Bewertung TUIfly

Bewertung der Airline TUIfly

Wir sind entsetzt - TUIfly Bewertung

  • 15.02.2017
  • Regina(61) Dachsbach
  • 8
  • TUIfly Boing 737

TUIfly Flug von Frankfurt nach Teneriffa

Wir sind schon viel und mit anderen Gesellschaften geflogen, aber so einen miesen Service hatten wir noch nie. Bei einem Flug von über 4 Stunden sind wir es gewohnt, dass die Bildschirme offen sind, ein Radioprogramm angeboten wird und ein Film läuft. Desweiteren erwartet man Fluginformationen auf dem Bildschrim und vom Kapitän. Der sagte leider fast nichts. Und wenn mal einer ein Wort sagte, war es vor sich hin genuschelt. Null zu verstehen. Es war ein Schweigeflug - schlecht wie eine Fahrt mit dem Linienbus. Wozu der Haufen an Kabinenpersonal? Esssen gabs nur gegen Geld, Trinken für stolze Preise - 0,2 l Tomatensaft - 2 Euro. Aktiv wurde man nur, wenn man etwas verkaufen wollte. Man freut sich auf seinen Urlaub - und der fängt beim Flug an! Gepäck nur 15 kg - was ist das? Mehr muss bezahlt werden. Sehr sehr gewöhnungsbedürftig. Kostenfrei einchecken nur per Internet. Wer fragt uns Ältere? Man ist sowieso am Schalter wegen dem Gepäck, kann man da nicht auch ohne bezahlen einchecken? Also uns reicht es. Tui - pfui. Vielleicht kommen ja demnächst Stehplätze. Kann man noch mehr einsparen und verdienen.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.29 Sterne
  • geflogen
  • 31. Januar 2017
  • Flug Nr.
  • 2142
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • Vagabund

    Kabinenpersonal

    Das Kabinenpersonal ist in allererster Linie für Sicherheit mit an Bord. Die Anzahl der Besatzung ist klar international gesetzlich geregelt. Pro 50 Sitze - ein Flugbegleiter. Das erklärt den "Haufen" an Personal.

    • Frulein Smilla

    Frechheit .....

    Über das übliche "Genörgel" möchte ich gar nicht mehr drauf eingehen. Dafür das Sie zu den, wie Sie sagen, Älteren gehören .... möchte ich kurz sagen das Sie es ja immerhin hierhin online geschafft haben. Also scheinen Sie ja nicht ganz auf den Kopf gefallen zu sein und hätten gut online Einchecken können. Eine Frechheit finde ich aber zu sagen "wozu der Haufen an Kabinenpersonal". Unverschämt wirklich ...... wir sind in aller erste Linie für Ihre Sicherheit verantwortlich! Danach kommt der Service etc. Aber sowas wollen Sie wahrscheinlich nicht wahrhaben. Sollte mal etwas sein, ein Notfall o.ä sind Sie wahrscheinlich jemand der als erstes raus möchte aus dem Flieger und ganz bestimmt niemanden hilft. Traurig aber wahr.

    • JL

    Bitte?

    Das ist heutzutage Standart, dass man nichts mehr bekommt. Dadurch bieten die airlines auch mehrere Tarife an, damit Leute, die auf hohem Niveau meckern, auch was vom FLug haben

    • XYX

    Gepck

    Und 15 Kg reichen für einen normalen Urlaub aus, man muss ja nicht den halben Hausstand mitschleppen. Und wenn doch, hey dann muss man auch dafür zahlen, so saftig ist der Aufpreis zum aufbuchen auf 20 Kg nun wirklich nicht. Dazu ist es denke ich auch in ihrem Alter möglich online einzuchecken, da gibt es größere Herausforderungen im Leben.

    • Armin

    Gepck

    Tuifly hat verschiedene Tarife. Im sogenannten "Pure-Tarif" ist kein Freigepäck, im sogenannten "Perfect-Tarif" sind 20 kg erlaubt. Um das ganze aber vollends unübersichtlich werden zu lassen, kann bei Buchung über einen Reiseveranstalter eine abweichende Regelung gelten. Wenn sie also nur 15 kg Aufgabegepäck hatten, müssen sie sich an den Reiseveranstalter wenden. Zum Thema Getränke: leider gibt es, gerade bei den "Ferien-Fliegern", meist keine Getränke mehr umsonst. Der klassische Tomatensaft für 2,-- Euro finde ich aber nicht überteuert als anders wo. Zum Vergleich im Bordbisto im ICE zahlen sie für eine 0.2 l Orangensaft 2,90 Euro. Der Flugkapitän hat die Aufgabe sie sicher von Airport A nach Airport B zu bringen. Er ist kein Entertainer, so dass Durchsagen aus dem Cockpit reine "Good-Will-"-Aktionen sind. Sicherlich ist es nett und schön, die "Stimme da Vorne" zu hören, aber eben keine Verpflichtung. So gesehen ist ihr Einwand "wie eine Fahrt mit dem Linienbus" eigentlich ganz richtig, nur der "Fahrer" besser bezahlt wird. Zum Thema Internet, ich zitiere: "Kostenfrei einchecken nur per Internet. Wer fragt uns Ältere?" Sein sie mir nicht böse, aber die Seite "Airline-Bewertung" habe sie ja auch gefunden um sich zu beschweren!

    • Brain

    Nun ja .....

    Es gibt Fluggäste, die sind nicht ganz einfach und ich tippe mal, dazu gehören auch Sie.

    • Expat

    Erwartungen .... ?!?!?!

    Die "Beschwerdeführerin" erwartet und erwartet und erwartet. Ja, was denn. Bei der Buchung war aufgrund des Preises doch schon ersichtlich, daß es es sich um einen Billigflug handelt, denn TUifly ist nun mal eine absolute Billigflugairline. Wenn man mehr als 15 kg Gepäck im Urlaub benötigt, dann kann man das gegen Aufpreis hinzubuchen. Steht alles so in den Buchungsportalen. Das es kein Unterhaltungsprogramm mehr gibt, ist schon lange bekannt. Und der Pilot ist nicht dafür da. um die Passagiere zu unterhalten. Kostenfrei einchecken....auch das steht bei der Buchung !!! Dann auch hier diese absolut dumme Bemerkung, warum soviel Personal ... ? Also nochmal für die Beschwerdeführerin: Es ist international vorgeschrieben, daß pro 50 Passagiere ein Flugbegleiter anwesend sein muß ... Jetzt endlich begriffen ...??? Daß man Getränke und Mahlzeiten an Bord kaufen kann, ist auch im Buchungsportal nachzulesen ...??? Warum also beschweren sie sich ...??? Es ist allles nachzulesen ...!!! Dann noch dieser Satz: Wer fragt uns Ältere ..?? Die Beschwerdeführerin hat ihr Alter mit 61 angegeben. Ich bin einige Jahre älter und komme, da ich mich mit der Intermaterie etwas beschäftige, gut damit klar. Man muß nur lernen wollen !! Alles in allem wieder mal eine Frustbewertung, da für den Urlaub viel Geld ausgegeben wird, aber man im Flugzeug aber nicht mal gewillt ist, für ein Getränk ( Tomatensaft ) 2 Euro zu bezahlen. Absolute Geiz ist Geil Mentalität.

    • Hans

    Frustkommentar

    Solche Bewertungen muss man eigentlich nicht mehr kommentieren. Oder auf den Punkt gebracht:
    - Frust ergibt sich immer dann, wann man ahnungslos handelt und vergangenen Zeiten nachweint ohne bemerkt zu haben, dass sich die Welt ständig verändert.
    Wer sich nicht informiert und Veränderungen ignoriert, muss damit das akzeptieren was er serviert bekommt. Nämlich genau das was er gebucht hat. Alles andere kann man - je nach Anspruch - dazu buchen. Nur genau das hat Regina nicht getan. Daher resultiert der Frust aus den eigenen Versäumnissen.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung TUIfly Wir sind entsetzt

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.