Bewertung Etihad Airways

Bewertung der Airline Etihad Airways

Sehr islamisch geprägte Fluggesellschaft - Etihad Airways Bewertung

Etihad Airways Flug von Delhi nach München

Bei allem "Nicht-Komfort", in der Holzklasse ist das halt so. Aber dass man vor Abflug eine Sure im Lautsprecher hören muß, und das dann noch auf dem Monitor erscheint, finde ich sehr fragwürdig. Auch der Hinweis auf Mekka interessiert keinen europäischen Bürger! Wie wäre es, wenn wir bei Lufthansa oder Air Berlin vor Abflug zeigen wo der Papst wohnt und dann ein Gebet aus der Bibel sprechen würden.
Ich weiß nicht, ob das den arabischen Bürgern gefallen würde!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Etihad Airways Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 3 Sterne
  • geflogen
  • 16. Januar 2016
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug Delhi nach München
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Brain

    Keinen Mut

    Solange sich europäische Fluggäste nicht offiziell beschweren wird dieses Verhalten fortgesetzt, obwohl ja das nichts mit fliegen, Komfort und Service zu tun hat. Nur arabische Fluggäste würden sich hier von ganz oben beschweren, wenn deutsche Fluggesellschaften religiöse Sprüche aus unserem Land senden. Und .... seien wir uns sicher, der Verkehrsminister Deutschlands würde sogar noch einknicken und der Beschwerde abhelfen

    • Mausi

    Oh je ...

    Wenn Sie andere Kulturen / Religionen dermassen stören, sollten Sie am besten zu Hause in Ihren vier Wänden bleiben.

    • Maik

    Was ist das denn fr eine ... ?

    Was denken Sie wer Sie sind, um so eine .... Aussage zu treffen.

    • micha

    Lutz hat vollkommen recht

    Es geht hier um das Fliegen und nicht darum, irgendeine Glaubensrichtung Dritten aufzudrängen oder Dritte mit dieser zu konfrontieren. Es wäre genauso dreist, wenn europäische Airlines - wie Lutz schreibt - den in unserem Kulturkreis üblichen Glauben durch Kurzpredigten in der Kabine bekunden würden oder asiatische Airlines Hinduismus - oder Buddhismus-Rituale zelebrieren würden. Auch wenn eine Weltreligion sich für die einzig wahre auf dieser Erde hält, gilt es m. E. im Flieger Neutralität zu wahren! Und das ist zumutbar und schon allein aus Respekt anderen Menschen ggü. angezeigt!

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Etihad Airways Sehr islamisch geprägte Fluggesellschaft

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.