Condor Bewertung

Bewertungen

Mitteklasse

  • 07.03.2019
  • Ben(benjamin.deglmann@googlemail.com) Frankfurt
  • 10
  • Condor

Condor Flug von Frankfurt nach Mauritius

Grundsätzlich ist die Condor ein sehr guter Carrier der den Flug gut und standardmäßig durchgeführt hat. Nicht mehr, nicht weniger. Die Service-Crew war freundlich und professionell aber nicht herzlich, wie ich es mir wünschen würde. - Die Maschine war mehr oder weniger gut gereinigt. - der Sitzkomfort ist für Menschen meiner Größe (1,98 cm) eine Katastrophe.

Nach ca. 2 Stunden hatte ich bereits Schmerzen am Steißbein und eingeschlafene Beine. Gott sei Dank konnte ich mich auf einen Platz mit mehr Beinfreiheit umsetzen. Was aber auf dem Rückflug nicht mehr funktionierte, da bereits alle Plätze ausgebucht waren.

- es gibt ein Standard-Essen, als Mensch mit Laktoseintoleranz sollte einem das vorher bewusst sein, denn die Tabletten waren im Koffer und nicht im Handgebäck - die Boardansagen sind sehr schwer verständlich - es gibt in der Mediathek zwei Filme (Der Polarexpress (im Februar und Frankenstein) alles weitere muss extra mit 9,00 Euro bezahlt werden.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.5 Sterne
  • geflogen
  • 3. März 2019
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 10 Kommentare

    • Hans
    So ist das, wenn man sich nicht informiert.

    1.) Wer 1,98 Meter groß ist und bucht bei einer Low Cost Airline nicht einen Sitz mit grösserer Beinfreiheit (Sitzabstand) dazu, ist es selber Schuld.
    2.) Condor ist ein Low Cost-No Frills Carrier. Also eine "Billig-Airline". Da sollte man keine gehobene Airline Kulinarik erwarten. Es gibt eben nur die übliche "Pasta-Pampe". Man bucht zu einem "Billig-Preis" und erhält die entsprechende "Billig-Leistung". Gleiches gilt für das Inflight Entertainment.
    Wenn ich z.B. mit Etihad, Emirates, Singapore Airlines oder der Lufthansa etc. fliege, kann ich je nach Airline zwischen 1.000 und 3.000 Filmen/Unterhaltunsprogrammen am Platz wählen.
    Bei einer Low Cost Airline ist das Angebot eben entsprechend geringer und zudem mit zusätzliche Kosten verbunden. - Nur das ist alles nicht neues. Das kann man überall im Internet nachlesen. Zudem hätten Sie das alles viel besser haben können. Warum sind Sie nicht mit der Deutschen Lufthansa nach Mauritius geflogen, oder z.B. mit Emirates über Dubai ?
    Sie hätten mehr Beinfreiheit in deren Flieger gehabt Das Essen und die Free-Drinks haben dort eine ganz andere Qualität gegenüber Condor ! Gleiches gilt bei den genannten Airlines für das Inflight Entertainment . Diese meine Suggestiv-Frage beantworte ich gerne für Sie. Sie wollten "Billig-Billig-Billig" fliegen und haben dafür exakt das bekommen, was Sie gebucht haben. Nämlich die Standard-Leistungen einer Billig-Flug-Airlines. Sie waren es einzig, der nicht mehr in diese Flugreise investieren wollte.
    Qualität erhält man nun mal nicht im unteren Preissegment. Zudem bietet Ihnen auch Condor eine höhere Klasse (Business) an, mit deutlich mehr Leistung. Anstatt diese zu buchen, anstatt mit einer Airline zu fliegen die mehr Leistung anbietet, haben sich sich getreu dem Motto des Deutschen Touri "Geiz ist Geil" für die günstigste Variante entschieden. -
    Wer einen VW Golf kauft, darf nicht die Leistung und den Comfort eines AUDI A 6 erwarten. Bei Ihnen ist da allerdings offensichtlich so.

    • Gelegenheitsflieger
    @Hans

    Nein, Condor ist eben kein Low Cost Anbieter. Condor hat zwar das Serviceniveau eines Low Cost Carriers, aber man nimmt die Preise für die man bei anderen Gesellschaften den vollen Service bekommt. Auf der Mittelstrecke sind Angebot und Preis "marktüblich", aber auf der Langstrecke in meinen Augen nicht. Außer wenn man Eurowings als einigen Vergleichsmaßstab her nimmt.

    • Mitch Rapp
    Condor

    Condor ist definitiv ein Low Cost - Touristenflieger ! Der Preis mag da täuschen und man versucht sich einen besseres Image mit der sogenannte Businessclass zu geben, aber da sollte man sich als Kunde nicht von täuschen lassen. Die Langstreckenflotte besteht aus 767 und im Mittelstreckenbereich freut sich der Flugromantiker noch über so manche 757. Diese werden erst nach und nach gegen 320er getauscht. Condor vermarktet sich hauptsächlich über die Reisebranche. Eine Flug über eine solche Distanz würde ich immer mit Emirates, Etihad oder sogar Oman Air durchführen. Bei den größeren 777 oder 380er würde ich einen extension seat zubuchen, und schon habe ich eine komfortable 3er Reihe für 2 Personen, essbare Verpflegung, Getränke und Entertainment und mehr Gepäck. Allerdings muss man dann den Urlaub auch schon mal getrennt (Flug/Unterkunft) buchen, aber das kann jedes Reisebüro

    • Gelegenheitsflieger
    @Mitch Rapp

    Da ist in der Regel keine getrennte Buchung notwendig. Würde ich auch nicht machen um nicht die rechtlichen Vorteile einer Pauschalreise zu verlieren. Jedes Reisebüro kann ein Hotel auch mit einer alternativen Airline kombinieren wenn es eine gibt. Ein gutes Reisebüro macht da von sich aus auch gleich alternative Vorschläge.

    • B738
    @Mitch Rapp

    Die A320 in der Flotte von Condor sind ähnlich alt wie die 757. Letztes Jahr gingen 3 A321 nach England zum Thomas Cook Airlines und im Gegenzug kamen 3 757 zu Condor. Man kann also eher nicht sagen, dass Condor allmählich die 757 durch A320 ersetzt

    • Ben
    Mittelklasse

    @Hans: Ein ganz schlauer ... War mir nicht bewusst, dass wenn man hier eine Bewertung abgibt, beschimpft wird. Klingt nach einem verbitterten Condor-Mitarbeiter. Schlechtes Seitenmanagement!

    • Peter
    Beschimpft?

    @Ben: ihnen ist doch sicherlich möglich, in ihrem nächsten Kommentar die Passage der angeblichen "Beschimpfung" zu zeigen? Ich kann nämlich keine Beschimpfung finden, liegt vielleicht auch daran, das das Ansichtssache ist. Desweiteren disqualifizieren Sie Ihre Berwertung sofort mit der Aussage das User "Hans" ein Airlinemitarbeiter sei. Jeder der solch einen Stuss von sich gibt, zeigt damit, das seine Bewertung völlig aus dem Rahmen der Realität fällt

    • Hans
    Ah ja !

    @Ben Vielen Dank für Ihr Feedback, das ich mal salopp als wenig qualifiziert und wenig überzeugend werte. Eine solche Reaktion wie Sie sie hier verfassen kenne ich gut. Ich habe hier niemanden beschimpft, sondern nur sachlich die diversen Defizite des Bewerters kommentiert. Anstatt sich auf die Antwort: "Ein ganz Schlauer" zu reduzieren, hätten sie besser hier eine Darstellung platziert, sich sich nur an Sachverhalten orientiert. Stattdessen unterstellen Sie mir eine ehemalige Tätigkeit bei Condor. Wunderbar. Ich war hier schon TUIfly, SunExpress, Ryanair, Air Cairo und Condor Mitarbeiter. Zum Abschluss noch die Frage, was denn bitte ein "Seitenmanagemet" ist ? Mir ist in diesem Zusammenhang dieses Wortkonstrukt bisher noch nicht begegnet. In Anlehnung an Ihre Headline, kommentiere ich Ihren Beitrag mal als "Mittelklasse".

    • Susanne H.
    Mittelklasse

    Werter Ben, ich weis ja nicht wie alt Sie sind, aber mit 1,98m an Größe, an Laktoseintoleranz leidet, Tabletten im Koffer, schwer hört, Freundlichkeit und Service mit mittel beanstandet (warum?), ohne extra leg room eine so lange Reise in Economy bucht, dem kann leider nicht geholfen werden, mit oder ohne Tabletten !
    PS: Hans hat schon irgendwie Recht, und diesmal hat er ja sachlich und " fast brav" kommentiert, hat dafür aber ordentlich "Rote Daumen" kassiert !

    • Expat
    Condor-Mitarbeiter ...

    ... da wird der Kritiker kritisiert und was kommt dabei heraus .... @Ben unterstellt dem @Hans Mitarbeiter von Condor zu sein ... hihihi ... ja, das kommt dabei heraus, wenn einem Kritik nicht gefällt, dann wird wie hier auch, mal wieder die Mitarbeiterkeule herausgeholt. Absolut niveaulos und dazu noch durchschaubar und dumm. @Hans wurde hier extra angestellt, um auf unsägliche und besserwisserische Kommentatoren und Nörgler zu reagieren ( Ironie aus ).
    Vllt. sollte @Ben nicht nur Tabletten gegen Laktoseintoleranz zu sich nehmen, sondern auch gegen Kritikempfindlichkeit.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Mitteklasse

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.