Condor Bewertung

Bewertungen

Condor gebucht, mit Titan Airways geflogen

Condor Flug von Frankfurt nach Punta Cana

Wir hatten wegen der langen Flugzeit Business Class von Frankfurt nach Punta Cana gebucht. Wir checkten am Vorabend ein und erhielten entsprechende Borkarten. Als Business Flieger kann man bis zum Abflug die Lounge auf den Frankfurter Flughafen nutzen, indem man sein Ticket vorzeigt. Wir hätten stutzig werden müssen, als uns die Dame beim Einchecken sagte, dass wir uns am nächsten Morgen dazu die Berechtigungskarten am Condor Schalter abholen sollten (wir vermuten, dass Sie schon wusste, dass die Condor Maschine ausfallen würde).

Am nächsten morgen erschien auf der Flughafen App bei der Abflugzeit 9:40 bereits der Hinweis verspätet. Als wir an den besagten Condor Schalter ankamen um uns die sogenannten Berechtigungsscheine für die Business Lounge abzuholen, erfuhren wir, dass die Condor Maschine ausfallen würde. Begründung: Sie sei angeblich in Kappstadt beim Rangieren beschädigt worden. Es stehe eine Ersatzmaschine zur Verfügung und man müsse uns neu einbuchen. Auf die Frage nach der Fluglinie erhielt ich die Antwort: Titan Airways, von der ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie was gehört hatte.

Diese Maschine habe jedoch keine Business Class. Man würde die Business Passagiere auf die 3er Mittelsitze buchen und jeweils den Mittelsitz freilassen. Die Abflugzeit verspätete sich von 09:40 auf 12:25 (blieb knapp unter der Erstattungsgrenze von 3 Stunden, da war Condor clever ) Der Flug in der Titan Airways war eine einzige Katastrophe. Die Maschine war z. B. so schlecht gewartet, dass der Außensitz in der Reihe davor (Reihe 4 Sitz 4C) sich schon beim Starten in der Liegeposition befand (rastete in der Aufrechtstellung nicht ein), was auch keinen von dem nur englischsprechenden Kabinenpersonal störte.

Hinter diesen Sitz (der sich bei Belastung noch weiter nach hinten verschob) konnte auf dem Flug keiner sitzen, sodass wir uns auf den beiden anderen Sitzen doch neben einander setzen mussten. Die Beinfreiheit, das Essen und das Bordprogramm (nur englisch) entsprachen noch nicht mal dem Niveau eines Billigfliegers. Das auf dem Rückflug (diesmal in der gebuchten Business Class und pünktlichen Start) unsere mit Prioryty gekennzeichneten Koffer erst nach 25 Minuten auf dem Gepäckband in Frankfurt ankamen (es standen außer uns nur noch 2 Paare am Gepäckband) rundet das Gesamtbild dieses Fluges mit der Condor ab.

Condor nimmt viel Geld für die Business Class auf der Langstrecke in die Karibik ohne z. B. annähernd den Comfort einer Emirates Business oder anderen asiatischen Fluglinie in der Business Class zu erreichen (Services war gut).



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.25 Sterne
  • geflogen
  • 30. Januar 2016
  • Flug Nr.
  • DE2228
  • Klasse
  • Business
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Wolffi
    rgerlich, aber

    Hallo, das was Sie hier schreiben ist aus ihrer Sicht absolut nachvollziehbar. Allerdings bitte ich Sie nicht ein Ferienflieger Condor mit der Business Class von asiatischen Airlines zu vergleichen. Condor wirbt auf ihrer Internetseite mit einer Business Class die nicht unbezahlbar sein soll. Eine Business Class bei Emirates kostet sehr viel mehr im Verhältnis. Also bitte da hingehend fair bleiben. Ich selber bin auch schon Business Class geflogen mit Condor Frankfurt - Cancun - Frankfurt und meine Lebensgefährtin und ich hatte das Glück das alles reibungslos verlief und wir waren sehr zufrieden!
    Mit freundlichen Grüßen

    • Staneke
    Kommentar von Wolffi

    Hallo Wolffi, Ihr Kommentar zwingt mich zur Antwort. Sie schreiben: Condor wirbt auf seiner Internetseite mit einer Business Class die nicht unbezahlbar sein soll. Werbung und Realität klaffen bei Condor aber weit auseinander.
    Die Fakten: Für den Flug Frankfurt-Punta Cana (7.523 km ) mit Hinflug am 30.01.2016 und Rückflug am 19.02.2016 habe ich in der Business Class bei Condor für 2 Personen 4.839,96 Euro bezahlen müssen. Ein stolzer Preis. Und nicht etwa kurzfristig gebucht, sondern bereits vor über 1 Jahr.
    Emirates verlangt aktuell für einen Flug Frankfurt -Honkong (9146 km) in der Business Class zwischen 4.000 bis 4.600 Euro für 2 Personen je nach Flugtag. Condor nimmt inzwischen für Karibik Flüge gleiche Preise oder auf km gerechnet höhere Preise wie asiatische Fluglinien.Da kann man durchaus Vergleiche anstellen ohne unfair zu sein.

    • michele
    Condor

    condor gebucht und bezahlt. frankfurt - punta cana mit tuy, punta cana - frankfurt mit wamos air! nur kissen von condor gesehen! und kein tv und sitze voll drechich! so ist condor
    nieeeeeeeeeee wieder.

    • Michael
    Condor gebucht mit Titan Airways geflogen

    Hallöchen. Totale Abzocke. Habe Hannover -Fuerteventura gebucht mit Condor, leider flog Titan Airways. Die Maschine eine Boeing 757 war bestimmt 20 Jahre alt. Geht gar nicht. Personal nur alles in Englisch. Haben einen von Condor vom Kabinenpersonal reingesetzt. Sicherheitsanweisungen nix auf Deutsch. Waren ja nur Deutsche Urlauber an Bord. Die Crew hatte sch nie gemeldet und kein Unterhaltungsprogramm. Sie haben sich alle Mühe gegeben.

    • Peter
    Na und

    @Michael: Knapp daneben ... 18 Jahre alt sind die Titan Airways 757. Na und? Condors 757 sind auch so alt ... Na und?
    Soll ich weiter machen? Lufthansa? Ich versteh das nicht, das man auf dem Alter eines Fliegers rumreitet. 20 Jahre sind nichts im Leben eines Fliegers. Und da Titan Airways ne englische Airline ist ... wird also wohl auch englisch geredet.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Condor gebucht, mit Titan Airways geflogen

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.