Sun Express Bewertung

Bewertungen

Sun Express ist eine Katastrophe

Sun Express Flug von München nach Las Palmas

Meine Erwartungen waren ohnehin schon nicht hoch, wurden aber bei weitem unterboten. Es ging schon damit los, dass ich zwar ein E-Ticket hatte, man aber bei Sunexpress nur online einchecken kann, wenn man von einem türkischen Flughafen losfliegt. Das habe ich noch bei keiner Airline erlebt und ich bin immerhin schon mit Lufthans, Iberia, Vueling und Aegean Air geflogen. Der nächste Schock traf mich, als ich die Anordnung der Sitzreihen sah, die Abstände zwischen den Reihen sind furchtbar eng, noch enger als bei Vueling.

Diese 5 Stunden Flug waren die Hölle. Ich wusste irgendwann nicht mehr wie ich mich hinsetzen sollte, ohne dass meine Beine dabei einschlafen. Die Maschine war irrsinnig laut und mir ist während des Fluges richtig heiß geworden. Die Toilette war verschmutzt und der Pilot ist katastrophal geflogen. Die Landung war das Härteste, was ich je erlebt habe. Richtig abrupt mit scharfer Bremsung.

Nie wieder SunExpress!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.83 Sterne
  • geflogen
  • 22. Februar 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 9 Kommentare

    • Hans
    Komisch!

    Immer wieder erfrischend zu lesen, mit welcher fliegerischer Kompetenz manche Kritiker die Leistung des Piloten beurteilen können. Um es auf den Punkt zu bringen: Was zeichnet Sie aus, die fliegerischen Leistungen der beiden Piloten im Cockpit beurteilen zu können? Über welche Flug-Lizenzen/Flugscheine verfügen Sie? In Anlehnung an die Headline der Verfasserin/des Verfassers kommt man zu dem Schluß, dass diese Kritik eine Katastrophe ist.

    +22
     
     
     
    -25
    • Hans
    Ach du meine Güte ...

    ... der Pilot ist katastrophal geflogen? Und dann auch noch eine abrupte(?) Landung und scharfer Bremsung. Darf ja wohl nicht wahr sein. So leid es mir tut, aber die Ironie kann ich mir einfach nicht verkneifen. Eigentlich sollte ich laut lachen, aber bei der Wissensfreiheit mancher Menschen fällt mir einfach nichts mehr ein. Und das, obwohl der Verfasser doch schon mit 4 anderen Airlines geflogen ist. Gibts nich´ ...

    +7
     
     
     
    -40
    • Melih
    ???

    Also, lieber Hart landen wenn es zur einer Windscherung kommt als weich landen und vom Landebahn abkurvieren!

    +2
     
     
     
    -4
    • Melih
    Nachtrag:

    Oder die Landebahn war zu kurz! Für eine Boeing 737-800 soll der Start / Landebahn ab 2,5 km ok sein!.

    +0
     
     
     
    -4
    • peter40
    Geballtes Unwissen

    Manchmal ist jeder Hobbypilot nur weil er MS Flightsimulator spielen kann. Davon abgesehen ... ich hoffe sie fliegen nie mit nem Airbus ... denn die Fahrwerkssensoren die den Umkehrschub automatisch einleiten, brauchen nen Stoss um zu erkennen, das man mit dem Fahrwerk auf dem Boden ist. Und an den Kommentator Melih ... selten so einen Schwachsinn gelesen, das die 800er 2,5 km aufwärts an Bahn braucht ... Bevor du solchen Mist von dir gibst und Leute verunsicherst, solltest du dich informieren. Die Länge der Bahn ist abhängig von Wetter und Gewicht der Maschine ... in der Regel reichen 1800 Meter bei normalen bedingungen um den Vogel hochzukriegen ... Landen geht sogar bei 1000 - 1500 Metern ... auch hier wieder Wetterabhängig um vom Zustand der Landebahn.

    +3
     
     
     
    -8
    • Klaus
    Warum landen andere airlines sanfter?

    Ja ... Peter 40 ... der Kommentar ist absoluter Schwachsinn. Flieg mal mit anderen Gesellschaften. Richtig ist die Erklärung mit den Fahrwehrkssensoren. Da gehe ich mit. Trotzdem kann man sanfter landen, nicht immer, das stimmt. Aber .... SunExpresspiloten landen IMMER bretterhart. Bin mit Airbus A330 der Air Berlin, LTU (früher) schon oft geflogen (Punta Cana, Phuket, Abu Dhabi, Malediven...). Erlebnis: meist butterweiches Aufsetzen. Der Pilot stabilisiert die Fluglage exquisiet die letzten Meter und siehe da, man merkte kaum das Aufsetzen! Und das bei zum Teil sehr schwierigen Windverhältnissen, vor allem in der Karibik.
    Bei SUNEXPRESS ist jede Landung ein Knaller im negativen Sinn mit anschließender Bremsung, die man als Notbremsung bezeichnen kann. Die Piloten der SunExpress wollte keine andere Airline haben, denke ich.
    Sorry, Peter 40 und anderes Personal von SunExpress!!

    +10
     
     
     
    -2
    • Peter40
    Ohje

    Ach Klaus ... fiel dir nix anderes mehr ein als das ich bei Sun Express arbeite? Fehlanzeige ich bin Werkzeugmacher. Aber ich fotografiere Flugzeuge und bei uns in Saarbrücken fliegt Sunexpress zwei oder dreimal die Woche. Die Landungen krieg ich ziemlich gut mit weil ich am Aufsetzpunkt mit der Kamera stehe und da gabs in letzter zeit keine einzige Landung die hart war. Bei ner harten Landung schwingen nämlich die Tragflächen ganz enorm auf und ab. Harte Landungen erzeugen auch Schäden an den Reifen. Also bisher kam jede Maschine sicher runter und auch wieder rauf. Sun Express Bashing gehört wohl auch bei dir zum täglichen Bedarf.

    +1
     
     
     
    -5
    • Klaus
    Wahrheit muss man ertragen

    Ach Peter40 das hat nichts mit SunExpress-Prügel zu tun (wollen doch beim deutsch in Deutschland bleiben). Es sind nur persönliche Eindrücke von vielen Flügen. Und da ist es Tatsache, dass SunExpress in letzter Zeit ein Geht Nicht war. Schnelles Geldverdienen (SunExpress Deutschland wurde zu diesem Zweck extra gegründet), die Euro-Noten glitzerten der Führung in den Augen. Da nahm man Ziele an (Salalah) die mit Boeing 737-800 geflogen wurden. Langstrecke also. Ist aber eine Mogelpackung die der Airline nicht gut tat. Horrende Verspätungen, mangelnder Service, Abenteuerlandungen ... Langstrecke benötigt Langstreckenflieger (A330-200, A380, Boeing 777). Sonnenklar Tv. (FTI) hat diese Flüge mit SunExpress auch beendet. Ab Oktober Eurowings mit A330-200 Non Stop ab Köln/Bonn. Die Piloten kommen von SunExpress, ich weiß. Warum wohl? Sind billiger als Lufthansa, wozu Eurowings gehört. UND warum billiger ... liegt am Können, auch bei der Landung um den Kreis zu schließen.

    +3
     
     
     
    -0
    • XYX
    Sunexpress

    Sunexpress hat nicht selbst entschieden die Flüge nach SLL durchzuführen, das waren Vollcharter von FTI, die genau wussten um welchen Flugzeugtyp es sich handelt. Dass es einem Passagier in einer größeren Maschine ruhiger vorkommt während der Landung liegt auch an der Maschine selbst. Nur werden Mittelstrecken nunmal selten mit Langstreckenmaschinen geflogen. Sunexpress ist ein Joint Venture der Lufthansa und Turkish Airlines, Sie können daher sicher sein, dass dort nur Top ausgebildete Piloten angestellt sind. Die unterschiedliche Bezahlung liegt an unterschiedlichen Tarifverträgen. Bessere Bezahlung hat nicht immer was mit Arbeitsqualität zu tun. Mangelnder Service ist immer eine Frage des Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn Ihnen dieses nicht passt, steht Ihnen, so wie jedem anderen auch, frei eine andere Gesellschaft zu wählen bei der es möglicherweise ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis gibt.

    +1
     
     
     
    -3

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Sun Express ist eine Katastrophe

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.