Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

TUIfly absolut unmöglich - TUIfly Bewertung

  • 16.09.2018
  • ZenoWil(63) Trier
  • 3
  • TUIfly

TUIfly Flug von Las Palmas nach Köln

Wir haben mit 2 Personen eine Kreuzfahrt mit Balkonkabine auf dem neuen Mein Schiff 1 gebucht.
Wir haben bewusst über TUI ein komplettes Paket gebucht, in der Hoffnung, ein durchgängig Qualitäts-Angebot zu erhalten. Wir wollten mit TUI fliegen, aber NICHT mit einer Wet Lease Billigmaschine. Die Allergrößte Enttäuchung war der Rückflug am 9.9.18 Flug-Nr. X3 2207 von Gran Canaria-Köln Bonn. Die Billig-Airline White Airways war auf dem Allerniedrigsten Niveau !
Eine alte Klappermaschine mit endlosem Gedröhne während des Fluges, ein total versifftes WC mit Notbeleuchtung ,damit das ganze Elend nicht erkennbar war ! Im ganzen Innenraum war es sehr abgewohnt, und man saß eingekesselt in den Sitzen, wie in einer Sardinenbüchse !
Auf dem 4,5 Std. Flug war es schon sehr erbärmlich, das nicht mal ein einfaches Wasser umsonst gereicht wurde! Die Pilotenansage war nicht zu Verstehen, das Personal unfreundlich, dazu eine holprige Landung.
Nie wieder TUI



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • 9. September 2018
  • Flug Nr.
  • X3 2207
  • Strecke
  • Flug Las Palmas nach Köln
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • DerFlieger

    Absolut ahnunglos

    Mal wieder einer von gefühlt tausenden Beiträgen, die von völliger Ahnungslosigkeit zeugen. Der Flug X3 2207 von LPA nach CGN am 9.9.2018, wie von Ihnen angegeben, wurde laut flightradar24 mit der D-ATUH, einer 737-800 von Tuifly durchgeführt, also entweder lügen Sie oder verwechseln das Datum. Womit sind Sie jetzt also geflogen? Übrigens ist Tuifly ebenfalls eine Billigairline, wo Sie Komfort gegen einen Aufpreis bekommen. Dieses sogenannte "Dröhnen" gibt es übrigens bei jedem Flugzeug und wird durch die Triebwerke verursacht. ;) Nach einer kurzen Recherche bin ich auf den Airbus A321 CS-TKU der White Airways gestoßen, welcher für TUI unterwegs ist. Diese Maschine flog am 9.9. tatsächlich von und nach LPA, allerdings nicht nach Köln, sondern Karlsruhe/Baden Baden. Dieser Airbus verfügt über die gleiche Anzahl an Sitzen wie bei unzähligen anderen Airlines. Das Flugzeug ist 17 Jahre alt (Erstflug 2001) und damit absolut im Rahmen. Die ältesten Flieger dieses Typs stammen aus den 90er Jahren und werden auch von sogenannten "Premium Airlines" wie Lufthansa oder Austrian eingesetzt! Mit einer solchen Maschine bin ich erst kürzlich geflogen und hatte kein Problem mit diesem "Dröhnen". Zu guter letzt dann noch Ihre Kritik an der Landung. Dazu kann ich nur sagen: nach allem, was ich hier von Ihnen an Falschinformationen und Blödsinm lesen musste, sind Sie die letzte Person, die sich anmaßen darf, eine Landung zu kritisieren. Sie haben wirklich keine Ahnung und bleiben das nächste Mal am besten zuhause.

    • Hans

    Mit endlosem Gedröhne ?

    Eine sachlich und vor allem konstruktiv kritische Kritik ist legitim und völlig in Ordnung. Was nicht in Ordnung ist, sind Bewertungen in denen die Unwahrheit gepostet wird und in denen Unterstellungen aufgeführt sind, die nicht den Tatsachen entsprechen. - Der Forist gibt an, dass der Flug mit einer "alten Klappermaschine" (O-Ton)durchgeführt wurde. Diese Behauptung ist falsch. Der TUIfly Flug X3 2207 wurde am 09.09.2018 von einer B 737-800 der portugiesischen White Airways im Auftrag von TUIfly durchgeführt. Das Flugzeug mit der Kennung CS-FAF ist 4,2 Jahre alt und führte seinen Erstflug am 20.06.2014. Ein Flugzeug das gerade mal gute 4 Jahre alt ist als (O-Ton) "alte Klappermaschine" zu bezeichnen, erfüllt den Tatbestand der üblen Nachrede. Entweder ist der Forist ahnungslos oder er postet hier mal eben Unwahrheiten, weil der Flug nicht seiner Erwartungshaltung entsprach. Wenn die Toiletten unsauber waren, ist das natürlich nicht in Ordnung. Aber die Bestuhlung des Fliegers erfüllt die üblichen Ansprüche und Sitzabstande, wie sie bei einer B737-800 für Low Cost Airlines üblich ist. In welchem kausalen Zusammenhang seine Buchung auf der TUI Mein Schiff 1 in der Balkonkabine steht, erschließt sich nicht. TUI Mein Schiff ist keineswegs ein Konzept im Kreuzfahrt-Luxussegment (wie z.B. Hapag Lloyd Europa oder Cunard), sondern deckt den Bereich Massen-und Volumenmarkt ab. Insofern war die Anreise mit dem Weat Lease Flieger von TUIfly völlig in Ordnung, der im übrigen alle Leistungen eines TUIfly Fluges erfüllte. Und bitte warum sollten die Passagiere der Reederei TUI Mein Schiff auf einem solchen Flug eine "Extra-Wurst" erhalten ? Wenn die Anreise mit einer touristisch ausgerichteten Airline nicht dem Standard des Kreuzfahrt-Gastes entspricht, warum reist er dann nicht in Eigenregie an ? Die Reederei bietet nämlich beides an. Entweder eine organisierte Anreise oder eben eine Anreise in Eigenregie, wo der Gast selber seine "Wunschairline" bestimmt. Ironisch sei noch die Frage gestellt, welche Ansprüche denn der TUI Mein Schiff Gast stellt, der z.B. eine Suite gebucht hat. Vielleicht die Anreise in einem 8 sitzigen Business-Jet. Im übrigen ist eine Balkonkabine auf TUI Mein Schiff nichts besonderes. Etwa 90% aller Kabinen auf den Schiffen von TUI Mein Schiff sind Balkonkabinen. Der letzte Satz in der Bewertung mit dem Hinweis auf eine "holprige Landung" ist der letzte Beweis für die Inkompetenz des Verfassers, wenn es darum geht ein Flugzeug zu bewerten. Ich persönlich habe ungezählt mehr als 400 Flüge hinter mir. Trotzdem könnte ich niemals die Qualität einer Landung beurteilen. Das kann kaum ein Pilot der als Fluggast mitfliegt, denn er kennt in der Kabine nicht die Voraussetzungen für eine Landung, weil er nicht im Cockpit sitzt. Aber Schreiberling @ZenoWil kennt sie natürlich. In Rheinland-Pfalz (Trier) nennt man solche Menschen sehr salopp "Dummschwätzer".

    • Brain

    @Hans und @Der Flieger ...

    Perfekte Antworten. Es ist nichts hinzuzufügen.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly TUIfly absolut unmöglich

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.