Bewertung TUIfly

TUIfly Bewertung | Service im Sinkflug - Billigflieger ohne Service

TUIfly Flug von Karlsruhe nach Fuerteventura

TUIfly befindet sich leider im Sinkflug. Früher ging der Urlaub nach Abgabe der Koffer los. Heute weiß man nicht, was einen an Board erwartet. Jedes Gramm zu viel Gepäck wird berechnet. An Board gibt es keine Unterhaltung. Ob man Getränke und etwas zu essen erhält ist Glücksache, da bei Buchung einer Pauschalreise keine zuverlässige Auskunft möglich war. Selbst die Gepäckmenge war bei Buchung unklar. Wir haben dann für insgesamt 20 Euro je 5 Kilo Zusatzgepäck eingekauft, obwohl sich nachher rausstellte, das 20 kg bereits enthalten waren, nach Rückfrage bei Tuifly bei der Buchung aber gesagt wurde, es seien nur 15 kg Freigepäck enthalten. Eine Sitzplatzreservierung pro Flug und Person für 16 Euro ist unverschämt. Eigentlich wollte ich nie Ryanair fliegen, aber ich denke, der Unterschied zu Tuifly kann eigentlich nicht mehr groß sein.
Nie wieder Tuifly!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.14 Sterne
  • geflogen
  • September 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 11 Kommentare

    • Hans

    Klare Definition

    Man mag das neue Service-Konzept diverser "Ferienflieger-Airlines" kritisieren. Aber eins kann man TUIfly ganz sicher nicht vorwerfen - mangelhafte Information. Die Airline informiert sehr genau auf ihrer Homepage, welche Zusatzleistungen mit welchen Gebühren gebucht werden können. Bucht man eine Pauschalreise, ist ebenso klar geregelt welche Leistungen erbracht werden. Für diese Information ist natürlich der Reiseveranstalter verantwortlich. Bucht man z.B. bei der TUI, sind 20 Kg Freigepäck, ein Snack und ein Getränke inkludiert. TUI informiert darüber sehr korrkt und das bereits mit den Reiseunterlagen.


    Wer dazu noch über eine TUIcard verfügt zahlt auch keine Sitzplatzreservierung und bei einer TUI Goldcard sind sogar immer 30 Kg Freigepäck auf einem TUIfly Flug inkludiert. Wer sich informiert, erfährt im Vorfeld sehr genau welche Leistungen enthalten sind. Zudem kann man Übergepäckgebühren vorher online deutlich billiger buchen, wie "cash" am Ceck-in Counter. Witzig wie sich einige Pax beklagen, sich aber vorher nicht informieren oder u.U. nicht die Infos ihres Pauschalreise-Veranstalters lesen. Uud selbstverständlich ist es keine Glücksache ob man etwas zu essen bekommt. Es kommt nur darauf an, was man bucht

    • er

    kann man so sehen

    Bei Ryan als Pauschalurlauber ist der Service eingeschränkt Werbeverkaufveranstaltung ähnlich
    @ Hans, vehement widerspreche ich Ihrer Ansicht TUI informiert gut. Ja auf der Website steht alles aber wehe man braucht den Service. Mein Problem TUIFLY-Buchung nur Flugbestätigung 3 x 20 kg. Webcheckin auf einmal 2 x 20 einmal 15 kg auf den Tickets am Schluss doppelt gezahlt. Wegen der 5 Euro die ich persönlich als Spende für die TUIFLY Werte blieben mir zumindest weitere Emotionale Reaktionen erspart. Hilfestellung der Hotline wiederholt mangelhaft. Nicht flexibel, Kompetenzlos. Grenwertig unfreundlich.


    Weitere negative Punkte TUIFLY - auf dem Rückflug Schlange vor dem Counter wegen mehrfachen Kofferumpacken u. a. wegen 550 gr., Sitzflächen mit Krümmeln übersät. Keine Möglichkeit etwas wie z. b. Müll im Vordersitz zu verstauen. Sitzbreite gegenüber Germanwings etwas weniger. Dadurch das die vorderen Reihen nicht buchbar waren bescheidene Beinfreiheit. Sitze können zu weit nach hinten gelehnt werden der Vordermann rückt bis auf 20 cm heran - das gibts bei Ryan nie. Mit Handgepäck für Kurzurlaub ist man bei TUIFLY aufgeschmissen 6 kg das reicht nicht fürs Wochenende da ist Ryan mit 10 kg Top. Das schöne Gelb der Innenaustattung findet man bei beiden. Das auf dem Vorfeld eingestiegen wird gibt es bei beiden. Somit ist es egal was man nimmt - allerdings ist Ryan z. b. auch in den Ferien ab CGN nach PMI locker für drei ca.180 Euro günstiger und das bei guten Flugzeiten.

    • emmdee

    Nutzen fraglich

    Man sollte es sich hinreichend überlegen, ob man die Serviceverweigerung dieser Airline noch mit zusätzlichen Ausgaben belohnt. Vor allem als Pauschalreisender, der nicht an diese Airline gebunden sein will, rechnet sich eine TUI Carl / Goldcar in der Regel nicht. Ausser für die Airline.

    • Gelegenheitsflieger

    Unklar bei Buchung?

    Wenn die Informationen bei der Buchung nicht klar waren würde ich das Reisebüro wechseln. Ich buche immer im Reisebüro um die Ecke und die Mitarbeiter dort sagen mir ungefragt bei jeder Buchungsvariante auch alle Details zu Freigepäck etc. dazu.

    • Hans

    TIUcard rechnet sich nicht ?

    @emmdee Wer regelmäßig (2 x jährlich reicht) mit dem VA TUI reist, für den rechnet sich die TUIcard mehrfach., inklusive der TUI Reisegutscheine die man zu Verrechnung mit TUI Reisen erhält. Inklusive der kostenfreien (Wunsch) Platz Reservierung, inklusive der 30 Kg Freigepäck, inklusive der Auslandskrankenversicherung und anderen Vorteilen. Es rechnet sich allerdings nicht für denn "Billigtouristen" der 1 x im Jahr für 1.000,- nach Antalya fliegt.


    Oder sehr simpel formuliert, wer viel investiert (TUI Reisen) bekommt auch viel zurück. Und bezüglich der Reisegutscheine (Rückvergütung) ist es völlig unerheblich, mit welcher Airline man bei seiner TUI Reise fliegt. Insofern machen Sie hier eine sehr oberflächliche, pauschalisierende Aussage, die man schnell widerlegen kann.

    • Gelegenheitsflieger

    @Hans

    Und da sind wir beim Thema Kundenbindung. Sie machen dann vermutlich gar keinen Preisvergleich mehr, sie haben ja den TUI Vorteil. Das Thomas Cook dann evtl. die gleiche Reise billiger anbieten würde (sicher ein zu TUI vergleichbarer Anbieter) lassen Sie bei der Betrachtung außen vor.

    • Hans

    Keinen Preisvergleich ?

    Natürlich schaue ich mir fallweise auch mal an, was der Wettbewerb anbietet. Wieso unterstellen sie mir, dass ich nur noch einseitig auf TUI Angebote reflektiere ? Nur weil ihnen die Argumente ausgehen ? Im übrigen verbringe ich diverse Urlaube immer in unterschiedlichen Club Robinson Häusern. Ein TUI-Konzept, dass TC nicht anbietet und auch nicht ansatzweise Alternativen dafür im Portfolio hat.

    • er

    @hans

    als Robinson Gast ist TUIfly auch direkt angenehmer ,wie bei Airtours andere Konditionen als der einfache Fluggast und mit Ihrer TUI Card entziehen Sie sich den weltlichen Problemen der einfachen Gäste. Aus meiner Sicht ist kann man und sollte man das nicht vergessen. Der einfache Tourist der nicht auf Robinson Geduze steht macht halt einen anderen Urlaub und darf sich dazu äussern wie er es empfindet.


    So steht auch nicht jeder auf den Nahkontakt den die Rückenlehne verursachen kann - weil vielleicht mag er ja nicht mit dem Vordermann auf Du zu gehen. Ich persönlich mache ab und an Club Med aber im Grundsatz Individuell und akzeptiere dann die Nachteile. TUIFly füttert auch nur die Hand die Sie ernährt.

    • ice-man

    ohne Worte

    Müll in den Vordersitzen verstauen .... und der wird wahrscheinlich auch am Ende des Fluges nicht selbst entsorgt ... OHNE WORTE ...  Ach so ...  sie wissen schon wofür das Fach oder die Netze eigentlich gedacht sind

    • Peter46

    Mllentsorgung

    @ice-man genau, aus diesem Grund verzichtet z. B. Ryanair auf diese Sitztaschen, die haben nämlich keine Lust den Müll zu entsorgen, den einige undisziplinierte Paxe zurücklassen.

    • er

    Dafr

    lag letzten sontag pmi-cgn mit ryan der müll auf dem boden und den sitzflächen. so oder so die kinderstube war nicht vorhanden

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.