nach der Übernachtung in Deutschland am nächsten Morgen keinen Flieger von AIR CAIRO mit Flugziel Ägypten übernehmen.
    Ergo müssten die Damen und Herren der Crew am Tag nach ihrer Übernachtung in Deutschland umständlich mit einer anderen Airline wieder nach Ägypten fliegen, u. U. sogar noch mit einem Umstieg.
    Um das alles zu vermeiden, fliegt man eben in Abhängigkeit der Umstände und der Entfernungen mit 2 Crews, wovon dann eine an Bord schläft. Bei Flügen zum Beispiel in die Türkei, ist eine solche Vorgehensweise nicht erforderlich, da dort die Entfernungen nach Deutschland geringer sind und damit eine einzige Crew den Hin-und den Rückflug absolvieren kann, ohne die maximale Arbeitszeit zu überschreiten.

    • B738

    @Hans

    Irgendwie kann ich deiner Ausführung nicht ganz folgen. Ägypten-Deutschland-Ägypten ist mit einer Crew machbar, ohne dass die maximale Flugdienstzeit überschritten wird.

    • Peter

    Zeit

    Die Flugzeit von Frankfurt nach Marsa Alam wird mit 4 Stunden 40 Minuten angegeben. Wir kennen allerdings nicht den Gesamtumlauf der Crew.Kann ja möglich sein,das der Flug von XXX nach Marsa Alam ging,dann nach Frankfurt und schon ist die Crew am Maximum ihrer Zeit und schläft wohlverdient aufm Rückweg nach Ägypten.Ich hab das schon öfter gehabt und mich stört das nicht im geringsten,Flugbegleiter sein ist nicht gerade ein leichter Job. OK das der FB auf dem Sitz eines Passagiers geschlafen hat ist etwas unglücklich,kann man aber problemlos regeln. Zum Rest enthalte ich mich allerdings.

    • Brain

    @Hans

    Ok ... diese Verfahrensweise war mir nicht bekannt. Kostengründe machen ja vieles möglich. Wenn das denn so gemacht wird bei Air Cairo, würde ich da nicht mitfliegen. Ruhezeit im Flieger ist halber Kram, halber Schlaf und die Crew möchte ich nicht im Cockpit sehen.

    • Hans

    Nicht folgen ?

    @B738: Es mag sein das Du meinen Ausführungen nicht folgen kannst, was ich sogar nachvollziehen kann. Fakt ist jedenfalls das AIR CAIRO und ebenso deren Wet Lease Partner AMC Airlines Flüge nach Europa/Deutschland mit doppelter Kabinen und Cockpit Besatzung durchführt. Und das ist keineswegs die Ausnahme, sondern die Regel.
    Die offizielle Begründung der Airline ist die Überschreitung der Arbeitszeit. Mir ist nicht bekannt ob es bei den ägyptischen Behörden andere Vorgaben gibt. Jedenfalls ist der Sachverhalt so wie oben beschrieben.
    Wobei Du nicht der einzige bist, der darüber verwundert ist. Auch andere Airlines haben sich darüber schon gewundert.
    Aber es ist eben so bei AIR CAIRO, warum auch immer. Im übrigen ist AIR CAIRO auch nicht irgendeine "Wald-Wiesen-No Name" Airlines", denn die EGYPT AIR (Star Alliance Partner) ist maßgeblich an AIR CAIRO beteiligt.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Air Cairo Alles ist möglich

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.