Bewertung Condor

Bewertung der Airline Condor

Pampiges Personal - Condor Bewertung

Condor Flug von Frankfurt nach Cancun

12 Stundenflug in unglaublich engen Sitzen. Ich konnte noch nicht einmal gerade sitzen und musste immer eine Schulter nach vorne nehmen. Wie da ein großer Mann mit langen Beinen sitzen soll ist mir auch unverständlich. Selbst meine Knie (und ich bin eine kleine Frau) haben vorne schon angestoßen.

Essen war ok, da erwarte ich jetzt auch nicht viel.

Unterhaltungsprogramm war kostenpflichtig und dann auch noch veraltert. Also 11 Euro gezahlt und einen alten Film gesehen.

Service: Eine absolute Frechheit! unfreundlich, pampig, ... Die Stewardess hat nicht richtig durch den engen Gang gepasst und hat rücksichtslos mit einer rasanten Geschwindigkeit jeden angerempelt, der sich nicht schnell genug zurückgezogen hat. Aber der Gipfel war noch, dass sie mir beim Essen abräumen das Tablett an die Stirn gehauen hat ohne sich dafür wirklich zu entschuldigen. Einen größeren Trampel habe ich selten sehen.

Begrüßt wurden wir mit "Willkommen auf ihrem Flug nach Havanna, dort sind jetzt .. grad und .. uhr.." gemurmel des Co Captain. "ach, ich hör gerade, wir fliegen nach Mexiko". Wurde der gerade geweckt? oder was war da los? Schreckliche 12 Stunden ...



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 2.13 Sterne
  • geflogen
  • Februar 2019
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Hans

    Sie waren es

    Sie waren es, der sich für den Flug mit Condor entschieden hat. Condor ist nun mal eine Low Cost - No Frills Billig-Airlines, von der man in der Economy nur Basic-Leistungen erwarten sollte. Warum haben Sie nicht Premium Eco oder Business bei der Condor gebucht ? Bessere Sitze, mehr Sitzabstand, relativ genießbares Essen, einige inkludierte Getränke und ein inkludiertes Inflight Entertainment., dass zumindest halbwegs akzeptabel ist. Natürlich nicht vergleichbar mit Netzwerk-Airlines wie Lufthansa, Singapore Airlines oder Emirates. Mit denen kann man zwar nicht von Deutschland aus die touristische Destination Cancun anfliegen, aber man kann bei der Condor eine andere Buchungsklasse wählen. Nur genau das haben Sie nicht gemacht. Sie haben die "Standard-Billig-Holzklasse" gebucht und exakt das bekommen was Sie gebucht haben, nämlich eine Standard Leistung. Dazu sei noch der Hinweis erlaubt, dass der "Gag" mit der Ansage zum falschen Flugziel uralt ist und gerne und häufig vom Ferienflieger Condor gemacht wird. Wobei das im Regelfall bei den Passagieren ein Lächeln auslöst. Das man sich darüber echauffiert - so wie Sie - ist eher die Ausnahme. Fazit: Beim nächsten Langstrecken-Flug mit einem TOURI-FLIEGER, mindestens die nächst höhere Buchungsklasse wählen.

    • Sven

    Kommentar

    Zugegeben, die Sitzabstände sind bei Condor, wie bei den meisten touristischen Airlines, nicht gerade großzügig aber mit meinen 1,89 hatte ich keine Probleme in der Y zu fliegen. Die Gänge, wie auch die Bordküchen, sind der Arbeitsplatz der Flugbegleiter, dort haben weder Körper noch Körperteile etwas zu suchen. Einzig die fehlende Entschuldigung für den Kopfstoß kann ich nachvollziehen. "Wurde der gerade geweckt?" Zum einen fliegt das Personal ständig wechselnde Strecken, somit kann das schon mal vorkommen. Vielleicht sollte der Kollege auch nach Kuba fliegen und wurde kurz vor Abflug auf Ihren Flug umgeplant. Ich habe selbst schon mit voller Überzeugung meine Passgiere auf dem Flug nach Mailand begrüßt und wir sind nach Rom gefolgen, hat für kurzes Gelächter aus der Kabine gesorgt aber dramatishc ist dies nun wirklich nicht.

    • Armin

    Enger Gang?

    Zitat:"Die Stewardess hat nicht richtig durch den engen Gang gepasst und hat rücksichtslos mit einer rasanten Geschwindigkeit jeden angerempelt, der sich nicht schnell genug zurückgezogen hat." Das ist aber schon ein Wiederspruch in dem selben Satz. Entweder kann die Stewardess nicht richtig durch den engen Gang gepasst haben, aber sie war trotzdem mit "rasanter Geschwindigkeit" unterwegs!

    • Gordon

    Mal ehrlich sein

    Also ich finde die Bewertung authentisch. Was ich eher schon beleidigend finde sind einige Kommentare. Geschrieben mit einer Arroganz, wie man diese leider sehr oft in diesem Forum findet.
    1.) der Hauptverfasser äussert seine Empfindung. Das ist seine persönliche. Die kann einem auch keiner nehmen.
    2.) Ich habe gelernt respektvoll auf Kommentare zu antworten ubd nicht belehrend.
    3.) Nicht jeder kann sich C Klasse oder Premium Eco leisten und darf dennoch gersde auf den Langstrecken auch in seiner Klasse - Klasse erwarten.
    Ich selbst fliege gut 3 mal im Jahr in die Ferien. Oftmals mit Condor und Co. Dazu bin ich 186cm gross und wenn alle mal ehrlich sind, es ist verdammt eng. Ich versuche immer XL oder Comfort Seat im Vorfeld zu erwerben. Die restliche Zeit fliege ich öfter auch mit SWISS, LH, Easyjet. Der Platz ist überall eng. Die Frage ist nur, wessen Schuld ist es? Die der Menschen, welche denken Fliegen muss billig sein oder die Schuld der Konzerne? Ich würde mir hier mehr Sachlichkeit von allen wünschen und mehr Ehrlichkeit zu sich selbst.
    Oft habe ich auch den Eindruck, einige Schreiberlinge werden von derFluggesellschaft bezahlt oder sind gar von Ihnen.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Condor Pampiges Personal

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.