Bewertung Corendon Airlines

Bewertung der Airline Corendon Airlines

Eine Zumutung - Corendon Airlines Bewertung

Corendon Airlines Flug von Heraklion nach Hannover

Wenn irgendwie möglich, nie wieder mit dieser Airline. Die engen Sitze sind eine Zumutung.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Corendon Airlines Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • April 2019
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 9 Kommentare

    • Maik

    Udn wieder eine ..

    .. sinnlose Bewertung die die Menschheit nicht benötigt. Buchen Sie das nächste Mal in der BC, dann haben Sie alles was Sie benötigen!

    • Hans

    Sitzabstand bei Corendon

    Der Sitzabstand in den Boeing 737-800 Fliegern der Corendon Airlines ist fast identisch mit allen Low Cost und touristisch ausgerichteten Airlines, die innerhalb von Europa fliegen. Mit anderen Worten sitzt man dort genau so gut oder schlecht wie auf den Standard-Sitzen von Ryanair, SunExpress, TUIfly, Lauda etc.

    • Krocker

    Superenge Sitze

    Bei Flugbewertungen tummeln sich verschiedene Typen - oder nur ein Typ ? - , die unterirdischen Service und superenge Sitzabstände für teures Geld als normal darstellen wollen. Der Urlaub beginnt aber schon mit mit dem Flug und nicht erst im Hotel. Dazu gehört eine bis auf den letzten Platz gefüllte Ölsardinenbüchse jedenfalls nicht. Deshalb sollte es Corendon verboten werden, weiterhin Passagiere zu befördern, wenn sich daran nichts grund- legend ändert. Die Oberfrechheit ist im übrigen der Verweis auf die BC. Die Touristikkonzerne fahren dicke Gewinne für ihre Aktionäre ein und der Urlauber soll dafür bluten. Es reicht !

    • Peter ( Typ)

    Oha

    @Krocker; Du lehnst dich da ganz weit aus dem Fenster mit deiner Behauptung, hier wäre nur ein "Typ". Damit du es merkst, widme ich dir meine ganze Aufmerksamkeit in den nächsten Wochen und kommentiere jeden Kommentar von dir. Allerdings schaff ich es nicht, mich auf dein Niveau herrabzulassen.

    • Expat

    Krocker schon wieder

    Schon wieder läßt der @Krocker seinen geballten Hass gegen die Touristikunternehmen hier mal wieder freien Lauf ... wie schon öfters bei anderen Airlines im Forum. Was ändert er mit seinen Hasstiraden? ... nichts! Zudem unterstellt der den Kommentatoren, bei den jeweiligen Airlines angestellt zu sein, um negativen Kritiken entgegen zu wirken .... einfach nur lächerlich. Niemand zwingt ihn, in eine Ölsardinenbüchse einzusteigen. Auch Millionen anderer Urlauber zwängen sich in die "superengen" Sitze und pfeifen auf "Service". Ja, warum wohl @Krocher? Weil sie billig in den Urlaub fliegen wollen.

    • Hans

    Bis auf den letzten Platz

    @Krocker. Wären Sie bereit für den Flug etwa 50% mehr zu zahlen, wenn
    a.) der Sitzabstand größer wäre und wenn
    b.) nicht alle Plätze belegt würden, sondern nur etwa 60% bis 70% ?
    Im Grundsatz kann ich ihre Kritik ja sogar verstehen, nur wer mehr Qualität haben möchte, muss auch bereit sein, dafür deutlich mehr zu zahlen. Fliegen Sie doch nach Griechenland zum Beispiel mit Aegean Airlines. Die Airline bietet Ihnen einen besseren Sitzkomfort und ein ordentliches Catering. Oder fliegen Sie mit TUIfly, buchen dort gegen Aufpreis einen Comfort-Sitz mit mehr Beinfreiheit und ordern im Bordbistro entsprechend das was Sie gerne Essen oder Trinken möchten. Natürlich müssen Sie das zahlen. Wie und mit welchem Comfort Sie fliegen, liegt an Ihnen. Keiner zwingst Sie mit Corendon zu fliegen. Auch nicht Ihr Reiseveranstalter für eine Pauschalreise. Es kommt immer darauf an, was man bucht. Wer "Billig-Billig-Billig" bucht erhält im Regelfall auch eine "billige" Leistung.

    • SusanneH.

    Was soll man da noch sagen ?

    K.r.o.c.k.e.r... b.l.e.i.b... l.o.c.k.e.r. .. !

    • Krocker

    Claqeure

    Es geht nicht um Haß. Es geht darum, für teures Geld eine immer miesere Flugleistung zu erhalten. Und dann kommen noch die Claqeure um die Ecke und verkaufen dies in welchem Interesse auch immer in den veschiedensten Foren als normal . Wer dem nicht folgt, soll sich gefälligst einen Privatjet zulegen. Da bleibt einem nur noch Selbsthilfe. Und das werden wir demnächst auch machen.

    • Peter

    Internet

    @Krocker: Du hast doch diesen Flug den du ja anfangs so moniert hast gebucht. Du warst es doch der für wenig Geld was gebucht hat. und du hast für das wenige Geld auch was bekommen, auch wenns nur wenig war. Das Internet bietet nicht nur die Möglichkeiten, Stimmungen gegen Airlines zu machen und Passagiere aufzuhetzen, es bietet auch für dich die Möglichkeit dich zu informieren. Hast du das getan? nein hast du nicht sonst hättest du gewusst was passiert und was du für dein Geld bekommst. Du hast billig gebucht, hast was billiges bekommen, hast dich nicht informiert und reisst jetzt den Mund auf als wärst du betrogen worden, doch du hast nur das bekommen was du gebucht hast Du hast gemerkt das es ein Fehler war und anstatt es als Lehrgeld zu sehen machst du hier nen Aufstand. Das hilft dir allerdings keineswegs weiter. Es gibt tausende von Leuten, die zum Beispiel Ryanair hassen und verunglimpfen. Ich nutze Ryanair mehrmals im Jahr, weiss was mich erwartet und komm damit prima klar. SOlltest du vielleicht auch mal genauso machen

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Corendon Airlines Eine Zumutung

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.