Bewertung swiss

Bewertung der Airline swiss

Platzprobleme - swiss Bewertung

swiss Flug von Santiago de Compostela nach Zürich

Als Ehepaar, beide 70, wurden wir in eine 3er Sitzreihe gesetzt, die bereits durch einen ca. 250kg Menschen belegt war. Wir mussten also den 2 Stunden-Flug in gekrümmter Haltung hinter uns bringen. Dazu kamen am schmalen Zwischen-gang noch die diversen Hinterteile am Kopf. Motto: Alte und Invalide in eine Reihe. Reklamationen sind bei dieser Airline nicht möglich, das Kontaktformular lässt sich auch nach Stunden nicht absenden (ERROR 500). Nie wieder.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine swiss Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.17 Sterne
  • geflogen
  • 15. August 2017
  • Flug Nr.
  • LX2553
  • Strecke
  • Flug Santiago de Compostela nach Zürich
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Klauduese

    Verbesserungsverschlaege?

    Und was sollen die Flugbegleiter bzw. die Fluggesellschaft bei einem 250kg Mann ihrer Meinung nach machen? Natuerlich ist es aergerlich fuer den Sitznachbar, keine Frage.

    • Gelegenheitsflieger

    @Klauduese

    Es gibt bereits seit vielen Jahren Gerichtsurteile, dass Airlines von solchen Passagieren erlangen können, dass diese zwei Tickets kaufen wenn sie eben auch den Platz von zwei Sitzplätzen benötigen. Victor hat nun mal als voll zahlender Passagier auch einen Anspruch auf einen kompletten Sitzplatz. Problematisch dürfte sein, dass man in der Praxis dann bei ausgebuchtem Flieger eher als der, der sich beschwert, stehen gelassen wird und nicht derjenige, der das Problem durch sein enormes Übergewicht verursacht.

    • Peter

    Aha

    Nur so nebenbei bemerkt: ein Mensch mit 250 kg Körpergewicht passt nicht in ein normalen Flugzeugsitz. Die müssen 2 Sitzplätze buchen,was schon mehr als einmal als Diskriminierung diskutiert wurde.Insofoern halte ich diese Story für Märchen.Es sei denn,die Person hatte keine 250 kg und sie haben lediglich übertrieben.

    • Gast

    Nicht nur ein Problem von Swiss

    Die Airlines und dieses Problem betrifft alle - wegen dieses Erlebnisses Swiss zu meiden ist natürlich Unsinn müssten endlich mal den Mut haben, und Personen, die eindeutig nicht in einen Sitz passen (also etwa die Armlehne hochklappen müssen, um überhaupt auf ihren Platz sitzen zu können), dazu verpflichten, einen zweiten Sitz dazuzubuchen. Ich erwarte in Economy keinen großartigen Komfort und mit etwas korpulenteren Sitznachbarn muss man rechnen, aber irgendwo sind Grenzen.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung swiss Platzprobleme

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.