Bewertung TUIfly

TUIfly Bewertung | Schlechter geht nicht - die reinste Abzocke

  • 12.08.2016
  • nelut(47) Bielefeld
  • 8
  • TUIfly

TUIfly Flug von Hannover nach Antalya

Wir fliegen meist dreimal im Jahr in den Urlaub - zusätzlich kommen noch Flüge für Städtereisen hinzu, was einem bei Tuifly geboten wird ist einfach nur unterirdisch! Check-In für drei Flieger an vier Schaltern - wie lange das gedauert hat kann sich jeder denken. Statt der üblichen 20kg waren bei Tuifly nur 15kg Gepäck pro Person erlaubt - bei drei Personen mit jeweils 5kg "Übergepäck" a 10? = 150? für den Hinflug und dasselbe muss dann nochmals für den Rückflug bezahlt werden = 300?. Hoffentlich hat Tuifly damit jetzt soviel Geld verdient, dass sie ihre Fluglinie wegen Reichtums schließen können.

An allen vier Schaltern flogen nur so die Geldscheine über den Tresen - unglaublich. Dann hatten wir wenigstens auf einen normalen Service im Flugzeug gehofft, aber auch da Fehlanzeige. Kein Infotainment, keine Flugstreckenanzeige, nicht mal ein trockenes Brötchen oder ein Getränk auf dem langen Flug waren inbegriffen - alles käuflich für viel Geld zu erwerben. Egal ist ja Urlaub?!? So bindet man keine Kunden, sondern vergrault sie und schädigt auch noch die zum Konzern gehörenden Reiseunternehmen. Bei 12fly oder TUI werde ich nicht mehr buchen, wenn der Flug über Tuifly abgewickelt wird. Übrigens hätte ich zum selben Preis auch bei anderen Reiseunternehmen buchen können, die mit anderen Fluggesellschaften fliegen, aber ich hatte mich auf meine guten Erfahrungen mit 12fly verlassen. Das ich durch diese Strategie mit Bordverpflegung jetzt mindestens 350 Euro mehr bezahlen muss, werde ich bei meiner nächsten Buchung garantiert berücksichtigen und ich hoffe das werden die anderen Urlauber genauso halten.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.38 Sterne
  • geflogen
  • August 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • XYX

    Gepck

    Ich würde drauf wetten, dass in Ihren Reiseunterlagen genau 15 Kg Freigepäck angegeben waren, ist Ihnen das nicht aufgefallen?

    • Nana

    Sollte man wissen

    Wenn man so oft fliegt wie angegeben, sollte man eigentlich wissen, dass man spätetens vor dem Flug mal auf die Bedingungen der Airline schauen sollte. Bei Buchung einer Pauschalreise ist schon vor Buchungsabschluß angegeben, welche Airline befördert und welche Beförderungsbedingungen mit der Buchung akzeptiert werden. Dann hat man am Schalter auch keine bösen Überraschungen zu erwarten.

    • Mitch Rapp

    Die Wette halte ich ...

    ... wer lesen kann ist klar im Vorteil ! Immer Nachlesen und nie was "annehmen". Davon profitieren die Airlines !

    • Hmpf.

    berraschend

    Seit Jahren wird bei den diversen Touristik-Airlines der Service bis nahe null zurück geschraubt, strenge Kontrolle des Gepäckgewichts, Verpflegung an Bord nur gegen Bares etc. (Kostendruck). Abzocke ist das nicht, Ihnen wird zu einem Preis X ein Angebot Y unterbreitet, das nimmt man dann mit allen Konsequenzen an oder lässt es. Als regelmäßiger Flieger hätte man diese Entwicklung eigentlich schon vor Jahren bemerken können/müssen. Etwas großzügiger ist da nur noch Germania, fliegt diese Strecke aber nicht. Ein kleiner Seitenhieb sei mir erlaubt, auch wenn das sonst nicht meine Art ist: Tuifly fährt bei Pauschalreisen eine Zweiklassen-Schiene:


    Wer bei Tui ein Premiumprodukt bucht (also ein Katalogprodukt, dass unter der Marke Tui vertrieben wird), darf 20 Kg mitnehmen und wird verpflegt, alle anderen nehmen 15 Kg mit und kriegen ansonsten nüscht. Die hier erwähnte Marke 1-2-fly gehört ebenfalls zu Tui, unter dieser Marke werden Restplätze und sonstige Pauschalangebote für den preisbewussten Urlauber angeboten. Da nur 15 Kg Gepäck inkludiert waren, wurde wohl bei der ohnehin nicht allzu hochpreisigen Destination gespart. Definitiv nicht verwerflich, aber dann muss man seinen Anspruch etwas zurück schrauben.


    Alternativ verkehrt nach Antalya nicht abschließend: Sunexpress, Onur Air, Tailwind, Pegasus ... einfach ausprobieren, relativiert die Erwartungshaltung vielleicht etwas. ;-)

    • Lore

    Deutsch = nrgeln

    Ich bin immer wieder erstaunt, welche Kommentare abgegeben werden. Auffallend ist es, daß sich immer die Leute beschweren, die einen "günstigeren" Tarif buchen, daß man für Essen etc. bezahlen muß. (Jaaaaaa, das hat ihnen keiner erzählt. Aber lesen können sie die Reiseunterlagen doch,oder?). Flugzeugessen war nie ein Highlight, auch als es noch alles gab wurde gemeckert .... man findet immer was. Es wird niemand gezwungen an Bord zu kaufen, wenn man sich sein eigenes Zeug mitbringt ist niemand böse. Und zudem muß man sagen, daß die Preise an Bord von Tuifly keine Abzocke sind....in der Bahn ist es teurer. Kaffee 1,50 Euro, mit Muffin 3,50 Euro (das zahlt man beim Bäcker nebenan auch)!


    Guckt euch mal im europäischen Ausland um, da ist Vollverpflegung sein vielen Jahren abgeschafft. Wann verstehen das die Deutschen endlich? Diese Geiz ist Geil-Mentalität nervt mich. Wenn ich nicht mal 3 Euro für eine Flasche Wasser aufbringen will sollte ich vielleicht überlegen, nicht in den Urlaub zu fliegen, sondern eine "günstigere" Alternative zu suchen. Aber ich befürchte, daß die Autobahnraststätten in D ebensolche Preise verlangen (wenn nicht sogar noch teurer). Aber da regt sich irgendwie keiner auf. Und um die Meinungen einiger Kommentatoren nicht noch weiter anzuheizen:auch ich bin stinknormaler "Gast" und werde nicht von TUIFLY bezahlt. Hört endlich auf zu nörgeln, das ist echt anstrengend! Und hören kann man es auch nicht mehr. Dann bleibt besserr zu Hause

    • Brain

    Gepck ...

    Eigentlich ging es nur um das Gepäck ... eigner Fehler! Und nun war alles schlecht vom Sitz bis zum Personal. Wer keine 3 Euro für die Cola im Flieger übrig hat, sollte zu Hause bleiben.

    • MW

    Ich kann mir das hervoragend vorstellen

    Unser aktuelles Erlebnis vor Flug:
    - 40 Euro mehr damit wir mit TuiFly fliegen könne bei 400 Euro Reisekosten. Die andere Airliene war uns unbekannt. - 15 kg Gepäck. Ok dazubuchen kostet nur 12 Euro... Aber macht dann 52 Euro mehr.
    - Nur Onlineeinchecken kostenlos Juhuu, naja können wir wenigstens den Platz wählen. Och das kostet ja. -> Also entweder warten oder in der letzten Reihe sitzen.... Oder 10 Euro für die wahl eines anderen Platzes pro Kopf -> Am Notausgang kostet dann 25 Euro. Der Checkin am Flughafen kostet 5 Euro. -> Stellt sich die Frage was wir nehmen. Auf jeden Fall nochmal 10 Euro mehr.... Macht dann 62 Euro mehr minimum. Jetzt denkt jemand vielleicht das wars? Bis hierhin haben wir jeden Tag an TuiFly gedacht und wir sind noch gar nicht losgeflogen. Das zubuchen des Gepäcks sollen wir laut Reiseanbieter über die Homepage machen. Aber das geht nicht. Wie der Onlinecheckin aufgebaut ist weiß ich auch nicht. Also lieber erstmal dazubuchen. Naja leider ging das nicht. Laut Reiseveranstalter sollen wir warten vielleicht ist unsere Buchung noch nicht im System. Wir warten und versuchen es jeden Tag erneut. Es geht nicht. Eine Woche vor dem Urlaub - Wir rufen an. Es wird gebucht. Bestätigung kommt in 5 Minuten. Zwei Tage später keine Bestätigung. Erneutes Anrufen Bestätigung kommt. Im Moment denken wir drüber nach ob wir online in die letzte Reihe einchecken, 10 Euro zahlen auf gut glück wo wir dann landen beim Checkin am Flughafen oder 20 Euro um wenigstens einen der billigen Plätze auszusuchen. Tja und der hinflug, naja da müssen wir nichts machen. Das läuft von selbst. Definitiv mein letzter Flug mit TuiFly und ich bin noch nicht geflogen.. Wir sind in den letzten vier Jahren mehrfach (1-2 pro Jahr) verreist, aber sowas ist mir noch nicht unter gekommen. Das nimmt einem die Lust.

    • LuN

    Muss man bald auch für die Bord-Toilette bezahlen?

    Ich persönlich hatte TUIfly nie mit einem Billigflieger in Verbindung gebracht - liegt aber wohl eher daran, dass TUI selber ja nicht gerade als Schnäppchen-Reiseveranstalter gilt. Selbst die Tochtergesellschaft 12fly ist kein Billiganbieter und hat eigene Hotelanlagen im Angebot, die auch nicht zu Schnäppchenpreisen zu haben sind. 12fly ist auch kein Restplatzverwerter wie weiter oben geschrieben wurde. Bei einer Buchung über 12fly handelt es sich nicht um einen "günstigeren" Tarif, sondern um ein ganz normales Reiseangebot. Es geht doch vielmehr um die Vergleichbarkeit der Leistung und die ist bei TUIfly ganz klar schlechter als bei anderen Fluggesellschaften. Wer eine Pauschalreise bucht, hat oftmals keinen Einfluss auf die Fluggesellschaft, die mit dem Pauschalangebot verbunden ist. Die Masche mit den zusätzlichen Kosten für Gepäck von 15 kg bis 20 kg und Online-Einchecken, ärgern einen einfach, wenn man es anders gewohnt ist oder war und für den selben Buchungspreis bei einer anderen Fluggesellschaft keine weiteren Zusatzkosten zahlen muss. Da ich online buche und unter den verschiedenen Fluggesellschaften wählen kann, schließe ich Reiseangebote mit TUIfly mittlerweile aus. Für den selben Preis bekommt man Flüge von anderen Fluggesellschaften mit einer seriöseren Preispolitik! Da zahlt man dann für 20 kg Reisegepäck keinen Cent mehr, Online-Einchecken kann man machen, muss es aber nicht und es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Bei vier Personen leppern sich die Gebühren sonst schon zu einer stattliche Summe zusammen. Verpflegung gibt es ja bei den meisten Fluggesellschaften sowieso nur noch gegen bares. Ist ja auch okay so.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.