Bewertung Eurowings

Eurowings Bewertung | Warten, warten zehrt an den Nerven

Eurowings Flug von München nach Catania

Auf dem Hinflug am 15.05.18 hat sich das Boarding um 45 min verzögert, lange Zeit war kein Flugzeug überhaupt angedockt. Dann sind wir 10 min über die Rollbahn gerollt. Ein Witzbold meinte: "Der sucht die Autobahn nach Sizilien." Beim Rückflug war das einzig positive die nette Dame beim Einchecken. Dann sind wir zwei Stunden im Flieger gesessen, weil Lufthansa drei (!) Passagiere von einem gecancelten Flug noch bei Eurowings unterbringen wollte. Dann kam es auch noch zu einem Startverbot, weil eine Maschine wegen Defekt zurück musste. Das wäre nicht passiert, wenn wir planmäßig abgehoben wären. Die Gepäckausgabe war katastrophal, wir konnten erst nach 45 min den Weg zur S-Bahn antreten. Beim nächsten Mal überlege ich es mir mit Eurowings zu fliegen. Mit KLM und Ryanair hatte ich solche Probleme nicht. Von unserer Erholung ist an diesem Tag nicht viel übrig geblieben.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Eurowings Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • 25. Mai 2018
  • Flug Nr.
  • EW1901
  • Strecke
  • Flug München nach Catania
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • asahi

    Herr schick Hirn

    Du schreibst, das ihr 2 Stunden warten wegen eines defektes nicht Starten konntet. Die Flugzeit CTA-MUC ist 2:15 Stunden. Also wäre bei pünktlichem Abflug der Defekt in der Luft aufgetreten. Nun Frage ich den Bewerter, was ihm lieber ist. In einer (möglicherweise) abstürzenden Maschine zu sitzen oder einen verspäteten, aber sicheren Flug zu haben. Und woher hat denn der TRO überhaupt so viel Fachwissen, dass er hier behaupten kann, das der Defekt bei pünktlichem Abflug nicht aufgetreten wäre?

    • Peter

    Kommentar

    @asahi Sehr gut getroffen, nix hinzuzufügen!!!

    • Brain

    @ asahi und peter

    Ist es nicht so gemeint gewesen, dass wegen eines Defektes an einer anderen Maschine, die deshalb umdrehen musste, ein Startverbot erteilt wurde. Bei einem pünktlichen Abflug hätte die Maschine nicht warten müssen, durch die Verspätung schon, da der Notfall erst mal landen musste. Oder lese ich falsch.

    • Stefan Schulz

    Missverstndnis: Fremdes Flugzeug hatte Defekt

    Wer vernünftig liest, ist im Vorteil. Ich habe geschrieben eine Maschine (also eine Fremdmaschine) musste zurückfliegen. Nicht die unsere. Die Fluglotsen haben daraufhin niemanden starten und lassen, was unser Pilot nicht nachvollziehen konnte, da das technische Problem nicht dramatisch war.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.