Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

Unterirdisch - TUIfly Bewertung

TUIfly Flug von Leipzig nach Las Palmas

Ich hatte mich schon mal über Tui-Fly ausgelassen und mir geschworen, nie wieder. Aber nichtgeahnte Umstände zwangen uns wieder unter dieser ...., was ist das eigentlich Airline kann man nicht mehr sagen. Denn eine richtige Airline ist bestrebt, seine Kunden zu halten. Air Berlin pleite. Übernahme durch Tochter NIKI, letztendlich wurde der Flug von Tui-Fly durchgeführt. Ich möchte mich auch hier nicht über das Servicepersonal beschweren. Die waren spitze. Hab mal ein wenig mit denen geredet. War schon sehr informativ.

Nein, mir gehts um Tui-Fly. Was für ein Armutszeugnis der Geschäftsführung. Nichts, aber auch gar nichts mehr frei. Kein Entertain mehr. Gut, braucht man nicht unbedingt. Aber bis auf die Kanaren sind es schon mal 4-5 Stunden. Für Kinder ist das nicht einfach, ruhig zu halten. Ein Trickfilm müsste doch noch drin sein, oder? Diese Airline sollte unter den Motto fliegen . ,, TUI_FLY mit uns fliegen sie zurück in die Vergangenheit" Fehlt nur noch das man mittreten muss. Bis zum nächsten mal. Grüsse



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 3.33 Sterne
  • geflogen
  • 11. November 2017
  • Flug Nr.
  • HG3888
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • Armin

    Richtig verstanden?

    Habe ich sie richtig verstanden? Sie haben eine Pauschalreise nach Las Palmas gebucht und hätten eigentlich mit Air Berlin fliegen sollen. Nach dem Air Berlin pleite gegangen ist, sollte der Flug mit Niki durchgeführt werden. Schluss endlich sind sie dann mit TUIfly geflogen? Ihre Kritik an dem Flug mit TUIfly ist, dass sie für Essen und Getränke zahlen mussten und ein Entertainment-System nicht vorhanden war. Natürlich ist ihre Kritik berechtigt - aber bei Air Berlin und auch bei Niki hätten sie diese Annehmlichkeiten auch nicht gefunden, wie übrigens bei fast allen Charter-Airlines.

    • Winny

    cool

    Coole Bwertung, Diese kann ich nur unterstützen. Auch wenn BILLIG, dann hat man spätestens seit der Pleite von AB die A-Karte mit mindestens 30 % mehr bezahlt ... ohne Entertain etc- / Service etc- Und PFUY-FLY reiht sich eben wieder ein ... Wir buchen hier nicht mehr!

    • Hmpf.

    Nun ja.

    Eigentlich wünschen Sie sich gerade doch eine Reise in die Vergangenheit. Mehrgängige Menüs auf Porzellangeschirr, Wein und Kaffee soviel man wollte, kostenloses Entertainment, bestens umsorgt von adretten Damen, der Pilot kam auch mal persönlich vorbei. Diesen Service konnte man auch erwarten, kostete der Flug auf die Kanaren schließlich mehrere Monatsgehälter. Gute Nachricht: diesen Service kann man auch heute noch kriegen. Gut, vielleicht nicht Richtung Kanaren auf dem Weg in den all inclusive Pauschalurlaub, da muss man heute schon eher First Class über den Atlantik bei einer Premium-Airline buchen. Die schlechte Nachricht: Kostet immer noch mehrere Monatsgehälter.

    • Hans

    Legitime Reaktionen

    Die Kommentierungen von "Armin" und "Hmpf." kann man nur unterstreichen, weil sie sich an den Realitäten orientieren. Ganz im Gegensatz zur Bewertung von "pilz", der erkennbar die Marktveränderungen in der Verkehrsluftfahrt nicht mitbekommen hat. Und "Winny" ? Nun sie taucht hier immer nur dann auf, wenn es darum geht "TUIfly" an den Pranger zustellen. Winny betreibt hier aktives "TUIfly-Bashing". Das ist zwar nicht verwerflich, aber sehr einseitig und populistisch.

    • Mitch Rapp

    Verstehe ich nicht wirklich

    Selbstverständlich ist das heute auf wesentlichste abgespeckt. Aber das ist im Ferienflieger doch überall so. Das ist bei Air Berlin und Niki ( RIP) bzw. den anderen Carriern wie SunExpress, Tuifly usw. genauso. Jeder will so billig wie möglich, also dann lebt auch damit. Jedes Smartphone ist dem Entertainment System techn. überlegen. Filme für Kinder kann man downloaden, Essen vorbestellen. You get what you pay for ! Ein Ferienflieger soll mich von A nach B bringen, möglichst pünktlich sein und mein Gepäck befördern. Punkt. Alles andere kostet halt was. Macht nichts, denn es ist ja eine persönliche Einstellung. Über was beschweren Sie sich eigentlich ? Das die gebuchte Leistung erbracht wurde 

    • Peter

    Lachhaft

    Das diese Annehmlichkeiten nur noch gegen Bezahlung zu haben sind, müsste jeder wissen. Aber selbst bei AB selber wäre es genau so gelaufen. Aber sie sollten froh sein, das sie ihre Reise überhaupt antreten konnten, denn je na ch dem wie man gebucht hat, könnte man schnell, wie 100000 andere Passagiere schnell in die Röhre schauen. Und am besten ist ja wieder der aufstrebende Forumsclown Winny: Mag er ja das Wort Pfuifly immer gerne verwenden, und auch immer wieder drauf hinweisen, das er TUI nicht mehr bucht: Kleiner Tip: Alle wissen das mittlerweile hier, musst es nicht immer wieder extra betonen.

    • ich noch mal

    Mmmm

    Komisch, einige scheinen sich ja mit Rückschritten zufrieden zu geben. Ich habe hier nur lediglich meine Meinung dargestellt und nicht um irgend welche nutzloen Kommentare gebeten. Der ein oder andere tummelt sich hier vermutlich tagein, tagaus. Vielleicht auch bezahlt. Auf alle Fälle, sind von ihnen einige, mit Tui-Fly auf den Weg in die Vergangenheit. Trotzdem wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit.

    • Brain

    Geiz....

    Selbst an der billigsten Imbissbude kostet Ketchup und Majo extra. Beim Fliegen soll alles umsonst sein? Das ist einfältiger Geiz.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly Unterirdisch

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.