Condor Bewertung

Bewertungen

20 Stunden Verspätung

Condor Flug von Hurghada nach Düsseldorf

Der Flug sollte am 22,4, um 17,35 Uhr starten. Gestartet sind wir am 23,4, um 14.00 Uhr mit Avion Airlines. Da konnte niemand an Bord deutsch.Auch die Sicherheitsunterweisung gabs nur in englisch,das kaum jemand verstand.Auf Fragen antworteten die Stewardessen mit . " Nix verstehn " Das ist " SUPER SERVICE " von Condor.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.17 Sterne
  • geflogen
  • 22. April 2018
  • Flug Nr.
  • 633
  • Strecke
  • Flug Hurghada nach Düsseldorf
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Vagabund
    Die Versptung ist rgerlich

    Mal abgesehen vom Wetlease seitens Condor an Avion-Express (was im Übrigen nicht unüblich ist, sogar bei Lufthansa mit Air Dolomiti, Sun Express und bei Eurowings mit Czech Airlines - alles schon gehabt) würde mich einmal interessieren, wie das Krisenmanagement bei so einer extremen Verspätung reagiert hat. Haben Sie ein Hotel bekommen? Gab es Verpflegung via Voucher? Gab ein einen Transfer zum Hotel? Wir wurden Sie untergebracht? Wie lange hat das gedauert? Wie war die Kommunikation? Haben Sie Ihr Gepäck bekommen? Das wären für mich interessante und hilfreiche Informationen. Alles Andere (wie z.B. nur Englisch an Bord) ist für mich persönlich unerheblich. Avion Express ist eine in der EU beheimatete Airline und fliegt viel im Wetlease für andere Airlines (vorwiegend Ferien- und Billigairlines oder auch für Vueling) und dann jeweils unter dem vorgegebenen Qualitätsstandards des entsprechenden Auftraggebers. Das betrifft auch Catering und im Falle der Condor auch die Premium Eco mit freien Mittelsitzen. Ansonsten ist auch die Anzahl der Sitzplätze zu Condor im A320 identisch, nämlich jeweils 180. Ich (und evtl. auch andere zukünftige Gäste der Condor) würde/n mich/sich freuen, wenn Sie, wie gesagt, zum Krisemanagement noch einen Nachtrag verfassen könnten. Ansonsten sollten Sie nach den EU-Richtlinien Schadenersatz wegen Flugverspätung geltend machen. Bei so einer massiven Verspätung würde ich das auch tun.

    • Brain
    Dieses Geheule ...

    Wer fliegt muss auch mit Englisch zurechtkommen. Insbesondere dann, wenn ältere Herrschaften z. B. nach Ägypten fliegen. Können alle Ägypter Deutsch und warum sprechen Sie keine anderen Sprachen? Dann kommt wieder der 1 Sterne Frust.

    • Hans
    Bravo Vagabund !

    Forist "Vagabund" stellt die richtigen Fragen, auf die der Kritiker "Peter" nicht ansatzweise eingegangen ist. Genau das was "Vegabund" kritisch hinterfragt, ist von Interesse.

    • kla
    Brian - Was fr eine Sprache! Dieses Geheule

    Was für ein arogantes und überhebliches Posting. Jemand kann kein English, also hat er in seinem Altersheim zu bleiben, Fliegen können und dürfen nur solche wie Brian und ich unterstelle mal Hans. Normalerweise würde ich solches Reden unter "Naz....." einstufen. Darf man nicht Fliegen weil man Gehbehindert ist? Man kann vieles in diesen Satz reinlegen, "Wer fliegt muss auch mit Englisch zurechtkommen. Insbesondere dann, wenn ältere Herrschaften z. B. nach Ägypten fliegen" Nur Nebenbei, die Fliegersprache im allgemeinen auf der Welt ist English, für Flugpersonal. Das jetzt ALLE Paxe English können müssen um Fliegen zu dürfen, ist schon ein starkes Stück. Ältere sowieso im besonderen. Sie, Herr Brian, haben bei mir alle sympatien mit nur diesen einen Satz verloren. Sie haben in einigen Dingen die Sie auf verschiedenen Postings angesprochen haben schon recht gehabt. Nur mit diesem Posting sind Sie zu weit gegangen.

    • Hans
    Ach @kla

    @kla Nein, keiner muss zwingend Englisch sprechen, wenn er nach Ägypten reist. Allerdings ist es von Vorteil. Was macht denn bitte ein Reisender bei der Einreise-Kontrolle in Hurghada, wenn er kein Englisch spricht ? Dort kann es nämlich passieren, dass die dortigen Beamten den Reisenden ansprechen und zwar auf Englisch. Oder glauben Sie das dort bei der Einreisekontrolle Deutsch, Holländisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, oder Dänisch gesprochen wird. Nein keiner muss bei Reisen ins Ausland zwingend Englisch sprechen und/oder verstehen können. Wenn er allerdings kein Englisch versteht, sollte er sich nicht beschweren. Der Gipfel Ihrer Kommentierung besteht allerdings darin, hier Forist Brain in die "Naz...." Ecke zu stellen. Das ist nicht nur eine Frechheit, sondern erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung, respektive der üblen Nachrede. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, nur weil Sie glauben, Sie könnten hier mal eben Beleidigungen publizieren.

    • Vagabund
    Man kann es auch betreiben

    Ich kann nachvollziehen, dass man eine deutsche Airline bucht, weil man keiner anderen Sprache mächtig ist. Trotzdem. Die Sicherheitsanweisungen sind überall und bei jeder Airline gleich. Und zusätzlich gibt es ja noch die Karten in den Sitztaschen mit den Piktogrammen und/oder den hübschen Bildern. Eine Cola bekomme ich sogar in Timbuktu bestellt, ohne Timbukturianisch zu sprechen und zu verstehen. Und ich warte immer noch auf die relevanten Antworten meiner Fragen an Peter vom 30.04.2018. So wie ich das jetzt interpretiere, war die Verspätung anscheinend völlig unerheblich. Aber, dass nun keiner Deutsch gesprochen hat, ist der Skandal schlechthin. Meine Güte, Peter hat doch den Weg in das Flugzeug geschafft und ist dort 4 Stunden sitzend nach Leipzig (also nach Hause) transportiert worden. Ansonsten hat er den gleichen Service bekommen wie bei der Condor in der normalen Eco. Nämlich nichts, außer den Flug. Und ja, die Fliegersprache ist Englisch und nicht deutsch. Und was hat das alles mit "gehbehindert" zu tun? Das war doch gar nicht Thema, oder hab ich da etwas überlesen? Und selbstverständlich kann man auch in Hurghada Mobilitätshilfe über die Airline in Anspruch nehmen bzw. vorher buchen. Nur, wird denn das Servicepersonal vor Ort mit dem Menschen, der auf einen Rollstuhl angewiesen ist, auch nicht in allen 6500 weltweiten Sprachen kommunizieren. Und das hat alles gar nichts mit Abgrenzung von älteren oder in der Mobilität eingeschränkten Personen zu tun. Fliegen ist doch kein Event mehr, wo man vorher noch die Krawatte in die Reinigung bringt. Es ist ein Transport von A nach B. Und auf Pauschalreisen wird man dann ja auch gleich am Flughafen in Empfang genommen. Lediglich den Weg zum Ausgang muss man finden. Und das sollten ( auch unsere älteren Mitmenschen) wohl auf die Kette bekommen. Es gibt Schilder. Und auf allen Flughäfen der Welt sind diese zusätzlich mit Piktogrammen versehen. Ein "nach oben gerichtetes Flugzeug" zeigt wohl unmissverständlich an, dass es hier zum Abflug geht. Buchstaben- und Zahlenverständnis setze ich voraus. Das ist ja nichts Neues. Und falls, das alles nicht mehr gegeben ist, ja dann muss man darauf verzichten oder in Begleitung reisen. Aber, auch heute noch gibt es gedruckte Bordkarten. Da steht alles drauf. Das Gate und die Boarding-Time. Insofern - Willkommen Rentner. Ihr seid nicht doof. Fragt vorher nach., auch wenn ihr online gebucht habt. Und wenn ihr online gebucht hat, dann seit ihr fit mit dem Internet. Ansonsten, fragt Euer Reisebüro. Dafür sind die da.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

20 Stunden Verspätung

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.