Bewertung Emirates

Bewertung der Airline Emirates

Gute Airline - mit Servicefehlern - Emirates Bewertung

  • 17.08.2018
  • Claudia(42) Ebersbach
  • 7
  • Emirates A380

Emirates Flug von München nach Dubai

Wir haben uns sehr auf die Flüge mit Emirates gefreut. Unsere Strecke war München - Dubai - Colambo. Der Check-In verlief reibungslos und das Boarding ging sehr schnell. Auf den Sitzen liegt eine Decke und Kopfhörer. Das Unterhaltungsprogramm ist gut und man hat eine große Auswahl an Filmen. Die Kinder bekamen ihr Essen (Kindermenu) zuerst.
Leider war der Service nicht der Beste. Nach dem Essen bekam jeder Gast noch ein Getränk und Kaffee oder Tee. Dies war es auch schon. Für einen 6 Stunden Flug nicht gerade viel.
Nach dem Essen wurde das Licht gedämmt und die Klimaanlage auf Höchststufe gestellt. Es war so kalt im Flieger, dass es ohne Decke, Pulli/Jacke lange Hose nicht auszuhalten war.
Ca. 1 Stunde vor dem Flug wurden die Decken eingesammelt, sogar schlafende Kinder mussten geweckt werden um die Decken herzugeben. Gleich danach wurden die Kopfhörer eingesammelt und Filme, ect. konnten nicht weiter geschaut werden.
Im Anschlussflug war die Situation die gleiche. Eiskaltes Flugzeug und keine Kopfhörer.
Schade, denn der Rest (Check-In, Boarding) war schnell und reibungslos.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 3.13 Sterne
  • geflogen
  • 26. Juli 2018
  • Flug Nr.
  • EK052
  • Strecke
  • Flug München nach Dubai
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 7 Kommentare

    • DerFlieger

    Unwissen

    Sie fliegen vermutlich nicht oft Langstrecke, denn das alles, abgesehen von der Sache mit der Klimaanlage, klingt nach völlig normalen Vorkommnisse.
    Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Nachtflug gehandelt hat, wenn Sie von gedimmtem (nicht gedämmtem) Licht schreiben.
    Bei einem Nachtflug versucht die Crew, den Service möglichst schnell vonstatten gehen zu lassen, um den Passagieren möglichst lange Ruhezeiten zu ermöglichen.
    Weiters verstehe ich nicht, was es am Service auszusetzen gibt. Ein 6-Stunden-Flug ist offensichtlich nicht lange genug, um zwei Mahlzeiten zu servieren.
    Abgesehen davon, dass die Flugzeit von München nach Dubai sogar weniger beträgt und der Flug meiner Meinung nach nicht mal eine Langstrecke ist.
    Weshalb war der Service also schlecht? Das Einsammeln der Decken habe ich bisher noch nicht erlebt, das der Kopfhörer sehr wohl.
    Zu Ihrem Satz mit den schlafenden Kindern kann ich nur sagen: Kinder gehören wie Erwachsene zu den Passagieren und haben die Regeln an Bord eben zu befolgen, unabhängig davon, aus welchen Gründen es ebendiese Regeln gibt.
    Fazit: meiner Meinung nach sind Sie mit falscher Erwartungshaltung gereist und haben überspitzt gesagt nicht die erhoffte mehrstündige Champagner-Berieselung bekommen.

    • Hans

    Nachtflug

    @Claudia: Sie hatten einen Nachtflug, der gegen 22:30 Uhr in München gestartet ist. Nach dem erreichen der Reiseflughöhe wurde ihnen das Essen serviert, anschließend noch einmal Getränke angeboten.
    Nicht nur bei Emirates auch bei anderen Airlines ist es üblich, dass dann die "Nachtruhe eingeläutet" wird.
    Das bedeutet, dass das Licht gedimmt und der Service eingestellt wird. Wie gesagt, ein üblicher Vorgang bei Nachtflügen. Ebenso ist es nicht unüblich, dass etwa 1 Stunde vor der Landung diverse Vorbereitungen für die Landung getroffen werden.
    Da der Landeanflug etwa 30 Minuten dauert, beginnt man eben mit diesen Maßnahmen rechtzeitig.
    Zudem ist bitte zu berücksichtigen, dass es sich um eine A 380 gehandelt hat. Also einem Flieger mit rund 500 Passagieren.
    Das man dort etwa 1/2 Stunde vor Beginn des Landeanfluges mit den entsprechenden Vorbereitungen beginnen muss, dürfte nachvollziehbar sein.

    • Brain

    Und ....

    Sauberkeit mittel? Freundlichkeit geht so? Wie kommt das zustande? Erläutert haben Sie das nicht.

    • Susanne H.

    erstaunlich viel rote Daumen !

    Hat hier ganz Ebersbach "die Daumen gedrückt" !

    • Expat

    Colambo?

    Habe mal auf der Landkarte gesucht, aber Colambo dort nicht gefunden .... dann gegoogelt, was Colambo bedeutet. Als Colambo wird von einer Firma ein Ecksofa bezeichnet. Ich bezweifle, daß Emirates zu einem Ecksofa fliegt. Oder meinte die " rote Daumen " Eberbacherin Claudia etwa " Colombo ", die Haupotstadt Sri Lankas...??? Warum schreibt sie denn das nicht..??

    • Chris

    @Expat ....

    Ist das dein Ernst? Du gibst hier tatsächlich einen Kommentar ab, weil die Bewerterin versehentlich ColAmbo anstatt ColOmbo geschrieben hat? Echt cool ... Ich bezweifel übrigens, dass ColOmbo die HauPOTstadt von Sri Lanka ist. Oder meintest du die HauPTstadt Sri Lankas ... ??? Warum schreibst du das denn nicht..??

    • Peter

    Fehler

    @Chris: Wenn man einen Tipfehler hat indem man auf der Tastatur nen zweiten Buchstaben mittippt und das nicht bemerkt, ist man ja durchaus gewillt drüber wegzusehen, weils selbst einem auch passiert. Bei Expat liegt das nahe da das "o" neben den "p" liegt. Aber ich muss ehrlich sagen. das man bei der Stadt Colombo das "o" mit dem "a" versehentlich tippt, welches auf der anderen Seite der Tastatur liegt. also naja, das ist kein Versehen. Und ich tue mir immer schwer, Bewertungen zu glauben, die solche Fehler enthalten. Wenn man schon nicht mal den Ortsnamen richtig schreibt, wie bitte soll dann die Subjektivität der Bewertung erreicht werden? Von mir aus nennt mich ruhig Erbsenzähler oder Klugscheisser, aber ich sehe das eben so!

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Emirates Gute Airline - mit Servicefehlern

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.