Condor Bewertung

Bewertungen

Katastrophe

Condor Flug von Frankfurt nach Vancouver

Veraltete Kabine, unfreundliches Personal, der Sitzabstand ist in der Economy extrem gering, die so genannte Premium Economy bietet die sitze wie bei guten airlines. Dem.Personal war alles zu viel. Bei einem 9 stunden flug, schlug uns der besonders freundliche mitarbeiter vor, unser boardcase unter den vordersitz zu verstauen weil er lueber in der küche quatschte als zu helfen Condor ist eine Qual und nicht zu empfehlen.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.25 Sterne
  • geflogen
  • September 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Hans
    Katastrophe?

    Ein Crash wäre ein Katastrophe gewesen ! Aber ein enger Sitzabstand und ein älteres Kabinen-Design ist keine Katastrophe, sondern z.T. Eigenverschulden. Sie waren es, der sich für eine "Billig-Billig/No Frills/Low Cost" Airline entschieden hat, denn nichts anderes ist Condor. Wären Sie z.B. mit Lufthansa oder Air Canada nach Vancouver geflogen, hätten Sie einen besseren Service und mehr Comfort erhalten, allerdings dafür auch mehr bezahlt. Außerdem wäre der Flug mit einem zeitgemäßen Flugzeug durchgeführt worden, mit einem entsprechenden Kabinen-Design.


    Ganz im Gegensatz zur Condor, deren Langstreckenflotte aus B 767 - 300 besteht, die zwischen 15 und 25 Jahre alt sind. Dagegen spricht natürlich technisch und sicherheitsrelevant nichts. Immer wieder interessant zu lesen, dass Fluggäste zunächst "Billi-Billig" buchen, aber anschließend mangelhaften Service und/oder mangelhaften Comfort reklamieren. Wer "preisgünstig" bucht, erhält eben auch eine "preisgünstige" Leistung.

    • Armin
    Kritik an Condor

    Tja, dann lieber ein mal Umsteigen, mit Air Canada, und alles ist gut. Condor ist halt einen Feien-Fluggesellschaft und lebt nur noch von dem Ruf den man mal hatte.

    • Gelegenheitsflieger
    @Hans

    Ich stimme ja in einigen Punkten zu. Aber nicht in allen. Z. B. hat Condor zwischenzeitlich massiv Werbung für die neue Kabine auf der Langstrecke gemacht obwohl man genau weiß, dass diese nicht auf allen Flügen zum Einsatz kommt, z. B. auf den 767 die man von TC Großbritannien übernommen hat oder den ständig angemieteten HiFly Maschinen. Ebenso ist nicht akzeptabel das Condor wirklich regelmäßig gebuchte und bezahlte Sonderleistungen (z. B. Premium-Sitze) nicht erfüllt weil angeblich "kurzfristig" die Maschine getauscht werden musste.

    • Mike
    @Hans

    Condor ist auf Langstrecke weder "Billig", "No Frills" noch "Low Cost" ! Da ich 7 Mal in Vancouver war, davon 3 Mal mit DE, 2 Mal mit AC und 2 Mal mit Air Transat (vom Arbeitgeber vorgegeben) muss ich Ihnen leider widersprechen, denn DE war meist die teuerste Airline auf dieser Strecke! Da ich hier oft mitlese und mir besonders Ihre schlauen Kommentare auffallen, muss ich Sie jetzt einmal fragen ob Sie überhaupt schon einmal geflogen sind, oder sind Sie ein Fachzeitschriften- und Suchmaschinen-Fachmann?

    • Maik
    Linie muss nich immer euer sein

    Oft sind Linien Airlines günstig oder gar günstiger, wenn ja wenn man etwas schaut und sich rechtzeitig sich um seine Reise bemüht!

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Katastrophe

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.