Condor Bewertung

Bewertungen

Flug mit Wamos

Condor Flug von Frankfurt nach Cancun

Die Condor Maschine wurde kurzfristig gegen eine 747 von Wamos Air getauscht. Dadurch sind wir aus der Premium Eco downgegradet worden. Der Flug hatte dann auch noch weit über eine Stunde Verspätung. Allerdings gab der Pilot Gas und hat die Verspätung halbiert. Ein Entertainment gab es leider nicht. Das bedeutet 10 Stunden Flug mit wenigen Zeitschriften. Bücher waren im Koffer. Die Damen und Herren der Flugbegleitung waren super freundlich und sehr aufmerksam. Sie haben uns die Flugzeit echt so angenehm wie möglich bereitet.

Das 2. Manko des kurzfristigen Flugzeugwechsels war das fehlende Air-shopping Angebot. Ich hatte jede Menge Sachen bestellt und damit gerechnet diese im Flieger zu erhalten. Entsprechend blöd war es ohne Parfüm und After Shave und Sonnenschutz in Mexiko anzukommen.

Beim Rückflug mit der richtigen Condor Maschine, die pünktlich gewesen ist und wir auch unsere reservierten Sitzplätze erhalten haben, ist uns erst aufgefallen, wie bequem doch die Wamos Maschine bestuhlt war. Der Hinflug ohne Entertainment war um vieles bequemer als das perfekte Entertainment auf dem Rückflug, welches ich dank Rückenschmerzen nicht genießen konnte. Auch war an schlafen nicht zu denken.

Der Weg von der PE zur Toilette war kaum zu bewältigen. Es war ein Nachtflug und der Gang war verstopft von herausragenden Beinen der anderen Passagiere. Der Flug mit Wamos war gut und schnell, der Service war top! Selten so freundliche Damen und hilfsbereite Herren gesehen. Und wegen des Downgrades erhielten wir einen Scheck über 200 Euro und einen Gutschein von T.C. über 100 Euro, zu verrechnen mit dem nächsten Urlaub.

Der Komfort in der Wamos 747 war wirklich gut und ich hätte gerne auf dem Rückflug diesen wieder genossen und auf das Entertainment verzichtet.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 4.14 Sterne
  • geflogen
  • 4. Februar 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Premium Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Hans
    767 oder 747

    Was war es denn nun? Eine 767 oder eine 747?

    • Rosel N.
    Antwort

    Ursprünglich war eine 767 von Condor geplant - daher steht das in der Überschrift - habe es nicht besser gewußt.
    Geflogen ist dann die 2 geschossige 747 bei der wir dann oben gesessen haben.

    • Gelegenheitsflieger
    @Hans: Beides

    Geht doch an sich alles aus dem Text hervor: Hinflug mit einer Wamos 747, Rückflug mit der Condor eigenen 767.

    • Armin
    Fluggert

    Also ich lese es so: Hinflug mit einer 747 von Wamos und er Rückflug mit einer 767 von Condor.

    • Sven
    747-400

    Wamos Air hat nur Boeing 747-400 in deren Flotte.

    • Mitch Rapp
    747 vs 767

    Ich denke, es war hin eine 747 und zurück eine 767. Das Procedere scheint bei Condor ja Standard zu werden. Bekannte hatten letztlich auch einen Flug mit HiFly der erheblich unkomfortabler gewesen sein soll als die 767 (neue Kabine) der Condor. Soweit ich weiss müssen die alten 767 öfters repariert werden und dann muss kurzfristig Ersatz her. Das ist natürlich unschön wenn man Premium Eco oder Business gebucht hat. So ist es halt mit Condor. Kann man nur noch buchen wenn nichts anderes mehr geht.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Flug mit Wamos

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.