Bewertung Ryanair

Bewertung der Airline Ryanair

Katastrophaler Ryanair Flug - Ryanair Bewertung

Ryanair Flug von Weeze nach Bari

Das einzig wirklich gute an dem Flug mit dieser Airline war die Tatsache, dass man den Check-In bereits online machen konnte. Das kann man aber auch bei anderen Airlines. Nun zu dem, was uns am meisten aufgeregt hat: Man bucht zu zweit einen Flug, weil man mit seinem Partner zusammen im Urlaub fliegen möchte und wird von der Airline wunderbarerweise 7 Reihen weit auseinander gesetzt, obwohl die Buchung für beide Plätze zusammen erfolgt ist. Von den Mitarbeitern des Supports bekommt man dann nur die Aussage, dass man die Plätze ja wechseln könnte und das sogar online.

Ja gut, da denkt man sich, klingt ja machbar. Dann geht es aber weiter. Um dann wirklich neben seinem Partner sitzen zu können verlangt die Airline noch einen Aufpreis, obwohl es von vornherein hätte so sein können, dass man diese beiden zeitgleich gebuchten Plätze nebeneinander hätte legen können. Aber so kann man ja noch einmal weiteres Geld verlangen. Am Flughafen angekommen schien es noch so, als wenn der Flug pünktlich sein würde. Es wurde zum Boarding aufgefordert und die Passagiere begaben sich zum Schalter.

Die verwirrten Mitarbeiter schauten sich ratlos um und versuchten, auf dem Monitor vor ihnen etwas herauszufinden. Und dann - knapp 10 Minuten später - teilten die noch immer verwirrt aussehenden Mitarbeiter uns mit, dass unser Flug sich verspäten würde. Auf eine Anfrage, wie viel später es sein würde, teilte man uns mit, dass man das nicht genau sagen könne. Nach ungefähr 10 Minuten teilten sie uns dann mit, dass es ungefähr eine Stunde dauern würde, da die Maschine noch in Polen stehe. Dann konnten wir mit einer knappen Stunde Verspätung doch noch das Flugzeug betreten.

Auf einer Reise von Deutschland nach Italien beherrschten die meisten Mitarbeiter der Crew nur ein sehr akzentbelastetes Englisch. Beim Landeanflug merkte man dann, dass der Pilot wohl im nahen Osten unter Kriegsbedingungen das Fliegen erlernt hat, denn das Aufsetzen auf dem Boden war alles andere als sanft und erinnerte eher an Quak den Bruchpiloten. Alles in allem sehen wir davon ab, jemals wieder mit Ryan Air zu fliegen.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.75 Sterne
  • geflogen
  • September 2018
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • DerFlieger

    Oh Mann

    Ist das Ihr Ernst? Ryanair ist der König der Billigflieger, das weiß mittlerweile doch wirklich jeder. Was glauben Sie denn, wieso der Flugpreis so niedrig ist? Jegliche Zusatzleistungen wie Sitzplätze nebeneinander müssen mit einem Aufpreis dazugebucht werden. Das kann man alles auf der Seite von Ryanair nachgelesen werden. Haben Sie aber nicht, selber schuld, wenn man dann eine böse Überraschung erlebt. Verfügen Sie über eine ATPL oder eine PPL, dass Sie sich erlauben können, die Landung eines Verkehrsflugzeuges zu beurteilen? Darüber verfügen Sie verbindlich nicht! Was soll das also? Eine sogenannte ?harte Landung? ist bei windigen Bedingungen sogar sicherer, falls Sie das nicht wissen, als professioneller Landungs-Bewerter. Fliegen Sie das nächste Mal doch mit Lufthansa nach Bari, da bekommen Sie zusammenhängende Sitzplätze, mehr Sitzabstand und sogar Essen und Getränke. Dafür müssen Sie allerdings auch mehr bezahlen. Geizig sein und dann auch noch Ansprüche stellen, so läuft das nicht in der Fliegerei des 21. Jahrhunderts.

    • Hans

    Nun ja

    Die Bewertung erst gelesen, dann gelacht wie Rebecca die Qualität einer Landung beurteilen kann. Und mit wie viel Verspätung Bari erreicht wurde - der Leser erfährt es nicht. Man könnte es ja problemlos nachsehen, wenn Rebecca (die die Qualität einer Landung beurteilen kann) wenigstens das Datum und die Flugnummer aufgeführt hätte. Anstatt Fakten zu verfassen, wird gejammert und unvollständig informiert. Ryanair wird als erfolgreichste und grösste Airline auf der europäischen Mittelstrecke in tiefe Trauer verfallen, wenn Rebecca zukünftig nicht mehr mit Ryanair fliegt. Hoffentlich akzeptiert sie auch bei den Wettbewerbsairline einen im Schnitt höheren Ticketpreis. Andernfalls kann Sie ja hier wieder jammern und ihr Fachwissen über Landungen verbreiten.

    • G. trotter

    Witzig

    Richtig lustig haben sie die Landung kommentiert, zeigt wie der gesamte Beitrag, richtig Ahnung haben sie von nichts, dafür hat ihnen die nicht angebote Bordverpflegung geschmeckt und die ebenfalls nicht vorhandene Unterhaltung gefallen.

    • Brain

    Schlimm ...

    Das Geheule wird ja immer schlimmer. Wo leben diese Reisenden? Die Bürger kriegen ja gar nichts mehr mit. Aber, die schreiben ihren Mist tatsächlich mit voller Überzeugung.

    • Peter46

    Sitzplatzreservierung

    Bin eben mit einer Reisegruppe zurückgeflogen. Die Paare ohne Reservierung wurden beim Check In wild über den Flieger verteilt, teilweise ältere Menschen die auf gegenseitige Hilfe angewiesen sind. Airline Lot. Die Reservierungskosten bei Ryanair sind doch relativ gering. Wenn ich mit dem Partner zusammensitzen möchte, oder z. B am Fenster, dann ist mir dies doch ein Paar Euros wert.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Ryanair Katastrophaler Ryanair Flug

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.