Bewertung swiss

Bewertung der Airline swiss

Nie wieder... - swiss Bewertung

  • 20.04.2017
  • Rudolf Suter(66) Baselland
  • 0
  • swiss Boeing 777

swiss Flug von Zürich nach Singapur

Wer irgendwann mal in Flugzeug HB-JND oder auch HB-JNE (777) sitzt, wird sein Wunder erleben, wenn er auf der Sitzreihe (49 A B oder C) sitzt. Da sind die Armstützen nämlich nicht hochklappbar. Macht irrsinnig Spass, wenn man von Sitz A über die Armstützen klettern muss, während die Sitze der Reihe 48 zum Schlafen abgeklappt sind... Drei Flugbegleiterinnen, die mir -sehr herablassend- erklären wollten, das Hochklappen sei ganz einfach, haben jede nach etwa zehn Minuten kapitulieren müssen, als ich sie bat, mir doch behilflich zu sein. Da war dann Schluss mit Spass, seither fliege ich mit der Singapore Airlines.... Die Armehnen dürften vermutlich noch heute nicht hochzuklappen sein, vermute ich mal...



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine swiss Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.13 Sterne
  • geflogen
  • 21. Mrz 2017
  • Flug Nr.
  • LX 179
  • Strecke
  • Flug Zürich nach Singapur
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung swiss Nie wieder...

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.