TUIfly Bewertung

Bewertungen

Abzocke für alle wo vorher reservieren

TUIfly Flug von Funchal nach Basel

Es kann nicht sein , das wir über 40 Euro pro Person zahlen für einen Sitz am Notausgang, und und die wo nicht reserviert haben zahlen keinen cent für diese plätze. als wir die Flugbegleiterin darauf angesprochen haben, bekamen wir noch eine dumme antwort. Nie wieder Tui fly. Getränke und Speisen muss man auch seperat zahlen!!! Reine Abzocke



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.83 Sterne
  • geflogen
  • September 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug Funchal nach Basel
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Gelegenheitsflieger
    Wo ist das Problem?

    Ich verstehe Ihr Problem nicht. Die Airline kann die Plätze ja nicht frei lassen, nur weil niemand die 40 Euro zahlen will. Im Gegenteil, sie muss die Notausgänge besetzen. Sie haben sich mit den 40 Euro die Garantie gekauft dort sitzen zu dürfen, nicht mehr und nicht weniger. Auf so eine Aussage hätte ich als Flugbegleiter vermutlich auch keine für Sie zufriedenstellende Antwort gefunden.

    • Armin
    Reservierung

    Dann reservieren sie doch beim nächsten Flug keinen von ihnen gewünschten Sitzplatz. Wenn sie den dann nicht bekommen, weil er durch eine Reservierung bereits vergeben ist, können sie wieder meckern ... aber sie haben dann 40 Euro gespart.

    • Hans
    Abzocke?

    Die Wortschöpfung "Abzocke" bedeutet übersetzt > Betrug <. Wo wurden sie denn betrogen ? Bezogen auf das Essen und die Getränke bietet TUIfly deutlich mehr an gegenüber früher. Man muss es nur bestellen und natürlich dafür zahlen. Ähnlich wie inzwischen bei fast allen vergleichbaren Airlines. Die Alternative wäre gewesen, sie wären mit TAP von Funchal nach Zürich (Basel wird nicht angeflogen) geflogen. Mehr Sitzabstand und ordentliches Essen und Getränke im Flugpreis enthalten.


    Allerdings zu einem Flugpreis in der Business-Class, der etwa doppelt so hoch liegt, wie der Preis bei TUIfly. Und dass alles als Umsteigverbindung über Lissabon. Sie entscheiden ganz alleine für welche Leistung und welchen Comfort sie bereit sind (oder auch nicht) zu zahlen. Jeder erhält die Leistung, für die er bezahlt hat.

    • Winny
    Schade ... ,

    dass die Beurteilungen immer unsachlicher werden, ich meine nicht die Kommentare. Bitte KONSTRUKTIVE NACHVOLLZIEHBARE KRITIK üben, aber mit "ich wünsch mir was" kann man zum ZDF-Wnschkonzert gehen, muss hier aber nicht posten. Würde mal das Gesicht von "schumi", so wohl der Name des Kommentators, gern sehen, wenn im Notfall niemand mehr helfend am Notausgang tätig wird, nur, weil niemand dort sitzt!? Äääähhhhhhh? Gehts noch?

    • Hans
    Nicht den Wnschen entsprechend

    @Winny, Genau so ist es. Entspricht etwas nicht den persönlichen Anforderungen oder dem Meinungsbild, wird gerne und schnell der Sachverhalt mit "Abzocke" bezeichnet. Ob sich "Schumi" auch darüber aufregt, dass täglich tausende von ICE und IC Zugreisenden die für eine Sitzplatreservierung bezahlt haben, neben Reisenden sitzen, die einen freien Platz gefunden haben ohne einen Platz zu reservieren? Wer eine Platz-Garantie für einen Wunschplatz haben möchte, soll natürlich dafür bezahlen.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Abzocke für alle wo vorher reservieren

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.