Sun Express Bewertung

Bewertungen

Horrorflug

Sun Express Flug von Antalya nach Friedrichshafen

SunExpress Horrorflug. 17.07. 2015 von Antalya nach Friedrichshafen. Flugnummer XQ 214 gebucht über TUI Fly.
Flugzeugbezeichnung Boeing TC-SNT Schon beim Start hatte man das Gefühl da stimmt was nicht! Starkes Vibrieren der Verkleidungen und Probleme mit Druckausgleich in Kabine! Nach ca.45 Minuten nahmen die Passagiere im vorderen Bereich Gerüche wie verbrannter Kunstoff, Schwelbrand oder Ausgasungen war! Kurz danach kam eine Durchsage, dass die Maschine auf Grund technischer Probleme nach Antalya zurückfliegen wird!

Dort werde ein Serviceteam den Fehler untersuchen und notfalls reparieren. Danach verschwand die Crew und ward nicht mehr gesehen. Das Flugzeug drehte. Kurz danach änderte sich plötzlich das Turbinengeräusch sehr stark. Viele Passagiere erschraken. Die Maschine ging in starken Sinkflug und wurde gefühlt sehr langsam! Niemand wusste gehört das zum Manöver oder herrscht eine kritische Situation. Als die Höhe immer niedriger wurde gerieten die ersten in Panik. Viele Passagiere begannen zu weinen und hatten Angstzustände!? Keine Info, Keine Crew die beruhigte! Panik machte sich immer mehr breit. Dann nach endlosen ca. 45 Minuten landete die Maschine.

Ich konnte beobachten wie nach der Landung der Pilot vor die Maschine eilte und gestikulierte! Wieder keine Info , keine Sicherheitspersonal. Erst nach massiven Diskussionen konnten wir endlich die Maschine verlassen. Wir wurden in einen extra Transitraum gebracht. Weder keine Info!!! Nach ca. 1 Stunde wurden wir zum einer anderen Maschine gebracht. Diese kam wie ich von der Chef Stewardess erfuhr von einem Inlandflug und musste jetzt plötzlich nach Friedrichshafen. Der absolute Hammer war das die Passagiere die wirklich große Ängste ausgestanden hatten auch noch voll abkassiert wurden bei Getränken und Essen!

Dies ist alles nach Gesetz richtig war die lapidare Erklärung! Nie wieder Sun Express war die Meinung der meisten Gäste! Vor allem nicht mit der Maschine TC-SNT 5 weitere Passagiere sind sofort bereit dies ebenfalls zu bestätigen. Mich wundert das dieser Zwischenfall nirgends als Meldung aufgetaucht ist!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 1.88 Sterne
  • geflogen
  • 17. Juli 2015
  • Flug Nr.
  • XQ214
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Lutz
    Warum?

    Warum fliegen Leute noch mit dieser miesen Gesellschaft ?

    +29
     
     
     
    -11
    • xxx
    Kommentar

    Am alter kann es nicht gelegen haben, die Maschine ist erst 4,9 Jahre alt. Ich verstehe sehr gut, dass sie sich Informationen erhofft haben. Allerdings muss man in solch einer Situation auch bedenken, dass das Personal im Cockpit mit fliegen beschäftigt ist. Jeder Schritt muss richtig sein. Wo soll da die Zeit bleiben, genaustens zu erklären, was los ist? Selbst die Kabinenbesatzung erhält im Fall der Fälle nur die nötigsten Informationen. Kurz, aber präzise und vor allem mit Hilfe von bestimmten Kommandos.

    +20
     
     
     
    -28
    • XYX
    Meldung

    Das ist in der Presse wohl nicht aufgetaucht, weil jeden Tag irgendwo Maschinen wegen technischer Probleme zum Abflughafen zurückkehren oder auf einen anderen Flughafen ausweichen um die Probleme beheben zu lassen, oder die Maschine zu tauschen. Das passiert bei jeder Airline mal.

    +23
     
     
     
    -26
    • Lucky Luke
    Sorry

    Sorry, aber ich habe das Gefühl, hier ist mal wieder ein Wenigflieger seiner irrationalen Panik aufgesessen. Ich verstehe nicht, warum Leute bei technischen Problemen sofort in Panik geraten. Von der Crew kam doch eine Meldung, was jetzt passieren würde. Offenbar ist auch genau das passiert. Dass es technische Probleme mit Flugzeugen gibt, ist normal und unvermeidbar und passiert mehrmals täglich.


    Komischerweise hört man dann doch eher selten von tödlichen Unglücken mit Verkehrsflugzeugen. Wieso können die Leute also nicht einfach ruhig dasitzen und abwarten? Und das sage ich als jemand, der schon drei Sicherheitslandungen inklusive "Brace for Emergency" mitgemacht hat.

    +3
     
     
     
    -3
    • Sven
    Weshalb?

    Ich frage mich warum ein sachlich richtiger Kommentar von "xxx" hier negativ bewertet wird. Wenn ich ein Problem an Bord habe bin ich froh, wenn genug Zeit für alles belibt. Mit FORDEC und NITSS Briefing ist es lange nicht getan. Alleine die Vorbereitungen für den Anflug kosten Zeit. ATC muss entsprechend informiert werden, bei der kurzen Flugzeit möchte ich auch gerne wissen ob ich mich auf eine overweight Landung einstellen muss und mögliche Gefahren nochmals ins Gedächtnis rufen sollte.


    Großartig Zeit noch mit den Pax zu plaudern bleibt da leider nicht. Wenn es zeitlich noch reicht auf jden Fall. Als Pap den fliegerischen Ablauf zu beurteilen ist mehr als schwach. Natürlich geht die Maschine in den starken Sinkflug, sie muss runter und dazu gehört auch, dass die Triebwerke von cruise setting zurückgezogen werden um schneller Höhe und Geschwindigkeit abbauen zu können. Immerhin muss die Geschwindigkeit deutlich reduziert werden. Und mal ehrlich, dass ein Flugzeug zum Landen dem Boden immer näher kommt ist nun nichts was einen in Panik versetzen muss.

    +10
     
     
     
    -2

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Horrorflug

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.