Condor Bewertung

Bewertungen

Unfreundliche Flugbegleiterin

  • 24.02.2017
  • Kleinhagauer (65) 4400Steyr
  • Condor

Condor Flug von Santo Domingo nach München

Nach mehrmaliger bitte die Klimaanlage zurüzustellen (ich hatte ein Cape einen Kaputzensweter und die Decke die es an Bord gab über meinen Kopf und auch noch viele andere Passergiere waren so eingemummt wie ich) bekam ich die Antwort die Einstellung muss so bleiben, den sie kann den Kapitän nicht stören. Das Endresultat ist, das ich jetzt mit Angina Fieber und Verdacht auf Lungenentzündung im Bett liege, und das alles nur weil eine frustrierte Flugbegleiterin nicht in der Lage war den Kapitän Bescheid zu geben. (Solche Damen sie war ca 45 Jahre gehören nicht mehr in den Service sondern in den Ruhestand, wenn sie von den Passagieren dermassen genervt sind.) Meine Frau liegt ebenfalls mit schwerer Erkältung und Fieber im Bett. Wir sind zwar viel Reisende und sehr oft in der Karibik aber ich denke das war der letzte Flug mit der Condor, den es war ja nicht das erste mal, aber man schreibt nicht wegen jeder Kleinigkeit einen Bericht, jedoch dieses Mal reicht es.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.63 Sterne
  • geflogen
  • 21. Februar 2017
  • Flug Nr.
  • DE3865
  • Strecke
  • Flug Santo Domingo nach München
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Thomas
    ???

    Was ist das für ein unqualifizierter, selten dämlicher Kommentar??? Ich lieg am Boden vor lauter lachen... ??? Der Pilot reguliert die Temperatur in der Kabine..., ja ne ist klar! In seiner Pause serviert er in der Business auch Coctails ...

    • Mike
    Krankheiten

    Sie sollten sich mal über die Entstehung der von ihnen geschilderten Krankheiten informieren. Haben sie mal was von Viren und Bakterien gehört?

    • Sven
    Temperatur

    Wahrscheinlich war es für die Flugbegleiterin einfacher zu sagen, dass sie nicht stören könne als anfangen zu argumentieren, dass es die Mehrheit der Passagiere sich nicht beschwert hat. Zu Thomas: Sie machen sich lustig über die Aussage, dass das Cockpit die Temperatur reguliert aber Ahnung haben Sie keine. Die Temperaturkontrolle der Boeing 767 erfolgt durch das Cockpit. Hierzu können sie auch im FCOM Vol. 2 Chapter 2 nachlesen. Die Kabine ist in drei Zonen eingeteilt, wobei für jede Zone die Temperatur zwischen 18C (65F) und 30C (85F) eingestellt werden kann.

    • Peter
    haha

    @Thomas. .. guter Witz, gefällt mir ... Aber ... ich denke mal die Äusserungen zum Alter der FB gehören auf den Müll. Zudem würd ich mal glatt die ganze Story als Märchen abwinken, denn jeder der mal nen Flieger von Innen gesehen hat weiss, das die Flugbegleiter das Klima regeln. Woher soll der Pilot im Cockpit wissen, wie die Klimawünsche sind, zumal die Herren und Damen ganz vorne gewiss anderes zu tun haben, als Temperaturen zu regeln. Also wohl nur ne Fruststory!

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Unfreundliche Flugbegleiterin

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.