Norwegian Bewertung

Bewertungen

Am Flughafen nicht mitgenommen

Norwegian Flug von Hamburg nach Teneriffa

Wegen eins Staus durch einen Autonunfall haben wir genau 60 Minuten vor Abflug die Abflughalle T1 am Flughfen Hamburg betreten, der Abfluschalter der Norwegian war aber schon verwaist. Leer. Niemand zu sehen.
Bei der Info des Flughafens wurden wir zu Schalter 1 geschickt, dort wollte man uns einen neuen Flug für den nächsten Tag verkaufen.
Warum? "Weil der Abflugschalter 45 Minuten vor Abflug schließt". Es war aber gerade 55 Minuten vor Abflug.
"Da können wir auch nichts machen", sagte die Dame an Schalter 1 und verkaufte uns einen doppelt so teuren Flug für den nächsten Tag bei einer anderen Airline.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Norwegian Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 2.67 Sterne
  • geflogen
  • Dezember 2018
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 11 Kommentare

    • Hans
    Zu spät

    Egal warum Sie zu spät am Schalter erscheinen - ob Stau, Unfall, Schnee, Glatteis
    Sie sind es, der zu spät erschienen ist. Daher gilt immer noch die Regel, 1,5 Stunden vor Abflug erscheinen (Kurz Mittelstrecke), besser noch 2 Stunden (Langstrecke).
    Dazu weiß inzwischen fast jeder, das gerade Low Cost-No Frills Billigairlines (wie Norwegian) gnadenlos die Schalter frühzeitig schließen. So ist das nun mal bei Billig-Airlines.
    Aber natürlich sind "immer die Anderen Schuld". Der Stau auf der Autobahn, die Airline etc.

    • Christoph
    Was ist frühzeitig???

    Vielen Dank für den Hinweis. Am gleichen Tag wurden übrigens auch zwei andere Passagiere nicht von Norwegian aus dem gleichen Grund mitgenommen. Die Dame an Schlater 1 sagte:"Gestern sind 7 Passagiere von Norwegian nicht mitgenommen worden". Was bedeutet nun "frühzeitig", um noch mitgenommen zu werden? Die Dame im Flughafen Hamburg sprach von 45 Minuten vor Abflug. Der Kommentar von Hans bezeiht sicht auf 1,5 Stunden vor Abflug. Andere Empfehlungen sprechen von 2 Stunden vor Abflug. So wie es scheint, ist der Check-In Schalter der Norwegian airline nur ganz kurz geöffnet (sicherlich Reduktion der Personalkosten), und wahrscheinlich so in einem Bereich von 2-1,5 Stunden vor Abflug. Wenn die Maschine nicht voll besetzt ist, wird der Zeitraum möglicherweise auf 2 - 1,45 Stunden vor Abflug verkürzt. Das bedetuet für die Passagiere: Unbedingt 3 -4 Stunden vor Abflug im Terminal sein, lauern, wann und wo ein Mitarbeiter an einem Schalter zu sehen ist, gleich dorthin rennen. Wenn man Pech hat, wechselt der Schalter auch noch und man muss wieder woanders hin eilen. Wenn man zu Mehreren ist, könnte man sich im ganzen Terminal verteilen und über Mobil sofort informieren, sobald man eines Mitarbeiters der Fluglinie ansichtig wird.

    • Mathias
    @Hans

    Der Bewertung ist aber zu entnehmen, dass der Fluggast frühzeitig am Counter erschien, der aber vorzeitig geschlossen wurde. Warum ist es dann die Schuld vom Fluggast? Sie sind bekannt für Ihr sinnfreies Gebelle hier, Hauptsache irgendwas schreiben, ob es Sinn macht oder nicht, stimmts?

    • Hans
    Sinnfreies Gebelle ?

    @Mathias, Gratulation für dieses Wortkonstrukt: "sinnfreies Gebelle". Sie sind ja ein echter und kreativer Wortakrobat. Woher Sie allerdings Ihr Wissen nehmen, für was ich bekannt bin, sollten Sie mal belastbar belegen. Hinsichtlich meiner Person wissen Sie verbindlich nichts, glauben aber hier dazu ein inhaltloses Werturteil veröffentlichen zu müssen. Überzeugen Sie doch einfach mit ihrem Wissen im Segment der Verkehrsfliegerei, anstatt inhaltlose Worthülsen zu verfassen. Oder sollte ich jetzt hier Ihre Kommentierung als "sinnfreies Gebelle" bewerten. Nein, so eine simple Retourkutsche wäre mit kommunikativ dann doch etwas zu billig.

    • Mathias
    @Hans

    Danke für die schnelle Bestätigung!

    • Hennes
    An alle selbsternannten

    Eigentlich ist diese Seite für sachliche, aber vor allem auch für persönliche und manchmal auch emotionale Eindrücke einer Flugreise gedacht und eingerichtet worden. Und diese Eindrücke sind zwangsläufig immer subjektiv, also eine eigene Wahrnehmung des erlebten Fluges und sachlich nicht immer korrekt.
    Ob jemand verärgert, begeistert oder entäuscht von der bewerteten Fluggesellschaft ist, liegt alleine in seinem Ermessen und kann von einem Dritten nur schlecht beurteilt werden. Und aus diesen Bewertungen filtert sich dann der mündige Leser im besten Fall die für ihn interessanten und wichtigen Kriterien heraus.
    Dabei findet nicht jeder immer gleich die richtige Formulierung und manchmal hapert es auch bei der einen oder anderen Person mit der Rechtschreibung, Aber für die eigentliche Bewertung ist das völlig egal. Und eben diese intelligenten und mündigen Leser brauchen absolut keine zurechtweisenden und teilweise herablassenden Kommentare von selbsternannten "Fachleuten" oder die sich dafür halten.
    Wirkliche Fachleute tauschen sich nicht in diesem Forum aus. Dieses hier ist für uns Urlauber gedacht Hier berichten normale Reisende über die Eindrücke, die sie auf ihren Flügen gesammelt haben. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und genau das gilt es zu akzeptieren.

    • asahi
    Ankunfstzeit

    Um die Schuld bei anderen zu suchen, wird die Ankunftszeit am Flughafen so zu den eigenen gunsten verändert, das die Fluggesellschaft der schuldige ist. So ist anzunehmen, das der Bewerter erst viel später am Check-In Schalter war als er hier vorgibt.

    • Chris
    Kommentar

    Liebe Leute, es geht hier doch nicht um Schuld und Sühne, sondern darum, dass innerhalb von 2 Tagen 10 Pasagiere nicht mit der Norwegian Airline mitfliegen konnten. Woran lag dies? Es ist tatsächlich so, dass wir drei unterschiedliche Passagiere von unterschiedlichen Eingängen so ziemlich genau 60 Minuten vor Abflug in der Halle waren. Auf dem Anzeigebildschirm stand:" Norwegian Airlines, Schalter 1". Das war aber gar kein Abfertgungsschalter, sondern der Verkaufsschalter für neue Flüge. Deshalb habe ich weiter gesucht und nach wenigen Minuten den verwaisten Abfertigungsschalter von Norwegian Airlines gefunden, aber ohne Personal. Dann bin ich über die Information wieder zu Schalter 1, dort war ich um 55 Minuten vor Abflug und dort haben wir Passagiere uns alle drei getroffen, gewundert und schließlich geärgert. Die EmailAdressen dieser Perosnen habe ich. Es geht doch jetzt um zukünftiges Verhalten: die Schalter schließen sehr wahrscheinlich viel früher als 60 Minuten vor Abflug, wahrscheinlich schon 90 MNinuten vor Abflug - oder noch früher. Und das wäre doch eine wichtige Information für alle zukünftigen Passagiere. Das bedeutet für mich: Das nächste Mal lieber 3 Stunden vor Abflug im Terminal sein und wie ein Luchs aufpassen, ob und wann sich der betreffende Schalter kurzzeitig öffnet.

    • Hans
    Glaubwürdigkeit

    Käme ich an einen Check-in Counter der früher als angegeben geschlossen wäre, würde ich mein Handy zücken und den verlassenen Counter fotografieren. So hätte ich inkludiert mit der Uhrzeit einen belastbaren Belege gegenüber der Airline. Damit könnte ich die Airline dann in den Regress nehmen. Bleibt die Frage warum der hier jammernde User das nicht gemacht hat  Anstatt für einen belastbaren Beweis zu sorgen und damit die Airline zu konfrontieren, jammert und nörgelt er hier. Was ihm das wohl bringen wird ? Nichts. Besser wäre es gewesen, er hätte so gehandelt. Oder es war wie @asahi es vermutet. Schaut man sich zudem noch seine Reaktion hier an (Beitrag vom 05.02.2019 13:55 Uhr) fallen verschieden zeitliche unplausible Angaben auf, zusammen mit Vermutungen.
    Fazit: Alles nicht überzeugend, wenig glaubwürdig.

    • Chris
    Kommentar

    "Tröste Gott, wenn der Mensch auf sich selber zu sprechen kommt." Wilhelm Busch (1832 - 1908)

    • Jonas
    Kommentar

    Man mag ja kaum glauben dass hier erwachsene Leute miteinander reden
    @Hans: was Sie da an Spekulationen über Ihnen wildfremde Menschen aufstellen ist ja geradezu haarsträubend und sagt sehr viel mehr über Sie aus als über den Reisenden, der hier eine Bewertung abgegeben hat. Aber gut, dass Sie von allem Fotos machen würden und daher gegen sämtliche Probleme der Welt gefeit wären. Prinzipiell ist es doch so: Chris hat geschrieben, sie seien 60 Minuten vor Abflug am Flughafen gewesen. Tatsächlich ist es keine Seltenheit, dass die Schalter eine Stunde vor ABFLUG schließen. Schließlich beginnt das Boarding meistens eine halbe Stunde vor Abflug und die Fluggesellschaft muss auch noch rechtzeitig das Gepäck zum Flugzeug bekommen. In der Regel ist es ausreichend 1 bis 1,5 Stunden vor Boarding am Flughafen zu sein wenn man Gepäck aufgeben muss (nicht vor Abflug). Wenn Chris hier also nicht in seinem Kommentar Abflug und Boarding verwechselt hat, ist es nicht verwunderlich, dass der Schalter geschlossen war. Und ja, es ist nicht zu erwarten dass Billigfluggesellschaften in solchen Fällen mit Kulanz und Kundenfreundlichkeit glänzen. Man bekommt halt was man bezahlt.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Am Flughafen nicht mitgenommen

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.