Bewertung swiss

Bewertung der Airline swiss

Diskriminierung und schäbiges Verhalten... - swiss Bewertung

  • 24.06.2017
  • Nicola Meier(50) Hamburg und Dsseldorf
  • 0
  • swiss

swiss Flug von Zürich nach Düsseldorf

Auf meinem Rückflug von Zürich nach Düsseldorf hatte ich eine unschöne Erfahrung. Im Laufe des Fluges wollte ich die Waschräume aufsuchen und bin vorne in dem Businessbereich gegangen,, da drei Service Wagen in Richtung Toilette Eco den Weg versperrten. Freundlich habe ich den Purser Herrn Bä. gefragt, ob ich ausnahmsweise die Toilette vorne benutzen kann. Diese wurde mir sofort verwehrt mit dem Argument, dass diese Räumlichkeiten nur für Businessclassgäste sind und diese sich beschweren wenn er mich durch lässt.

Ein Bitte half nicht und auch nicht das die Economy gesteckt voll ist und keiner seiner Mitarbeiterinnen mich durch Freiplätze vorbei lassen könne. " Wenn er das zulässt dann kommt ja jeder" Ich gehe zurück an den Platz und bin sprachlos?.In den darauffolgenden 15 min musste ich leider mit ansehen, das 2 Männer es auch vorne versucht haben und die Räume aufsuchen durften, nach Nachfragen von mir ohne Einwände von dem Purser. Ich habe es dann bei der Eco versucht und es gab kein durchkommen, erst nach betteln und einem Gast der mir spontan angeboten hat in seine Gangplatzreihe einzutreten konnte ich zu den Toiletten durchdringen.

Das ganze dann noch mal retour. Ich habe dann um ein persönliches Gespräch mit dem Purser gebeten, da ich mich diskriminiert gefühlt habe und eine Antwort auf sein Verhalten bekommen wollte. Feedback ist Fair Play dachte ich mir... Ich konfrontierte Ihn mit der Tasche, das er mich als Frau abgewehrt hat, aber ohne Probleme zwei Männer hat durchgehen lassen. Ich hatte einfach nur eine Entschuldigung erwartet und vielleicht ein "kommt nicht wieder vor"?aber was ich da hörte lässt das Fass zum überlaufen bringen?. Er habe die beiden Männer nicht bemerkt, er war im Service?.

es waren 4 Reihen in der Businessclass?sehr übersichtlich und er hat nichts bemerkt als sie an Ihm vorbei mussten ,-)))?.dann wieder die angeblichen Beschwerden der Businessclass Gäste und und und. Ohne Worte dieses Verhalten?.und der Gipfel war dann noch das er sich unaufgefordert noch als Gutmensch dargestellt hat indem er mir sagte, das wenn Behinderte oder Kinder in der Eco sitzen er proactiv vor Abflug auf diese Gäste zugeht und Ihnen die vordere Toilette anbietet?. Es hat mich ehrlich gesagt angewidert, das ein Mensch sich als Gutmensch darstellt was eigentlich als Selbstverständlichkeit in unserer Gesellschaft sein sollte.

Es hat für mich den Anschein,, das die Swiss hier Schulungsbedarf für einige Mitarbeiter hat. Ich fliege seit über 25 Jahren, meist geschäftlich und das ist mir noch nie passiert und schon gar nicht bei einer Premium Airline. Herzlichst N. Meier Sitzreihe 6 c



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine swiss Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.5 Sterne
  • geflogen
  • 22. Juni 2017
  • Flug Nr.
  • LX 1026
  • Strecke
  • Flug Zürich nach Düsseldorf
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung swiss Diskriminierung und schäbiges Verhalten...

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.