Ryanair Bewertung

Bewertungen

Kann man sowas wirklich toll finden?

  • 16.12.2016
  • Chris(28) Hamburg
  • 5
  • Ryanair 737-800

Ryanair Flug von Hamburg nach Las Palmas

Wir sind zum ersten Mal mit dieser Airline geflogen weil es in der Zeit leider keinen anderen Flüge ab Hamburg gab. Also gaben wir der Sache mal eine Chance.

Fazit vorweg: NIE WIEDER! Maschine landete in Hamburg und war noch nicht mal an der Parkposition. Da wurde man schon zum Einsteigen aufgerufen und wie Tiere in einen Bereich für die Billigflieger in Hamburg gedrängt. Die Dame vom Gate schrie dann ab und zu "Gehen sie weiter. Da passen noch mehr rein!!!!" Eine Stimmung, unbeschreiblich. Kaum war der letzte Passagier aus der Maschine die aus LPA kam, durften wir einsteigen. Dementsprechend sah die Kabine auch aus, dreckig und muffig. Die Leute liefen wie um ihr Leben um ja ihre Koffer noch in die Gepäckfächer zu bekommen.

Nachdem man drin war musste jeder seine Bordkarte zeigen(?). Dann kam das schlimmste, die Sitze welche sich bei einem 5 Stunden Flug nicht verstelllen liesen. Hart und ausgesessen. Nicht zu vergessen die wunderschöne gelbe Farbe in diesem Flugzeug. Kurz nach dem Start begann dann auch schon die Verkaufsveranstaltung, von Rubbellosen bis Pommes war für jeden was dabei, einfach nur peinlich. Dies wiederholte sich dann im 30 minütigen Abstand. Hatte man sich grade mal bisschen erholt und die Augen zu in den bequemen sitzen, dröhnte auch schon wieder die nächste Verkaufsansage in sämtlichen sprachen durch den Flieger.

Klar sind die Preise billiger, aber mit Niveau hat das für uns alles nix zu tun. Wir haben der Airline eine Chance und haben für uns entschieden nie nie wieder.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • 1. Dezember 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Hans
    Kommentar

    Der Kritiker bemängelt die verkaufsaktive Vorgehensweise der Airline. So etwa mag man mögen oder auch nicht. Soweit so gut. Allerdings kommt der Kritiker dann selber zu dem Fazit: "Klar sind die Preise billiger" (O-Ton Chris). Ja bitteschön warum können denn Low Cost Airlines wie Ryanair und diverse andere no frills Airlines Tickets so günstig anbieten ? Eben weil sie über zusätzliche Angebote zusätzliche Erlöse generieren. Das die Low Cost Airlines damit Erfolg haben, ist inzwischen unstrittig. Die enormen Zuwächse belegen zweifelsfrei, dass die Zielgruppe für diese Airlines ständig wächst. Letztendlich muss jeder Reisende für sich entscheiden, mit welcher Airline er fliegt. Entweder mit einer Billig-Airline oder eben alternativ mit einer "Fullservice-Airline". Angebot und Nachfrage regulieren den Markt. Dazu kommt noch, dass man sich über das Internet vorher (!!!) genau und umfangreich informieren kann, welchen Service (oder auch nicht) die diversen Airlines anbieten. Dafür für gibt es zahlreiche Informationsportale. Man erhält im Regelfall die Leistung, die man bezahlt hat.

    • Armin
    @Hans

    Chris hat ja geschrieben, dass es momentan keine weiteren Fluge nach Las Palmas (Zeitpunkt der Buchung, kein flexibler Abflugort, oder warum auch immer) gab. Also hatte er offensichtlich keine Alternative, also auch keine Auswahlmöglichkeit. Natürlich hätte er sich bei einem Alternativangebot (so hoffe ich) sich für eine andere Airline entschieden. Nun, er ist mit Ryanair geflogen und hat der Airline eine Chance gegeben. Hier beschreibt er nun seine Eindrücke.
    Wir stimmen ja überein, dass jeder das bekommt, was er bucht. Sei es eine "No-frills-Airline" bei der der Preis ausschlaggebend ist, oder eine "Full.Service-Airline". Wobei ich auch der Meinung bin, dass man für einen Kurzsteckenflug nicht unbedingt die volle Bandbreite der letztlich Annehmlichkeiten braucht. Ich denke, so weit gehend unsere Ansichten wohl doch nicht auseinander. Also schöne Grüße aus Niederbayern

    • Hans
    Merci

    Hallo Armin. Unsere Ansichten gehen nicht weit auseinander, völlig richtig. Für den Kritiker hätte es u.U. Alternativen gegeben. Vielleicht einen Tag früher oder später und sicherlich mit einem Umstieg z.B. in Madrid. Insofern sogar - trotz Fullservice - deutlich mehr Aufwand. Letztendlich muss jeder Fluggast für sich entscheiden was er bucht und welchen Service er zwingend braucht oder auch nicht. Ich denke das sich das Kernproblem so darstellt, dass immer noch diverse Passagiere zwar Ansprüche haben, sich aber vorher nicht darüber informieren, ob die Airline auch diese Ansprüche entsprechend erfüllt. Dazu kommen dann noch die "Geiz ist Geil" Fluggäste, die zum günstigsten Tiefstpreis noch die "kostenlose Gummischnitte" inklusive eines Getränks erwarten. Wer sich vorher ordentlich informiert, weiß relativ genau was ihn erwartet. Soweit meine Meinung, die die lächerliche "Daumen runter" Fraktion jetzt wieder bewertet. Gruß nach Niederbayern.

    • Chris
    @Hans

    Natürlich wusste ich das ich dort keinen Fullservice bekomme. Dennoch kann man wohl bemängeln, dass das Einsteigen vom Gate bis in den Flieger das größte Chaos war. Und eine saubere und ordentliche Kabine erwarte ich auch bei einer Billigairline oder nicht? Und ob ich bei einem 5 Stunden Flug 6 mal Getränke über Lautsprecher in sämtlichen Sprachen ankündigen muss ist auch die andere frage. Zumal wenn schon nach der 3 Runde niemand mehr was kauft. Wie mein Vorredener ja schon schrieb, wir gaben der Airline eine Chance weil es zu dem Zeitraum keine anderen Flüge ab Hamburg gab. Und wir buchten auch nicht den billigsten Tarif!!! Und wer all die Dinge die ich kritisier nicht so schlimm findet bitte, der soll so weiterfliegen. Für mich ist halt das Fazit das mich alle aufgezählten Punkte sehr nervten.

    • peter
    Wie mans macht

    Ich verstehe da manche Dinge nicht. Du beschwerst dich,das man schon zum einsteigen aufgefordert wurde obwohl der Flieger noch ned mal angedockt hat.Das Geheimnis von Ryanair ist unter anderem die kurze Bodenzeit.Die wird erreicht,indem man so schnell es geht die Maschine neu besetzt mit Passagieren.Ich bin oft geflogen mit Ryanair.Klar gibts da dann Leute,die drängeln und rennen,nur um den vermeindlich besten Sitzplatz zu ergattern.Manche führen sich da auf wie Paviane.Der grösste Teil aber läuft ganz normal zum Flieger.Was den Zustand der Kabine angeht: Dafür sind wir alle verantwortlich.Wenn die Passagiere sich erneut wie Paviane verhalten und alles versauen...kein wunder das die Kabine danach aussieht wie auf nem Müllhaufen.Aber um die pünktliche Abflugzeit einzuhalten kann man da eben ned noch ein Reinigungstrupp durchschicken.Dann das Thema veschiedene Sprachen: Die einen regen sich auf weil nur in zwei sprachen geredet wird,eine davon englisch,Leute wie du regen sich auf,weil dann noch mehr Sprachen genutzt werden.Man kanns scheinbar niemandem recht machen. Wäre die Maschine später weggeflogen,weil sie noch gereinigt wurde,hättest du unpünktlichkeit moniert.So monierst du Unsaubere Kabine.Hätte man auf Englisch und meinetwegen Türkisch getränke angeboten,hättest du moniert,das man kein Deutsch verwendet hat.So monierst du das in mehereren Sprachen geredet wurde. Ryanair ist bekannt für ihr Auftreten und Bedingungen.Mich wundert es,das du trotz diesen Bekanntheiten trotzdem Ryanair genutzt hast.Weil es BILLIG war...weil es SCHNELL gehen musste...weil nix anderes da war ist für mich etwas unglaubwürdig.Du bekamst ziemlich genau das was du gezahlt hast und meckerst dennoch???

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Kann man sowas wirklich toll finden?

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.