Emirates Bewertung

Bewertungen

Ich war enttäuscht von Emirates

Emirates Flug von Male nach Dubai

Auf der Strecke Male - Dubai musste sich meine 15-jährige Tochter übergeben. Die Spucktüten, die üblicherweise in der vorderster Tasche des Sitzes stecken (zumindest kenn ich das so von anderen Fluggesellschaften), war auf allen Strecken zusätzlich nochmal in einer Plastikhülle zusammen mit dem Bordprogramm. Man kann sich denken, dass man im Eile des Gefechts diese Tüte nicht so schnell findet und raus bekommt. So passierte es, dass meine Tochter sich ins Kissen und in die Decke übergab und sich selbst noch voll machte. Ein Flugbegleiter, der dankenswerterweise von einer Passagierin gerufen wurde, wies mich darauf hin, ich soll die Tüte nehmen.

Ich hatte sie auch bereits gefunden, aber konnte sie mit zittrigen Händen nicht öffnen. Nun wollte sie der Flugbegleiter öffnen, doch auch er konnte sie nicht öffnen. Später als die ganze Aufregung vorbei war, schaute ich mir die Tüte nochmal an, warum sie nicht zu öffnen war. Der Grund war, man musste den oberen Abschnitt mittels einer Perforation abreißen! Aber nicht mal das, wusste der Flugbegleiter. Egal, es war eh zu spät! Meine Tochter ging zur Toilette, um sich ihr vollgek. ... Shirt auszuziehen, das extrem roch und um sich kurz zu waschen. Ich wollte inzwischen die dreckige Decke und Kissen entsorgen, da ich eigentlich schon damit rechnete, dass sowas vorerst mal in einem Behältins oder Tüte geruchsneutral wegweggepackt wird.

Die Flugbegleiterin meinte aber, ich soll es vor mir auf den Boden legen. Danke! Ich hätte beinahe dazu gekotzt. Ebenso ist es gegenüber den anderen Passagieren nicht in Ordnung. Ich fand eine Tüte, in der ich alles rein stopfte. Da wir allerdings schon im Sinkflug waren, wurde meine Tochter unfreundlich angewiesen, sofort aus der Toilette zu kommen und sich auf ihren Platz zu setzen. Uns ist vollkommen bewusst, dass es gefährlich ist, aber es ist auch nicht in Ordnung in der Kotze allein sitzen gelassen zu werden. Diese Flugbegleiter lassen einen in der Kotze sitzen, kümmern sich nicht drum und werden dann noch unfreundlich. Eine andere Flugbegleiterin hat dankenswerterweise dann drei heiße Tücher gebracht, um ein bisschen das Shirt reinigen zu können.

Oder hätte sich meine Tochter vllt. doch besser nur im BH setzen sollen? Im Anschlussflug von Dubai nach München bekam dann meine Tochter nicht mal eine zweite Decke, da sie nun extrem fror. Was mir noch aufgefallen ist, es wird auf allen Emirates Strecken extrem viel Müll produziert. Muss es denn sein, dass die Decken in Plastikfolien eingepackt werden? Es geht auch ohne. Manch andere Fluggesellschaften machen es vor. Ebenso die Kopfhörer. Jeder hat ein Mobiltelefon mit Kopfhörer, die in die Anschlüsse passen. Sollte jemand doch einen brauchen, so kann er ja dann diesen erwerben oder wenn das zum Service gehört, sich einen von den Flugbegleitern holen. Und schon wäre weniger Müll! !!!

Ebenso werden die kleineren Kinder gern übersehen. Sie verteilen zwar ihre Geschenke, aber es werden einige übersehen, da nur schnell durchgerannt wird und nicht genau geguckt wird. Schade. Das einzige was mich gefreut hat, dass mein Sohn (unter 12 ) ein Kindermenü erhalten hat, was ohne Probleme super geklappt hat. Kurz vor der eigentlichen Essensausgabe wurde es den Kindern schon serviert und warbauch lecker. Die Beinfreiheit lässt auch ganz schön zu wünschen übrig. Ich bin nicht sehr groß, aber fand es schon extrem eng.

Ich hatte mich sehr auf die Flüge (München - Dubai, Dubai - Male; Male - Dubai, Dubai - München) mit Emirates gefreut, aber ich muss sagen, ich bin enttäuscht, gerade was unseren Zwischfall betrifft.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 3.25 Sterne
  • geflogen
  • 3. September 2018
  • Flug Nr.
  • EK653
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • Brain
    Naja ...

    Das Problem mit den Spucktüten ist bekannt und kommt auch bei anderen Airlines vor. Letzendlich wurde Ihnen ja mit 3 warmen Tüchern geholfen. Und .... Ihre Bewertung sieht ja gar nicht schlecht aus. Sie sind objektiv geblieben. Viele hauen die 1 Sterne Bewertung raus.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Ich war enttäuscht von Emirates

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.